Italien: Der irrste Wahlkampf aller Zeiten

REUTERSBersani, Monti, Grillo oder doch der Cavaliere? Die Italiener haben einen völlig verrückten Wahlkampf erlebt. Den Vogel schoss wieder einmal Berlusconi ab: Er versprach, Bürgern die Immobiliensteuer aus eigener Tasche zu bezahlen - und fragte eine Frau vor laufender Kamera, wie oft sie käme.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-885202.html
  1. #10

    schon passiert

    Zitat von syracusa Beitrag anzeigen
    Sie haben vergessen, Ihren Witz in Ironie-Tags zu setzen. Sie werden sehen: mancher Leser fällt drauf rein und glaubt, Sie meinten das ernst.
    herr hold hats geglaubt. aber der darf das, der ist spitzensteuersatzzahler.
  2. #11

    Guter Witz!

    Zitat von ziegenzuechter Beitrag anzeigen
    Berlusconi ist sicher eine schräge person. allerdings ist er auch der einzige, der italien retten kann. ob das den deutschen merkel-jüngern passt oder nicht....
    Wenns nicht so traurig wäre, könnte man darüber herzlich lachen - es gibt Leute, die ernsthaft glauben, Berlusconi könnte - oder wollte auch nur - Italien retten!

    Das einzige, wovor er Italien retten könnte, wäre er selbst. Am besten mit einer Überdosis Viagra.

    Ein Land, dessen Justizsystem so ruiniert ist, dass bei Zivilprozessen zwischen zwei Gerichtsterminen mal eben 5 Jahre vergehen können, ist jedenfalls durch die Politiker, die das verbrochen haben, nicht mehr zu retten. Wie lange war Berlusconi nochmal an der Macht??
  3. #12

    Verrückt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bersani, Monti, Grillo oder doch der Cavaliere? Die Italiener haben einen völlig verrückten Wahlkampf erlebt. Den Vogel schoss wieder einmal Berlusconi ab: Er versprach, Bürgern die Immobiliensteuer aus eigener Tasche zu bezahlen - und fragte eine Frau vor laufender Kamera, wie oft sie käme.

    Italien: Der irre Wahlkampf von Berlusconi, Grillo, Monti und Bersani - SPIEGEL ONLINE
    Nur verrückt, mehr kann man dazu nicht mehr sagen.
    Ein Mann der den finanziellen Bankrott von Italien fast perfekt gemacht hatte, den wollen viele Italiener wieder haben.
    Dabei gehört dieser Herr Berlusconi imgrunde in den Knast, aber wenn er wieder gut abschneidet, dann kann er hoffen erneut verschon zu werden.
    HR
  4. #13

    Berlusconi ist 77! Hat der keine Familie oder Hobbys etc.? Ein 77 jähriger kann vllt. noch im Parlament sitzen usw. aber Ministerpräsident? Das ist doch auch körperlich anstrengend alle 3 Tage irgendwo hinzujetten usw.
    Außerdem ist das Amt doch bestimmt auf 4 oder 5 Jahre ausgelegt, dann ist der gute 81/82...
    ZU ALT!
  5. #14

    (°_*)

    Zitat von ziegenzuechter Beitrag anzeigen
    ist sicher eine schräge person. allerdings ist er auch der einzige, der italien retten kann. ob das den deutschen merkel-jüngern passt oder nicht....
    Das Einzige was der retten will ist sich selbst, vor der Justiz.
    Fakt ist : sollte Berlusconi noch einmal gewählt werden, ist Europa in der Welt endgültig lächerlich gemacht.
  6. #15

    Ich hoffe

    Das die Italiener Berlusconi wählen, dann ist der Eurospuck vorbei.
    Entweder tritt Italien aus Euro aus oder die Nordländer.
  7. #16

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bersani, Monti, Grillo oder doch der Cavaliere? Die Italiener haben einen völlig verrückten Wahlkampf erlebt. Den Vogel schoss wieder einmal Berlusconi ab: Er versprach, Bürgern die Immobiliensteuer aus eigener Tasche zu bezahlen - und fragte eine Frau vor laufender Kamera, wie oft sie käme.

    Italien: Der irre Wahlkampf von Berlusconi, Grillo, Monti und Bersani - SPIEGEL ONLINE
    "Die spinnen, die Römer!"

    http://www.welt.de/img/reise/crop101...ise-Berlin.jpg
  8. #17

    Kann

    Zitat von eckawol Beitrag anzeigen
    so sagt es indirekt Berlusconi, indem er die Steuerrückerstattung aus eigenem Vermögen anbietet. Alles Pasta....
    vielleicht damit zu tun haben, dass die noch eine Wahl HABEN? Bei uns ist das dank Gleichschaltung ja nicht mehr der Fall und Stimmenkauf somit unnötig...
  9. #18

    Bersani ist immer noch Kommunist

    Nur seine Partei verschönte ihren Namen. Der Parteichef ist noch immer derselbe.
  10. #19

    Das einzige, um was sich Berlusconi wirklich richtig Sorgen macht, ist seine Potenz. Mehr - wenn überhaupt - kann er nicht.