Bürgerkrieg in Syrien: USA verurteilen Raketenangriff auf Aleppo scharf

REUTERSDer Krieg in Syrien wird immer brutaler: Oppositionsnahe Aktivisten melden immer wieder Raketenangriffe durch Assads Armee. Jetzt haben die USA das Regime heftig für seine Rücksichtslosigkeit kritisiert. In Aleppo sollen allein am Freitag 37 Menschen getötet, Dutzende verletzt worden sein.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-885239.html
  1. #160

    Und apropos Papagei, ...

    Zitat von americanangel Beitrag anzeigen
    macht sich mal wieder richtig unbeliebt! Inzwischen hat so ziemlich jeder hier im Forum schon bemerkt dass criticus der Papagei einer dönerbude ist, selbst nachdem einige Berichte dementiert wurden (z.b. das Bild des kleinen jungen im Irak) . In ihrer sturen uneinsichtigen haut möchte ich nicht stecken criticus. Kleine Bemerkung am Rande, der Großteil des syrischen Volkes hat Assad gewählt, das bestätigen die Wahlen. Viele Grüße eines Syrers!
    Können Sie mich als syrische Fachfrau aufklären? In diesem Artikel The Syrian Observatory: The Inside Story | Al Akhbar English ist davon die Rede, das der Betreiber des Syrian Observatory for Human Rights als Satellitenschüsselhändler bezeichnet wurde, in Wikipedia steht, dass er nebenbei ein Bekleidungsgeschäft hat. Sind Dönerbude und Frittenbude jetzt sein 2. und 3., oder sein 3. und 4. Geschäft?
  2. #161

    Schreibfehler

    Zitat von criticus nixalsverdruss Beitrag anzeigen
    ... dass Sie bestätigen, dass erst auf die Demonstranten geschossen wurde, bevor die Auseinandersetzungen gewalttätig wurden.
    Nicht "bevor" sondern "als" , dann wird ein Schuh daraus.
    Die Demos begannen im Feb 2011 und dort gab es keine Toten.


    Aber schon damals ahnte ein syrischer Christ bei Zeit online , was dem Land bevorsteht:
    "24. Freiheit schönes wort

    nur eins dazu geht der assad jetzt geht syrien denn bachrunter denn nur unter der herrchaft dieser familie haben alle glaubensrichtungen eine chance auf frieden und ich sage das alls syriescher christ wenn er geht sind wir christen die ersten die dran glauben müssen das wir koroption haben ist sicher aber das ist ein problem das unser assad lössen muss aber er hatt auch scchon einige probleme auch bis jetzt glösst gibt denn mann zeit so schon kommt die freiheit auch nicht weennmann solang in diktatur gelebt hatt denn wenn sie so schon kommen soll wie ihr wollte dann habt das was irak nun hatt nehmlich gar nichts nur verbreechen und leid hunger und not und es wird viel länger auern alls wann ihr ihm nur die zeit gebt es langsamm anzugehen denn er muss sich erst gegen die andren grossen familien des landes auch behaupt und erst wenn er die im griff hatt kann er uns auch schützen und die freiheit geben die ihr wollt."

    Arabische Protestwelle: Das syrische Regime lässt auf Demonstranten feuern | Politik | ZEIT ONLINE

    Der Mann hat Recht behalten.
  3. #162

    Ja, Schreibfehler! :D
  4. #163

    Berichte über Steyr-Gewehre in Syrien

    Nicht nur russische Waffen sind dort unten vorhanden.
    Anscheinend wird auch das Embargo der EU von Kroatien unterlaufen.
    Auch liefert jemand Steyr-Waffen an die "Rebellen" Die Österreicher verneinen das, weisen aber darauf hin das diese auch in den USA und Australien produziert werden.
    "Die Rebellen sollen in der südwestlichen Provinz Daraa nun auch über Maschinengewehre mit panzerbrechender Munition verfügen. Woher die Waffen kommen, blieb vorerst ungeklärt, sie könnten über die jordanische Grenze geschmuggelt worden sein."

    "Spleeters, der für französische Medien und die New York Times tätig ist, erklärte gegenüber der APA, er habe mit eigenen Augen Steyr-Gewehre in der Hand von Rebellen gesehen."

    Berichte über Steyr-Gewehre in Syrien - Syrien - derStandard.at
  5. #164

    Criticus

    Sie berufen sich allen ernstes auf eine Website die sich allahakhbar betitelt?!??!!! Allah Akbar wird ja auch gern mal geschrien wenn ein kleines Kind einem anderen Menschen den Kopf abschneidet!! In Bayern sagt man über Leute wie sie" dümmer als a Liter Wasser"! Ihre Blödheit gepaart mit Frechhit zaubert vielen ein Grinsen ins Gesicht!Es gab genug Befragungen,
    Selbst in Notunterkünften in Jordanien etc sagten die Flüchtlinge sie seien hinter Assad, das gab sogar quatar zu.
    Nur wegen der ausländischen Terroristen mussten sie fliehen....
  6. #165

    Bayern ...

    Zitat von americanangel Beitrag anzeigen
    Sie berufen sich allen ernstes auf eine Website die sich allahakhbar betitelt?!??!!! Allah Akbar wird ja auch gern mal geschrien wenn ein kleines Kind ........
    ... liegt ja auch nicht in der Wüste. Es freut mich, wenn ich ein Lächeln in Ihr Gesicht zaubern kann.
  7. #166

    ...

    Zitat von kuac Beitrag anzeigen
    Assad verletzt die Genferkonvention. Auch wenn in Pakistan und Afghanistan durch Obama-Drohnen bisher mehr Zivilisten als mutmaßliche Terroristen getötet worden sind, sind das nur bedauerliche Kollateralschaeden.
    Das ist ein großer Unterschied.
    Ob Assad die Genfer Konventionen missachtet wird hoffentlich der internationale Strafgerichtshof klären. Aber falls sie jetzt speziell die getöteten Zivilisten wärend den Luftangriffen ansprechen, werden die Genfer Konventionen vor einem unabhängigen Gericht nicht viel für eine Verurteilung beitragen können. Dort steht: Kollateralschäden nach Möglichkeit zu vermeiden. "nach Möglichkleit" ist ein zu weit gefasster Begriff und hat in der Vergangenheit schon so manche moralisch verwerfliche Kriegstaktik legalisiert.
  8. #167

    Können ...

    Zitat von ein anderer Beitrag anzeigen
    Ob Assad die Genfer Konventionen missachtet wird hoffentlich der internationale Strafgerichtshof klären. Aber falls sie jetzt speziell die getöteten Zivilisten wärend den Luftangriffen ansprechen, werden die Genfer Konventionen vor einem unabhängigen Gericht nicht viel für eine Verurteilung beitragen können. Dort steht: Kollateralschäden nach Möglichkeit zu vermeiden. "nach Möglichkleit" ist ein zu weit gefasster Begriff und hat in der Vergangenheit schon so manche moralisch verwerfliche Kriegstaktik legalisiert.
    ... Sie mal einen Link setzen oder den Artikel nennen, den Sie meinen? Das steht vielleicht in irgendeiner Erläuterung oder Interpretation, aber ich habe noch nie ein Gesetz gesehen, in dem stand, es sein "nach Möglichkeit" einzuhalten.
  9. #168

    Durch nichts legitmiert?

    Haben die Syrer nicht gewählt? Wurde die Wahl beanstandet? Bin ich im falschen Film? Noch dazu von einem Land, das mal "Probleme" mit seinen Wahlmaschinen hatte?

    Wurden eigentlich die Anschläge vor ein paar Tagen in Damaskus, bei denen auch viele Zivilisten ums Leben kamen, von der Öffentlichkeit verurteilt? Oder ist das ok, weil es gegen die syrische Regierung gerichtet war und Kollateralschäden iO sind?
  10. #169

    Zitat von ein anderer Beitrag anzeigen
    Aber falls sie jetzt speziell die getöteten Zivilisten wärend den Luftangriffen ansprechen, werden die Genfer Konventionen vor einem unabhängigen Gericht nicht viel für eine Verurteilung beitragen können.
    Natürlich ist das allein kein Verstoß gegen die Genfer Konventionen, sonst wäre fast jeder Luftangriff so zu werten.
    Ein Kriegsverbrechen liegt dann vor, wenn der Luftangriff der Vernichtung von Zivilisten dient, siehe Dresden. In Syrien ist das Ziel aber doch der Kampf gegen die islamistischen Aufständischen, die sich in Wohngebieten, Schulen und Krankenhäusern verstecken und im Schutz dieser zivilen Einrichtungen ihren Krieg führen.