Fall Pistorius und der Behindertensport: Aus dem Schatten ins Licht

Getty ImagesDer Fall Oscar Pistorius schockiert die paralympische Sportszene. Gleichzeitig sind sich Verantwortliche und Aktive aber bewusst: Das abrupte Karriereende des Sprinters eröffnet behinderten Sportlern, die bislang im Schatten des Superstars standen, die Möglichkeit, sich neu in Szene zu setzen.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/fa...-a-884461.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Fall Oscar Pistorius schockiert die paralympische Sportszene. Gleichzeitig sind sich Verantwortliche und Aktive aber bewusst: Das abrupte Karriereende des Sprinters eröffnet behinderten Sportlern, die bislang im Schatten des Superstars standen, die Möglichkeit, sich neu in Szene zu setzen.

    Fall Pistorius: Konsequenzen für den Behindertensport - SPIEGEL ONLINE
    So makaber das jetzt klingt, aber die Causa Pistorius hat dem Behindertensport auch einen gewissen Dienst erwiesen:
    Das sind eben nicht Leute, die aufgrund ihrer koerperlichen Beeintraechtigung moralisch hoeher stehen als andere Sportler.
    Das sind ganz normale Menschen und sie koennen auch zu Luegnern, Betruegern und u.U. sogar Moerdern werden.
    Und schafft endlich diese unsaeglichen Paralympics ab.
    Das ist einfach nur mitleidheischend.

    Olympische Spiele fuer alle Sportler: Wettbewerbe fuer Behinderte und Nichtbehinderte gleichzeitig und parallel und nicht zuerst die einen und zwei Wochen spaeter die anderen.
    Das waere gelebte Inklusion.
  2. #2

    Pistorius

    Ich glaube nicht, dass es ein geplanter Mord war, aber ein Versehen auch nicht.
    Ich vermute, dass es Totschlag im Affekt war, denn vermutlich hatte Pistorius Angst, seine Freundin zu verlieren.
    Danach tat es ihm dann leid, deshalb das Geheule. Kann man ja verstehen!
    Aber letztendlich wird auch hier die Wahrheit nie ans Licht kommen.
    Und die Anwälte sind echt clever. Haben schnellstmöglich den Chefermittler ausgeschaltet.
    Gute Arbeit!
  3. #3

    optional

    Ich kann diesen blöden Namen NICHT MEHR hören! Überall hört man es, wann hört das endlich auf?
  4. #4

    “Ein möglicher Mörder und Doper Pistorius passt nicht in dieses Bild, mehr noch: Er zerstört es.“ Eine Verabschiedung vom Helden-Bild des Oscar Pistorius ist zweifelsohne schmerzhaft, dennoch aber auch ein Schritt in Richtung Integration/Inklusion: Da Behinderte gleichbehandelt werden sollen, so muss man einsehen, dass es eben auch behinderte Doper, Verbrecher, Mörder, ... gibt.