"Miss Germany 2013": Mathe-Studentin aus Hannover ist die Schönste

DPACarolin Noeding ist die Schönste im ganzen Land. Die 21-jährige Studentin aus Hannover wurde von einer Promi-Jury zur "Miss Germany 2013" gekürt. Sie verspricht, ihr Heimatland mit Charme zu repräsentieren - und mit einem Lächeln im Gesicht.

http://www.spiegel.de/panorama/leute...-a-885229.html
  1. #60

    Lateinamerika

    Zitat von Blaue Fee Beitrag anzeigen
    Das liegt zum Teil am schlechten Leumund, die diese Veranstaltung in Deutschland hat - in Lateinamerika wird die jeweilige Miss als würdige Repräsentantin und Botschafterin des Landes gesehen und darf bei offiziellen Festivitäten (z.B. Unabhängigkeitstag) neben oder zeitlich vor dem Präsidenten teilnehmen
    Das finde ich aber noch blöder. Nur weil eine Frau nach äußerer Schönheit bewertet wird, darf sie in diesen Ländern gleich an der Upper Class teilnehmen. In Lateinamerika wird sehr viel (zu viel) Gewicht auf die Optik der Frauen gelegt. Da lassen sich schon Teenager chirurgisch verschönern. Reich = schön. Alles ganz normal dort. Für mich ist der Umkehrschluss: Weniger attraktive Frauen werden abgewertet.
    Manche nennen diese Wahlen "Fleischbeschau", der Begriff sagt aus, hier werden menschliche Persönlichkeiten zu Marketingobjekten.

    Man könnte mal eine Miss charmant, Miss fröhlich, Miss schlagfertig oder Miss originell nominieren.

    Für die, die hier schreiben, diese deutsche Miss muss ja so schlau sein: Nö, sich an der Uni einschreiben lassen, kann jeder mit Abi, ob's erfolgreich wird, sagt doch der Zustand "Mathestudent" gar nicht aus.

    Warum gerade diese Frau allerdings bis zur Endrunde kam und dann noch den Titel von der Jury bekommen hat, kann ich aber auch nicht verstehen. Bei 2 Misses meines Bundeslandes, deren Wahl ich ein wenig verfolgt habe, vermute ich, dass Vitamin-B eine größere Rolle gespielt hat.
  2. #61

    @Mr Green

    Habs auch gelesen, mich aber nicht getraut: alles ein wenig komisch, besonders mit einem verurteilten Schoenheitschirurgen und einem ex-Boxer im Plenum....fast wie im Dschungelcamp!!!
  3. #62

    Oh Mann,

    schon wieder so eine Einheitsfratze alla Claudia Schiffer
  4. #63

    Zitat von Forumkommentatorin Beitrag anzeigen
    Das finde ich aber noch blöder. Nur weil eine Frau nach äußerer Schönheit bewertet wird, darf sie in diesen Ländern gleich an der Upper Class teilnehmen. In Lateinamerika wird sehr viel (zu viel) Gewicht auf die Optik der Frauen gelegt. Da lassen sich schon Teenager chirurgisch verschönern. Reich = schön. Alles ganz normal dort. Für mich ist der Umkehrschluss: Weniger attraktive Frauen werden abgewertet.
    Das ist zum grossen Teil richtig, aber Schönheitswettbewerbe werten eben auch nur das und Männer heiraten gerne schöne Frauen (genetisch identisch mit gesund und fruchtbar), um hübschen Nachwuchs zu zeugen.

    In Lateinamerika ist es allgemein keine Schande sich hübsch zurecht zu machen, um zur Arbeit zu gehen, oft sind Frauen im gehobenen Management zu finden und zwar zu über 26% (Mexiko), also einer viel höheren Quote als in Deutschland.
    Man sieht auch, dass optisch weniger hübsche Frauen, das Beste aus ihrem Typ machen und ein sehr gepflegtes Äusseres aufweisen, so sie gute Positionen bekleiden.

    Sehen Sie sich mal Zeitschriften wie "Mujer ejecutiva", einer Zeitschrift für Managerinnen an - so etwas gibt es in Deutschland nicht einmal.

    Was die Upper Class angeht: Nur Schönheit reicht in LatAm im Normalfall nicht aus, die Frau muss auch gebildet sein (d.h. zumindest auf einer Prestige-Uni gewesen sein), um Eintritt zu erhalten und somit mindestens zur Mittelschicht gehören.
    Das Aschenputtelmärchen, das immer wieder von den Telenovelas aufgegriffen wird, ist und bleibt ein Märchen.
  5. #64

    Ohhje

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Carolin Noeding ist die Schönste im ganzen Land. Die 21-jährige Studentin aus Hannover wurde von einer Promi-Jury zur "Miss Germany 2013" gekürt. Sie verspricht, ihr Heimatland mit Charme zu repräsentieren - und mit einem Lächeln im Gesicht.

    Miss Germany 2013: Caroline Noeding aus Hannover zur Schönsten gekürt - SPIEGEL ONLINE
    wieder so ein austauschbares Blondchen, das in Manta-Manta die Friseuse spielen kann? Klar is die Gute nicht gerade hässlich aber auch eben nichts besonderes, kein Gesicht das fesselt, fasziniert.
  6. #65

    Nachhilfe

    Hallo Caroline kannst du mal vorbeikommen, habe den Satz des Pythagoras vergessen. ;)
  7. #66

    In

    Zitat von querulant_99 Beitrag anzeigen
    Es ist Sachsen, wo die schönen Mädchen auf den Bäumen wachsen.
    München laufen sie die Strasse lang.
    Da ist nix mit pflücken. Da muss man erobern.
    Hat was.
    Ein schönes Mädchen, die Miss-Germany.
    Der würde ein Dirndl auch gut stehen.
  8. #67

    Gäääääääääääähn......
  9. #68

    Zitat von alexvess Beitrag anzeigen
    Also ich zaehle mich nicht zu frustrierten und Schoenheit ist relativ, klar. Aber diese Frau als Schoenste zu waehlen disqualifiziert die Juroren und Deutschland im internationalen Vergleich. Hier sollte es moeglich sein "Demokratie" seine eigene Meinung Kund zu tun, ohne als picklig u negativ persoenlich angegriffen zu werden. Guten Tag!
    Nö, es gebietet einen doch der Anstand sich im Netz so zu verhalten, wie man es im echten Leben auch machen würde. Leider denken viele Anonymität ist ein Freifahrtschein mal die Sau raus zu lassen.

    Man kann seine Kritik auch nett verpacken, ohne die Dame persönlich zu verletzen.