Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an

Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-884911.html
  1. #110

    Zitat von Rochus Beitrag anzeigen
    Wieder mal sehr typisch Apple. Nix neues, nichts, was man braucht, aber bei einem Preis von mindestens 350 Euro etwas, womit man posen kann.
    Man sieht: Apple kommt immer deutlicher an die Grenzen. Sogar das iphone verkauft sich so schlecht, daß die Telekom die Flunder jetzt ohne Simlock verscherbelt.
    Genau, das iPhone ist ein Ladenhüter. Informieren Sie sich eigentlich bevor Sie etwas schreiben?

    Apple iPhone 5 Overtakes Samsung Galaxy S3 to Become World's Best-Selling Smartphone Model in Q4 2012
  2. #111

    Zitat von hman2 Beitrag anzeigen
    Egal ob Patent oder Geschmacksmuster, der an Lächerlichkeit nicht zu überbietende Schwachsinnsprozess kam von Apple...

    Und das waren ja nicht nur die runden Ecken. Auch die mittig im Gehäuse eingesetzte Scheibe war ein Brüller. Denn die war ja aus "transparentem Glas" - was für ein Schenkelklopfer.

    Alles was Apple da als Eigenentwicklung ausgab, war schon Jahrzehnte vorher bei Star Trek Next Generation zu sehen...
    Ich bin auch kein Fan von Geschmacksmustern, zumindest nicht, wenn sie derart allgemein formuliert werden können - allerdings können Sie das gerne dem Gesetzgeber vorwerfen, aber wohl kaum einem Unternehmen, welches bestehende Gesetze nutzt, um sich vor all zu dreister Nachahmung durch die Konkurrenz zu schützen - und in diesem Fall waren Samsung mit den ersten beiden Galaxy Handies und dem Galaxy Tablet nun mal wirklich mit Abstand die dreistesten Design-Plagiateure unter all den Konkurrenten.
    (Ich hatte ein Galaxy-Tab gleich nach dem Deutschland Start im Büro zur Verfügung - selbst der viel gescholtende proprietäre Apple-Connector war fast 1:1 nachgebaut, und ansonsten sah das Teil exakt aus wie ein aufgeblasenes iPhone 3GS im 16:10 Format...).
  3. #112

    ...

    Zitat von chk23 Beitrag anzeigen
    Naja, auch wenn ich befürchte, dass Apples Innovationskraft spätestens seit Jobbs Tod den Zenit überschritten hat, und ich daher kein neues Wunder erwarte - Aber wenn man ihre Aussage 1:1 auf den Einstieg Apples in den Handymarkt damals überträgt, also etwa so: "Ein mobiles Telefon!!!Weltbewegend, sensationelle Neuheit, da kann man bald auch unterwegs telefonieren!!! Danke Apple! Das mit dem Signalfeuer wird mir langsam auch echt lästig. Ich stell mich schon mal an" - und dann zurückschaut, wie sich der Markt seit dem iPhone verändert hat, klingt das in der Retrospektive doch etwas daneben gegriffen, finden Sie nicht?
    Bin wohl einer der hier oft geschmähten und sog. "Apple-Jünger" mit iPhone, iMac und MacBook. Ich hab die Teile weil sie gut und einfach zu bedienen sind, von sehr guter Qualität und ich damit super gut klar komme. Mir geht dieser Hype nur auf den Keks mit dem Apple oft diese Geräte! und mehr sind sie nun mal nicht bewirbt bzw. bewerben lässt. In diesem Fall ist aber wohl eher Spon, die diesen Hype aufrecht erhalten. Apple ist für mich weder Religion noch Lebensgefühl und ich kann auch anerkennen, das Bill Gates mit Microsoft die Verbreitung des PC`s mit seinem einheitlichen Betriebssystem sehr beschleunigt hat.
  4. #113

    Wenn's raus kommt

    Wird's gekauft ^^
    Hatte bis vor einem Jahr nur Android Produkte, immer hat's geruckelt sobald das device mal etwas beansprucht wurde, immer war ich unzufrieden in app Auswahl, ausfallsicherheit.
    Als ich mir endlich ein neues Handy geleistet habe (Galaxy S3) hat es sich innerhalb von 2 Wochen 3!! Mal aufgehongen und meine ganzen Daten gelöscht.....

    Dann hat mir ein Freund zum ip5 geraten und seitdem liebe ich mein iphone :)
    Schnell, stürzt nie ab, Super Kamera und Super robust (ist beim rennen aus Versehen runter gefallen und ich hab's 6 Meter weit auf asphalt getreten, gerade mal eine Ecke hatte ne schramme)

    Wollte mir schon immer mal eine Handy Uhr holen, da mir öfters was runter fällt oder ich was verliere. Praktisch ist es da was am Handgelenk zu haben aber die aktuellen Modelle sind so voller Macken und sehen dazu noch so hässlich aus, das ich mich noch zurück halte.
    Hoffentlich bringt Apple jetzt mal was gescheites raus.

    Grüße: einer der wenigen die verschiedene Marken nicht nach ihrem ansehen sondern nach Funktionalität beurteilen ;D

    Die neuen Glasses sind zwar auch schon cool, aber das ist dann wie wenn man mit einem 1000-Euro-Schein vorm Gesicht rumlaufen würde: jeder kann sehen das es da was zu holen gibt^^
  5. #114

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

    Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an - SPIEGEL ONLINE
    Na was eine Neuigkeit....

    Nokia hat schon vor 4 Jahren ein ähnliches Konzept vorgestellt, Philips hat bereits solche Designstudien gezeigt und auch von Apple sind derartige Überlegungen schon länger bekannt.

    Aber Hauptsache SPON hat mal wieder einen interessant klingenden Artikel aus den diversen Technologie Blogs des Internets abgeschrieben....
  6. #115

    Hatt was ähnliches bereits vor 10 Jahren vorgeschlagen

    mein Handgelenkmultifunktionsinfoteil sollte u. A. mit einer Scanfunktion für den Einkauf ausgestattet werden, damit man sich ein Zwischenergenbnis anzeigen lassen kann. Hatte die Idee glaub ich mal zu swatch gemailt - ohne Erfolg (belächelter Vordenker).
  7. #116

    Spannung pur

    Ich kann es kaum noch erwarten wieder die Schlangen vor den Apple Stores zu sehen - für ein Produkt, das ich garantiert nicht kaufen werde.
  8. #117

    Es lohnt sich nicht, sich über die Apple-Hasser hier aufzuregen. Ich hab die auf SpOn mal gezählt: das sind nur etwa drei Dutzend, die sich einfach immer wieder etwas verhaltensauffällig benehmen, oft mit Beiträgen am Vormittag oder mitten im Nachmittag - also ,Schüler, Arbeitslos oder gelangweilter Rentner.
    .
    .
    Zum Artikel. Natürlich ist das erst mal ein Patent. Aber ganz bestimmt arbeitet Apple an diversen Produkten parallel. Was als erfolgsversprechend beurteilt wird, wird zum marktfähigen Produkt weiterentwickelt. Dazu gehört ja nicht nur ein "Prototyp" als Computeranimation, sondern vieeeel Software Plus Produktion, Transport, Marketing und und und für Millionen-Stückzahlen. zur Zeit kann das nur Apple sauber aus einem Guss.
  9. #118

    Zitat von thelix Beitrag anzeigen
    ...Daß diese Leute das nicht bemerken, finde ich merkwürdig. Daß diese Leute auch nicht bemerken, daß jahrelang eben genau DIESE umgekehrten Verhältnisse geherrscht haben, finde ich NOCH merkwürdiger.
    Es scheint, als hätten manche Menschen das Gedächtnis einer Drosophila melanogaster.
    Ich denke eher an Arabidopsis thaliana.
  10. #119

    iquatsch

    Wer braucht solchen stuss? als mann kann man sich doch nicht so eine billig-zwiebel mit digitalanzeige umbinden. Meine uhren sind swissmade haben mind. 25 steine und der sekundenzeiger läuft rund. gute nacht.