Gangsterrapper Kollegah: "Anhänger voller Mütter angekarrt"

Selfmade RecordsKollegah, was sagt Ihre Mutter dazu, dass Sie ständig andere Mütter "ficken" wollen? Das Album "Jung, brutal, gutaussehend 2" hat Heino von der Chartspitze verdrängt - und den deutschen Gangsterrap wiederbelebt. Ein Interview über Sexismus mit Spaß, Gewalt mit Ironie. Und Goethe.

Gangster-Rap-Star Kollegah über "Jung, brutal, gutaussehend 2" - SPIEGEL ONLINE
  1. #270

    Zitat von sexobjekt Beitrag anzeigen
    ja, ne is klar, jede Band die mehr als 10000 Alben verkauft ist, was sonst, "belangloser Mainstream ohne Anspruch".
    *gähn*

    Komisch nur das ich ein solches Urteil, bezogen auf die genannten Bands noch nie von anderen Musikern, ob Profi oder Amateur, je gehört oder gelesen habe.
    Schon mal selber musiziert?
    Klar. Ich spiele Violine und Klavier. Sogar ein bisschen Gitarre kann ich mittlerweile. Das sie von einem Profimusiker noch keine negative Meinung zu Metallica gehört haben liegt wohl eher daran, daß sie wohl tatsächlich nur Mainstreammusiker kennen. Also ich habe dazu schon andere Meinungen zu vernommen.

    Ich persönlich kann zwar mangels eigener Fähigkeiten nicht beurteilen was besagte Bands für Gitarrenvirtuosen sind, aber lyrisch sind sie keinen Deut anspruchsvoller als besagte Gangsterrapper. Und diese beatlastige Gitarrenmusik, egal ob das nun Rock oder Metal ist, ist allgemein auch nicht gerade ein anspruchsvoller Hörgenuss. Es bleibt eben Popmusik.
  2. #271

    nichts neues

    Ironie? Nur weil noch fetter aufgetragen wird? Oder weil Kollegah "in echt" anders denkt? Ich hatte gehofft, dass hier was neues, cooles, wirklich Intelligentes präsentiert wird, aber es ist das immer ewig gleiche Ficken, Kohle, Schlampen Gesülze. Alles andere würde von der anvisierten Klientel wohl auch nicht verstanden werden.
  3. #272

    Zitat von mintie Beitrag anzeigen
    Ironie? Nur weil noch fetter aufgetragen wird? Oder weil Kollegah "in echt" anders denkt? Ich hatte gehofft, dass hier was neues, cooles, wirklich Intelligentes präsentiert wird, aber es ist das immer ewig gleiche Ficken, Kohle, Schlampen Gesülze. Alles andere würde von der anvisierten Klientel wohl auch nicht verstanden werden.
    Wieso erwarten sie etwas intelligentes von einem Musikalbum, daß Platz 1 der Charts erreicht? Ihre Erwartungshaltung ist jedenfalls alles andere als intelligent :p
  4. #273

    pseudointelligente

    pseudointelligente spiegel leser nerven langsam ganz schön...wenn ihr den spiegel nicht lesen mögt weil er euch nicht angemessen erscheint dann sucht euch halt ein anderes medium...ich danke dem spiegel das er sich nicht von der diktatur des shitstorms beeinflussen lässt und mich schon seit Jahren gut informiert!
  5. #274

    HippieGangstaShit eben ...

    Zitat von mintie Beitrag anzeigen
    Ironie? Nur weil noch fetter aufgetragen wird? Oder weil Kollegah "in echt" anders denkt? Ich hatte gehofft, dass hier was neues, cooles, wirklich Intelligentes präsentiert wird, aber es ist das immer ewig gleiche Ficken, Kohle, Schlampen Gesülze. Alles andere würde von der anvisierten Klientel wohl auch nicht verstanden werden.
    Man soll ihn ja nicht ernst nehmen, lt. diesem Interview und vieler Kommentare.
    Kaufen sollte man es allerdings auch nicht.
  6. #275

    Wilhelm Pfusch

    Zitat von sozialminister Beitrag anzeigen
    Wieso erwarten sie etwas intelligentes von einem Musikalbum, daß Platz 1 der Charts erreicht? Ihre Erwartungshaltung ist jedenfalls alles andere als intelligent :p
    Nun ja, die Zeiten ändern sich, früher hieß es:
    "Musik wird störend oft empfunden
    weil sie stets ist mit Geräusch verbunden."
    Dass diese Musik hauptsächlich aus Sprach-Geräuschen
    besteht, stört heute niemanden.
    Im Gegenteil, das ist die Basis.
    Heute muss es heißen: (vielleicht nach Wilhelm Pfusch)
    "Musik wird erst als schön empfunden,
    wenn voll mit Sauerei verbunden."
    Gelebte Kulturbereicherung eben.