Hackerattacke: Angriff auf Apple lief über iPhone-Forum

REUTERSWer sind die Hacker und wie haben sie das geschafft? Unbekannte schleusten Schnüffelprogramme auf Rechner von Apple- und Facebookmitarbeitern. US-Ermittler vermuten Cyberkriminelle hinter dem Angriff. Die Täter haben ein beliebtes Forum für iPhone-Entwickler als Trojaner genutzt.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/a...-a-884678.html
  1. #1

    Das sollte den Fanboyz, die immer rumtoenen, dass ihr Apple nicht von Viren befallen wird, zu denken geben. ;)
  2. #2

    wo ist der Hinweis auf China?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wer sind die Hacker und wie haben sie das geschafft? Unbekannte schleusten Schnüffelprogramme auf Rechner von Apple- und Facebookmitarbeitern. US-Ermittler vermuten Cyberkriminelle hinter dem Angriff. Die Täter haben ein beliebtes Forum für iPhone-Entwickler als Trojaner genutzt.

    Angriffe auf Apple und Facebook: Osteuropäische Hacker unter Verdacht - SPIEGEL ONLINE
    der fehlt, Osteuropaeische hacker is doch schon out.
  3. #3

    optional

    Werde die Software vom Anwender nachinstalliert, würde das System sie nach 35 Tagen Inaktivität automatisch deinstallieren.
    Wow. Würde mich ja ärgern, so bervormundet zu werden. Auch wenn es gerechtfertigt ist.
  4. #4

    Java wird nicht automatisch deinstalliert!

    Zitat von asmcoder Beitrag anzeigen
    Wow. Würde mich ja ärgern, so bervormundet zu werden. Auch wenn es gerechtfertigt ist.
    Nachinstalliertes Java wird nicht automatisch deinstalliert, sondern bei längerer Nichtbenutzung nur DEAKTIVIERT (kann also mit einem Mausklick wieder angeknipst werden).

    Zusätzlich wurde von Apple gestern ein 'Java Malware Removal Tool' bereitgestellt, was die Java Malware (aber nicht Java selbst) entfernt.

    Da hat der Redakteur wohl was durcheinander gebracht.
  5. #5

    Nur weil ein für den Angriff verwendeter Server aus der Ukraine stammt, wurde der Angriff doch noch lange nicht aus der Ukraine ausgeführt! Proxy?
  6. #6

    Zitat von totalmayhem Beitrag anzeigen
    Das sollte den Fanboyz, die immer rumtoenen, dass ihr Apple nicht von Viren befallen wird, zu denken geben. ;)
    Wieso? Die Apple- und Facebook-Mitarbeiter haben halt nen Windows-PC benutzt ;)

    Und dann noch Java installiert - igitt-igitt

    Wer Ironie findet, darf sie behalten.
  7. #7

    Zitat von Andreas Krischer Beitrag anzeigen
    Nur weil ein für den Angriff verwendeter Server aus der Ukraine stammt, wurde der Angriff doch noch lange nicht aus der Ukraine ausgeführt! Proxy?
    Kommen Sie bitte nicht mit so Kleinigkeiten. Das Feindbild muss aufrecht erhalten bleiben.
  8. #8

    Wo war denn hier von einem Virus die Rede?

    Zitat von totalmayhem Beitrag anzeigen
    Das sollte den Fanboyz, die immer rumtoenen, dass ihr Apple nicht von Viren befallen wird, zu denken geben. ;)
    Ich hab nur was von einer Lücke im Java-Applet gelesen...
    Aber ich gönne Ihnen Ihre Schadenfreude. Gibt ja sonst nicht viel zu lachen im Leben :)
  9. #9

    Das ist doch klar...

    ... warum der Betreiber der Website gar nicht informiert wurde. Apple sieht sich als Zentrum der Angriffe, als Zentrum des Universums. Was interessiert sie denn schon so ein kleiner Enthusiast, der seine freie Zeit vollständig in den unentgeltlichen Dienst pro Apple investiert? Wir haben zur Zeit ebenfalls Stress mit Apple. Unser letztes Update unserer App "Apfeltalk" wurde abgewiesen. Wir sollen nun jegliche Einträge über Jailbreak aus unserem Forum herauszensieren damit das Update zugelassen wird. Ungeachtet der Tatsache, dass andere Apps die gleichen Inhalte transportieren und nicht abgewiesen wurden. Ja selbst unsere eigene, erste Version der App zeigt alle unsere Inhalte an, auch Jailbreakthemen. Willkürlich entscheidet hier Apple mit Verweis auf die iOS Entwicklervereinbarung. Unsere eigenen Inhalte zu zensieren, nur um eine iOS App für unser Forum anbieten zu können, das geht uns zu weit. Apple ist eben nicht das Zentrum des Universums, so sorry, Tim...