Milliardenprojekt der Bahn : Schäuble steht hinter Stuttgart 21

REUTERSTrotz Kostenexplosion hält Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble am umstrittenen Bahn-Projekt fest. "Stuttgart 21 wird gebaut", so der Politiker. Das Ringen um eine Verteilung der Mehrkosten geht unterdessen weiter.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-885107.html
  1. #120

    Schäuble

    Zitat von petzi Beitrag anzeigen
    Es muss natürlich Minister von Gottes Gnaden heißen, denn da wir nicht in einer Demokratie leben, in der Politiker schließlich nur Moderatoren des Bürgerwillens wären, hat Schäuble seine Legitimation offenbar von ganz oben, und kann selbstherrlich bestimmen dass S21 gebaut wird. Der Bürger bzw. Untertan hat diese Ansage gefälligst ohne Gegenwehr zur Kenntnis zu nehmen.
    Nicht nur zur Kenntnis nehmen, sondern auch bezahlen! Was könnte man mit diesen Milliarden an anderer Stelle nicht alles bewirken! Die Summe entspricht in etwa dem Haushalt des Bundes-Entwicklungsministeriums!!!!!
    Mir scheint, dass manche Schreiber gar nicht wissen, dass Stuttgart einen bestens funktionierenden Bahnhof hat (bez. hatte, jetzt leider zerstört!).
    Die Zeitersparnis von Stuttgart nach Ulm ergibt sich nicht durch den Tiefbahnhof sondern durch die Neubaustrecke. (Und auch das müsste erst mal bewiesen werden!)
    Wir können dann künftig um 15 MInuten schneller von Paris nach Bratislava fahren. Toll!
  2. #121

    Zitat von rkinfo Beitrag anzeigen

    Nachdem es die Jugend in die Städte zieht und der Raum Stuttgart boomt kann man um jeden zusätzlichen Quadratmeter Fläche in der Innenstadt danken.
    Ich kann mir absolut nicht vorstellen dass es "die Jugend" wegen eines Kellerbahnhofes ausgerechnet in die wahnsinnig haessliche Talkesselstadt Stuttgart ziehen soll.
  3. #122

    Schwabe ?

    Zitat von rainer_daeschler Beitrag anzeigen
    Wenn man einem Schwaben sagt, jetzt soll er zahlen, dann zahlt er auch?
    Welcher Schwabe denn ? Schäuble ist Gelbfüßler. Er soll ein wenig kniepig mit dem Geld sein. Der Bund hat ohnehin immer gesagt, daß er nur einen fixen Zuschuß gibt.

    Es soll aber Zusagen der alten Landesregierung geben, endlos aufzustocken, wenn das Geld nicht reichen sollte. Wie man diese Ankündigung formal in verbindliche Absprachen gepreßt hat, ist öffentlich nicht bekannt. Herr Kretschmann dürfte jedoch genau wissen, was ihn erwartet. Mich würden diese „Leichen im Keller“ natürlich auch interessieren. Im Lauf der nächsten zehn Jahre werden wir Stück für Stück erahnen können.
  4. #123

    Sag ichs nicht`..

    Zitat von Portobello39 Beitrag anzeigen
    Möglicherweise stimmt an Ihrem post das Wort 'Alter', kann ich nicht beurteilen. Der Rest ist schlicht Unsinn, aber den wiederholen Sie ja schon gebetsmühlenhaft seit Monaten in allen möglichen Foren.
    inhaltsleere Allgemeinplätze,garniert mit dem Üblichen,nicht wahr?(frei nach Geissler).

    Alter Demokrat,einer der Unternehmer-gegen-S21
  5. #124

    Schäuble und Stuttgart 21

    Mit dem "eisernen Sparwillen" von Herrn Schäuble scheint es nicht so weit her zu sein. Sein Schwiegersohn, der CDU-Landesvorsitzende in Ba-Wü, Thomas Strobl, wird es ihm wohl danken.
    Sowas nennt man auf schwäbisch "Vetterleswirtschaft".