Wilde Partys der S&K-Gruppe: "Das ist doch 'Versteckte Kamera'"

Tausende Anleger sollen sie geschädigt und damit ihr ausschweifendes Leben finanziert haben: Die Staatsanwaltschaft wirft der Immobiliengruppe S&K bandenmäßigen Betrug und Untreue vor. Ein Video von SPIEGEL TV zeigt nun, wie exzessiv sie feierten. Mit Zebra, Elefant und Chuck Norris.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-885275.html
  1. #80

    Zitat von megmo Beitrag anzeigen
    Elefant, Doubles von Chuck Norris und Terminator, ein dutzend halbnackter Models... Mir kommt das alles vollkommen überladen vor. Was bleibt dann noch von der Welt, wenn man alles, was man irgendwie toll findet, versucht an einem Abend abzuklappern.

    Das erinnert mich an Menschen, die ständig einen Kick brauchen, aber abseits davon keine Ruhe finden. Anscheinend geht das so weit, dass ein gewisser Wohlstand nicht ausreichend ist, sondern man auch vor Kriminalität nicht zurückschreckt, um die xte Sportkarre in der Garage zu haben. Dabei werden Risiken auf sich genommen, bei denen eigentlich klar ist, dass es irgendwann rauskommen wird.

    Das ist zumindestens meine Vermutung zu den beiden Herrschaften.
    Wer ein "großes" Auto geleast durch die Gegend fährt, tickt doch genauso. Wer den Schein nötig hat, um bei gewissen Menschen Eindruck zu schinden, mit dem ist sonst nicht viel los. Die Eltern solcher Menschen haben bei der Erziehung auf ganzer Linie versagt.
  2. #81

    Zitat von tipp-ex Beitrag anzeigen
    Was mich bei diesem Schneeball-Königen immer wundert - wie beruhigen die ihr Gewissen?
    Damit meine ich gar nicht mal die moralische Komponente, sondern den simplen Umstand dass sie rational eigentlich wissen müssten, dass sie das maximal ein paar Jahre durchhalten.
    Irgendwann, wenn frische Gelder die alten Lücken nicht mehr schließen können, ist Schluss.
    Und dann drohen Anklagen und definitiv Knast.

    Bei jeder Party, jedem Luxusgut - finanziert von abgezweigten Kundengeldern - müsste das doch mitschwingen.
    "Normale" Gangster können ja immer noch hoffen, nicht enttarnt zu werden. Aber bei diesem Pyramiden-Betrugssystem muss ich doch wissen, dass ich am Ende auffliege und dann einfahre.
    Oder können die das einfach konstant ausblenden?
    Es ist einfach nur die Gier nach mehr, egal von wo und wem die Kohle ist.
  3. #82

    Dillettantisch...

    Zitat von yoda76 Beitrag anzeigen
    Wer mal lachen möchte: http://jonasköller.org/

    "An der Wertsteigerung war neben Stephan Schäfer Jonas Köller maßgeblich beteiligt. Beide verzichten bei ihren Tätigkeiten auf riskante Geschäfte und konzentrieren sich hauptsächlich auf Projekte und Anlagemöglichkeiten, die mit geringem Risiko und hoher Rendite verbunden sind."
    ...selbst auf dieser Homepage sollte man bereits über die dillettantische Wertangabe des Immobilienbestandes stolpern - oben steht 1,5 Milliarden - wenige Zeilen darunter sind's bereits 1,7 Milliarden. Diese kleine Diskrepanz sollte schon zum Nachdenken anregen sowie Rückschlüsse zulassen.
  4. #83

    Zwei hochstapelnde Rotzlöffel...

    ...die aus lauter Geldgier ebenso geldgierige Anleger (12%...???) aufs Kreuz gelegt haben. Wer sich darüber beschwert, dass er da sein Geld verloren hat, sollte sich als erstes über seine eigene Dummheit beschweren.
  5. #84

    "... von Köller, einem smarten Burschen mit blauen Augen und strahlend weißen Zähnen."

    Grossartiger Satz! Der bringt alles auf den punkt!
  6. #85

    Strukkis

    Ohne Strukkis läuft dieser gross angelegte Betrug nicht. Das war schon bei Maschmeier so. Das ist immer das A&O aller Schneeballsysteme. Ohne Strukkis kein Geld.
    Darüber sollte mal berichtet werden.
  7. #86

    Kinder von Kohl und Genscher

    Was soll denn die ganze Aufregung? Schäfer und Köller sind doch echte Kinder der Wende von 1982. Geboren um die Zeit des von Flick gekauften Kanzlersturzes, sozialisiert vom Privatfernsehen der geistig moralischen Wende. Was will man da anders erwarten, wenn es die ihnen die christlich-neoliberal-abendländische Elite nicht anders vorgemacht hat? Ich plädiere auf Freispruch wegen erwiesener Unschuld nach systemkonformem Verhalten.
  8. #87

    Keine Überraschung

    Gehört zur Berufsgruppe.
  9. #88

    "Mein Gewissen ist rein..."

    Zitat von tipp-ex Beitrag anzeigen
    Was mich bei diesem Schneeball-Königen immer wundert - wie beruhigen die ihr Gewissen?
    Damit meine ich gar nicht mal die moralische Komponente, sondern den simplen Umstand dass sie rational eigentlich wissen müssten, dass sie das maximal ein paar Jahre durchhalten.
    Irgendwann, wenn frische Gelder die ...?
    "...ich benutze es nie."

    Und seien Sie sich versichert...einer wurde vielleicht geschnappt, 99 andere machen weiter. Da Wirtschaftskriminalität hierzulande immer noch als Kavaliersdelikt angesehen wird, fallen auch die Strafen entsprechend gering aus - also braucht man noch nicht einmal grossartig Angst haben, erwischt zu werden.
  10. #89

    Zitat von KurtFolkert Beitrag anzeigen
    Achwas. Nach der Krise ist vor der Krise. Gerade die Immobilienhaie gehören zu den Schlimmsten. Aber da gibts noch mehr - passiert aber seitens des Staates nischts.
    Was soll der Staat denn machen? Wer anderen Leuten derart viel Geld aus dem Kreuz geleiert hat, dass er derart viel Geld ansparen kann, wird es verkraften können.

    Geld soll ja nicht herumliegen, sondern muß unter die Leute gebracht werden, was S&K wohl ganz gut hinbekommen hat.