Daytona 500: Patrick verpasst Podestplatz in letzter Runde

AFPKurz vor Schluss schien es, als wenn Danica Patrick das Rennen sogar gewinnen könnte. Am Ende musste sich die US-Rennfahrerin mit einer Top-Ten-Platzierung zufrieden geben. Dennoch schrieb die 30-Jährige Motorsport-Geschichte. Nun winkt eine Testfahrt in Sebastian Vettels Formel-1-Boliden.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/da...-a-885296.html
  1. #1

    na sowas !

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auf dem Ovalkurs erreichten die Fahrzeuge eine zwischenzeitliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 274 Stundenkilometern.

    Danica Patrick verpasst Podestplatz bei Daytona 500 in letzter Runde - SPIEGEL ONLINE
    könnte mir der schuldige redakteur erklären, was unter einer zwischenzeitlichen durchschnittsgeschwindigkeit zu verstehen ist ?
  2. #2

    Diese ...

    Frau ist der Hammer. Ein Super Rennen von ihr. Ich war begeistert.
  3. #3

    Zwischenzeitliche Durchschnittsgeschwindigkeit

    Damit ist sicherlich die Durchschnittsgeschwindigkeit unter Grün gemeint. Das ist ja die eigentlich interessante Geschwindigkeit, da durch die langen Gelbphasen die Durchschnittsgeschwindigkeit des gesamten Rennens niedriger ist.
  4. #4

    optional

    Seit wann gibt es in der NASCAR Podestplätze?
    Es gibt den winner`s circle und sonst nix.
    Oder wie schon Dale Earnhardt zu sagen wusste: "Second Place is just the first loser"
  5. #5

    Nascar

    sucks.
  6. #6

    Probefahrt

    Dann kommt Vettels Chef wohl nicht darum herum, ihr eine Probefahrt im eigenen Boliden anzubieten, nachdem er groß getönt hat, sie werde es sicherlich nicht unter die Top Ten schaffen.
  7. #7

    Zitat von imkl Beitrag anzeigen
    Dann kommt Vettels Chef wohl nicht darum herum, ihr eine Probefahrt im eigenen Boliden anzubieten
    Warum sollte er das auch wollen? Für Red Bull wäre das doch ein ausgezeichnetes Marketing... die finanzieren auch viel teurere Fallschirmsprünge aus dem Orbit, die bestimmt keine direkten Einfluss auf die Brause-Herstellung haben.
    Die Frage ist, ob Danica Patrick Interesse daran hat - denke schon.

    Und wenn sie gut abschneidet könnte durchaus auch ein Fahrerplatz drin sein - F1 ist nun mal primär Marketing/Sponsoren-Finanziert... und eine hübsche Fahrerin ist da ein ideales Zugpferd bei einem überwiegend männlichen Publikum.
  8. #8

    Patrick ist überschätzt

    Wie hoch die Trauben hängen, hat man in der letzten Runde gesehen, als sie hopplahopp nach hinten durchgereicht wurde.
    Nicht umsonst ist sie eigentlich auch eher für ihre Auftritte abseits der Strecke bekannt.
    Schade, dass Dale jr. nicht gewonnen hat. Ich dachte eigentlich, dass er eine Runde früher seinen Angriff startet.

    Zitat von tubolix Beitrag anzeigen
    könnte mir der schuldige redakteur erklären, was unter einer zwischenzeitlichen durchschnittsgeschwindigkeit zu verstehen ist ?
    Damit ist wahrscheinlich die Durchschnittsgeschwindigkeit gemeint, die bis zur ersten Gelbphase erreicht wurde.