Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an

Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-884911.html
  1. #120

    Vielleicht bin ich aus einer anderen Generation

    aber ich war doch sehr überrascht in einem Karton meine Armbanduhr zu finden - ich so froh nichts mehr an meinem Handgelenk zu haben.

    Ich habe die Uhr wieder zurück gelegt, konnte es nicht übers Herz bringen sie weg zu schmeissen
  2. #121

    Zitat von thelix Beitrag anzeigen
    Genau DAS ist doch das putzige an der Sache: Wäre aktuell Samsung unangefochtener Marktführer und Apple der Underdog, würden die hiesigen üblichen Verdächtigen genau umgekehrt argumentieren:

    "Ui, jetzt stehen die ganzen Samsung-Hörigen wieder stundenlang an, um sich von einem koreanischen Großkonzern für ein technisch überholtes Spielzeug die Kröten aus den Taschen ziehen zu lassen".
    Daß diese Leute das nicht bemerken, finde ich merkwürdig. Daß diese Leute auch nicht bemerken, daß jahrelang eben genau DIESE umgekehrten Verhältnisse geherrscht haben, finde ich NOCH merkwürdiger.
    Es scheint, als hätten manche Menschen das Gedächtnis einer Drosophila melanogaster.
    Samsung ist der Marktführer
    Apple macht lediglich viel mehr Gewinn und als Kunde kann man es durchaus kritisieren wenn ein Unternehmen für seine Produkte die 3 fache der üblichen Gewinnspanne mitnimmt kann man das durchaus kritisieren. Es geht hier nicht um 10 ct pro verkauften Handy für Managergehälter sondern um ernsthafte Summen.
  3. #122

    Zitat von spon_1804815 Beitrag anzeigen
    Wer braucht solchen stuss? ...
    Der gemeine iDiot der jetzt schon seinen Schlafsack für die Warteschlange durchlüftet ?

    Und der fernöstlichen Billigelektronikrotz der Handarbeit aus der Schweiz oder aus Glashütte vorzieht und Kaliber (dank seines exquisiten Filmgeschmacks) nur mit Waffen in Verbindung bringt.
  4. #123

    Plagiatskrieg?

    Hat diesmal Apple von Samsung abgeschaut? Die arbeiten doch grade an der ?Samsung Galaxy Watch?...
    Und Apple will trotzdem noch Zahlungen von Samsung wegen ?abkupferns? (was kompletter Schwachsinn ist). Apple wird immer geldgeiler...
  5. #124

    Was soll das?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

    Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an - SPIEGEL ONLINE
    Wenn ich das richtig verstehe, ist das eine Art Fernbedienung für z.B. das I Pad. Das heißt, links habe ich z.B. das I-Pad in der Hand, und rechts bediene ich es über Funk mit dieser Art Uhr, anstatt es direkt zu bedienen. Lustig. Demnächst kaufe ich mir eine Fernbedienung für meine Fernbedienung. Gibt es zwar noch nicht, wäre aber genau so lustig. Immerhin kann man auf dieser iWatch die Uhrzeit ablesen. Auch lustig.
  6. #125

    Zitat von Battlemonk Beitrag anzeigen
    Samsung ist der Marktführer
    Apple macht lediglich viel mehr Gewinn und als Kunde kann man es durchaus kritisieren wenn ein Unternehmen für seine Produkte die 3 fache der üblichen Gewinnspanne mitnimmt kann man das durchaus kritisieren. Es geht hier nicht um 10 ct pro verkauften Handy für Managergehälter sondern um ernsthafte Summen.
    Sind sie mit Apple Produkten vertraut? Können Sie aus eigener
    Erfahrung sagen, dass man für das selbe Geld etwas gleichwertiges
    bekommt? Oder geben Sie nur das wieder, was sie irgendwo aufgeschnappt haben?

    Meiner Erfahrung nach ist der Mehrpreis zu 2/3 gerechtfertigt. Man zahltfür die Verarbeitung, das Design, die Entwicklung und die Funktionalität den Mehrpreis. Den rest für den Apfel.

    Seit dem ich das Apple Betriebssystem verwenden, spar ich eine Menge Zeit die ich sonst damit verbracht habe, dass irgendwas nicht so
    funktioniert wie ich mir das vorstelle.
  7. #126

    Uhr

    Zitat von Klaus.Freitag Beitrag anzeigen
    aber, wer braucht das?
    Na, Apple natürlich! Der Hype muss weitergehen, die Jünger wollen mit neuem Spielzeug beglückt werden.
  8. #127

    Zitat von drmedwurst Beitrag anzeigen
    Hat diesmal Apple von Samsung abgeschaut? Die arbeiten doch grade an der ?Samsung Galaxy Watch?...
    Und Apple will trotzdem noch Zahlungen von Samsung wegen ?abkupferns? (was kompletter Schwachsinn ist). Apple wird immer geldgeiler...
    Samsung arbeitet gerade an einer Galaxy watch, Apple hat das Patent vor zwei Jahren eingereicht. Merken Sie was?
  9. #128

    Zitat von n01 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig verstehe, ist das eine Art Fernbedienung für z.B. das I Pad. Das heißt, links habe ich z.B. das I-Pad in der Hand, und rechts bediene ich es über Funk mit dieser Art Uhr, anstatt es direkt zu bedienen. Lustig. Demnächst kaufe ich mir eine Fernbedienung für meine Fernbedienung. Gibt es zwar noch nicht, wäre aber genau so lustig. Immerhin kann man auf dieser iWatch die Uhrzeit ablesen. Auch lustig.
    Mit ein bisschen Fantasie kann man sich auch durchaus sinnvolle Szenarien ausdenken - ich weiss, für so ein Forum Nörgelwettbewerb ist das natürlich zuviel verlangt. Aber stellen Sie sich vor, Sie sind unterwegs, das iPad sicher im Rucksack verstaut oder das iPhone in der Jacken-Innentasche. Und wollen mal kurz schnell eine Information abrufen (Reiseziel, Zugabfahrtszeit, Termin, SMS, eMail, Einkaufszettel...).
  10. #129

    Ganz schnell handeln!

    Zitat von Hilfskraft Beitrag anzeigen
    eigentlich warte ich auf ein Gerät, welches man sich durch einen Schlitz in der Schädeldecke schiebt und dann nur durch Gedanken Nachrichten verschicken kann.
    Wäre das nicht genial für alle Staatschefs und Überwachungsvereine, wenn wir sowas hätten?
    Die könnte man alle hacken und Einfluß auf unsere Gedankenwelt nehmen.
    Teure Wahlkämpfe wären z.B. unnötig.
    Die Leute wählen dann schon das Richtige.
    Bite lassen Sie sich diese Idee ganz schnell in den USA patentieren... Bevor APPLE kommt und mal wieder die Innovation Dritter für sich requiriert und damit Milliarden macht - wie schon so oft vorher...

    APPLE ist die grösste Blender-Bude auf diesem Planeten. Aber das passt so schön in diese Zeit:

    APPLE-Produkte mit mediokrer Technik und TOP-Design zu überhöhten Preisen für Blender.

    Dazu werden die Komponenten, die von anderen entwickelt und produziert werden, neu kombiniert und fertig ist ein echtes APPLE-Produkt

    Mit einem Riesen-Werbe-Etat wird nun der Welt klargemacht, dass es ohne APPLE nicht mehr geht.
    Und so unendlich viele schalten ihren Verstand aus, vergleichen nicht, sondern stehen sogar Schlange für irgendein Stück High-Tech mit so etwas wie eingebauten Gemeinschaftsgefühl.

    Übrigens:
    Meine Putzfrau bspw. hat ein I-Phone, aber nie Guthaben und keine Ahnung davon, wie sie verar***t wird.