Autogramm Toyota RAV4: Ende Gelände

Toyota Vor zwanzig Jahre erfand der Toyota RAV4 sozusagen das Kompakt-SUV-Segment, lange, bevor irgendjemand diesen Begriff kannte. Die neue, vierte Generation steht für einen Wandel des Modells: Weg mit allen Offroad-Ambitionen - hin zu mehr Familienfreundlichkeit.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/t...-a-884689.html
  1. #1

    Toyota baut wohl weiterhin langlebige Autos, was dem Autor wohl völlig egal ist, denn er ist wohl ohnehin im firmengeleasten unterwegs.
    """Während die Konkurrenz Abstandswarner, Einparkroboter und automatische Bremssysteme feilbietet, feiert Toyota einen Fernlichtassistenten sowie einen Spurhalte- und -wechsel-Assistenten als Innovation"""
    So blöde ist doch nun kaum jemand, das er mit seinem hartverdienten eigenem Geld im Alltag kaum wichtige elektronische Spielereien erwirbt, die dann natürlich in wenigen Jahren diverse Ausfälle produzieren.
    Es gibt doch einen Grund, warum das Zeug eingebaut wird... das rechnet sich doch
  2. #2

    oh je, wie sieht der denn aus ? designmäßig geht der neue rav glatt als kia durch. das mit dem hybrid ist aber eine durchaus berechtigte frage - gerade bei toyota. müssen toyotas eigentlich immer noch alle 15tkm in die werkstatt ? das ist für mich immer noch ein k.o.-kriterium.
  3. #3

    ich fahre ja immer nur Wagen, die erprobt sind, und die ich selber reparieren kann. Nun aber wurden mir zwei neuere Firmenwagen aufgeleast, -VW Touran, irgendwann waren im Regen die beiden ele. Seitenfester offen. Auch die Motorsteuerung erinnerte mich an E-mobile. Dann Opel Zaphira, der blieb bei 160kmh einfach für 30 Min stehen, Totalausfall. Im SPON gabs vor Wochen einen guten Artikel zum starken Preisverfall bei Neuwagen.
    Privatleute lesen SPON und sie interessieren sich nicht für Spurassistenten usw. Warum bemängelt der Autor, das der neue RAV nicht mit dem ihm gewohnten Spielereien daher kommt?
  4. #4

    ach nee

    Abstandswarner, Einparkroboter, muss das denn sein? Einparken muss man doch noch selber koennen und bin ich wach kenne ich auch meinen Abstand. Nur weil es sowas gibt muss es doch nicht drin sein
  5. #5

    mal schauen ...

    ... wann der erste Forist hier gegen spritsaufende Geländewagen hetzt.
    Übrigens haben echte Geländewagen das Ersatzrad auf der Motorhaube, und nicht an der Hecktür! ;-)
  6. #6

    hab ich auch gedacht...

    Zitat von acitapple Beitrag anzeigen
    oh je, wie sieht der denn aus ? designmäßig geht der neue rav glatt als kia durch.
    Nichts gegen den Sportage, aber es scheint ein Zeichen der Zeit, dass sich die Japaner jetzt schon an den Koreanern orientieren, denn umgekehrt...

    Dem RAV4 hätte ich allerdings weiterhin mehr Land Cruiser gewünscht und weniger SUV.

    Bei all der Verwässerung zwischen den Karosserieformen (bisschen hiervon, bisschen davon) wird es hoffentlich nicht mehr allzulange dauern bis zum "Back to the Roots"
  7. #7

    Nö..........

    Zitat von the_rover Beitrag anzeigen
    ... wann der erste Forist hier gegen spritsaufende Geländewagen hetzt.
    Übrigens haben echte Geländewagen das Ersatzrad auf der Motorhaube, und nicht an der Hecktür! ;-)
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...oerk.jpg...und noch gländegängiger geht kaum .
  8. #8

    Noch ein wenig mehr Höhe im Innenraum,

    damit man endlich wieder mit Zigarre und Hut am Lenkrad Platz nehmen kann. Dann ist es wirklich wie in der guten alten Zeit!!
  9. #9

    Zitat von the_rover Beitrag anzeigen
    ... wann der erste Forist hier gegen spritsaufende Geländewagen hetzt.
    Übrigens haben echte Geländewagen das Ersatzrad auf der Motorhaube, und nicht an der Hecktür! ;-)
    File:LandCruiserInThorsmoerk.jpg - Wikimedia Commons