Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an

Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-884911.html
  1. #10

    Zitat von Emil Peisker Beitrag anzeigen
    Apple stellt einen Patentantrag für Technologien, die verschiedene Hersteller schon lange verwenden.

    Auch sind die absichtlich mehrdeutig gehaltenen Beschreibungen nur in den USA patentfähig, dann erst geht Apple damit nach asien und Europa. Alte Jacke, existierende Technologien durch kleine Änderungen kapern.

    Vielleicht finden sich diesmal ein paar mutige Firmen, denen man damit die Ideen geklaut hat, die gegen dieses Verfahren Einspruch einlegen.
    Sie haben recht was das eigenartige Patentrecht in den USA angeht. Aber das Patent ist inzwischen auch schon zwei Jahre alt. Also auch nichts neues mehr.
  2. #11

    Zitat von Emil Peisker Beitrag anzeigen
    Apple stellt einen Patentantrag für Technologien, die verschiedene Hersteller schon lange verwenden.

    Auch sind die absichtlich mehrdeutig gehaltenen Beschreibungen nur in den USA patentfähig, dann erst geht Apple damit nach asien und Europa. Alte Jacke, existierende Technologien durch kleine Änderungen kapern.

    Vielleicht finden sich diesmal ein paar mutige Firmen, denen man damit die Ideen geklaut hat, die gegen dieses Verfahren Einspruch einlegen.
    Der Gedanke kam mir auch gerade.
    So unspezifisch und schwammig, wie das Patent formuliert ist, geht es nur darum per amerikanischen Patentrecht, mal wieder eine schöne Abzocke per Gerichten schon lange vor Serienreife zu garantieren. Und sollte jemand bei der Entwicklung Dem Ego-Apfel zuvorkommen, kann der sich schon mal aus saftige Milliardenklagen freuen. Biegsame Displays existieren bereits. Bistabile Federn sind auch nix neues. Ab sofort darf die dann aber wohl nur noch Apple kombinieren? Oder wie soll das Patent verstanden werden.
  3. #12

    Zitat von les2005 Beitrag anzeigen
    Endlich habe die Möglichkeit, auch am Handgelenk Überflüssiges von Apple für viele hundert Euro zu tragen und damit darauf hinzuweisen, daß ich zuviel Geld habe.

    Mal abgesehen davon, daß es jetzt schon Armbandhalterungen und Apps für ipod Mini gibt - wer will schon NOCH ein Teil, was voraussichtlich alle zwei Tage aufgeladen werden muß (aber auch nur, wenn die Uhr permanent dunkel ist und erst auf Knopfdruck was anzeigt), und zu klein ist um für irgendwas anderes als die Uhr ablesen verwendet zu werden? Aber Moment, ich vergaß - es geht ja darum, etwas von APPLE zu tragen...
    Meine Güte. Kriegen Sie sich mal wieder ein. Bisher gibt es ausser Gerüchten doch rein gar nichts was auf das Teil hindeutet. Es gibt keine technischen Daten. Aber Sie beurteilen diese schon?

    Wie wäre es wenn man einfach mal abwartet ob überhaupt etwas derartiges kommt und es sich dann in Ruhe anschaut und anschliessend eine Beurteilung fällt. Aber Moment, ich vergaß - es geht ja darum, dass APPLE etwas bringen könnte.

    Das ist ja wieder ein richtiger Kindergarten hier
  4. #13

    Lol

    eigentlich warte ich auf ein Gerät, welches man sich durch einen Schlitz in der Schädeldecke schiebt und dann nur durch Gedanken Nachrichten verschicken kann.
    Wäre das nicht genial für alle Staatschefs und Überwachungsvereine, wenn wir sowas hätten?
    Die könnte man alle hacken und Einfluß auf unsere Gedankenwelt nehmen.
    Teure Wahlkämpfe wären z.B. unnötig.
    Die Leute wählen dann schon das Richtige.
  5. #14

    Wie kann man etwas zum Patent anmelden, dass man noch nicht produzieren kann?! Bzw. warum ist Samsung so blöd und hat nicht schon längst die eigenen Displays patentieren lassen?
  6. #15

    Schon witzig

    Zitat von les2005 Beitrag anzeigen
    Endlich habe die Möglichkeit, auch am Handgelenk Überflüssiges von Apple für viele hundert Euro zu tragen und damit darauf hinzuweisen, daß ich zuviel Geld habe.

    Mal abgesehen davon, daß es jetzt schon Armbandhalterungen und Apps für ipod Mini gibt - wer will schon NOCH ein Teil, was voraussichtlich alle zwei Tage aufgeladen werden muß....
    Apple meldet gerade mal das Patent an, aber les2005 weiss schon heute ganz genau, wie das zugehörige Produkt aussieht.
  7. #16

    Ich lach mich kaputt

    Eine Fernbedienung für das iPhone in der Westentasche? Mit einem Touchscreen von ca. 4 Quadratzentimeter?
    Naja, es wurde ja schon viel Schwachsinn erfunden. Aber hätte ich Apple Aktien, ich würde sie spätestens jetzt schnell verkaufen.
  8. #17

    Warum nur ???

    Wie gelingt es Apple nur immer wieder auf bereits bekannte Technik ein Patent anzumelden.
    Wirklich rätselhaft!
  9. #18

    Burn out der Branche

    Zitat von Klaus.Freitag Beitrag anzeigen
    aber, wer braucht das?
    Sie nicht, ich nicht, niemand den ich kenne!
    Viele sind auf Kaufen programmiert und schaffen sich sowas an, bis der nächste Krempel kommt.
    Die Branche läuft sich zur Zeit heiß und ist bald tot.
    Spätestens dann, wenn die seltenen Erden verbraucht sind.
  10. #19

    Ich dachte immer, man müsste etwas zunächst erfinden, bevor man es patentieren lässt. Dass es auch andersherum geht ... erstmal das Patent, dann eventuell erfinden oder aber später bei den Erfindern abkassieren, ist auch nicht schlecht.