500-Meilen-Rennen: Vettel-Berater traut Patrick keine Top-Platzierung zu

DPAObwohl Nascar-Pilotin Danica Patrick beim 500-Meilen-Rennen von Daytona von der Pole-Position startet, erwartet Red-Bull-Berater Helmut Marko keine vordere Platzierung für die 30-Jährige. Sollte es ihr dennoch gelingen, unter die Top 10 zu kommen, erhält sie eine Testfahrt bei dem Formel-1-Team.

http://www.spiegel.de/sport/formel1/...-a-885061.html
  1. #1

    Waere nicht das erste mal das Danica Patrick mit der Formel 1 in Verbindung gebracht wird, auch Bernie hat sich mal dafuer stark gemacht. Weniger aus sportlichen denn aus finanziellen Gruenden natuerlich, ihre Popularitaet in Amerika wuerde der Formel 1 nur gut tun. Auch wenn Dallas ein nettes Spektakel war so fand es doch in USA wenig Beachtuntg, wie ueblich.
  2. #2

    warum sollte sie auch in die top ten kommen? hat glaub ich seit 10 jahren keiner mehr von der pole position geschafft. zudem hat die frau nichts vorzuweisen, was zu der annehme berechtigen würde.