Dekra-Studie: Das sind die besten Gebrauchtwagen

Auf welchen Gebrauchtwagen ist Verlass? Der Prüfdienst Dekra hat die Ergebnisse von mehr als 15 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet. Am besten schnitten zwei deutsche Hersteller ab.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-884527.html
  1. #80

    hehe ja das schrieb ich auch schon ;)

    Zitat von korintenkacker Beitrag anzeigen
    Wie bitte schön ist den die Gesamtwertung zustandegekommen? Kein Toyota dabei? Kein Mazda? Kein Subaru?
    Komisch. Beim TÜV sind in den 5 Alterklassen insgesamt 20 Toyotas unter den besten 10. Und auch die anderen tauchen immer mal wieder auf.
    Gehen Toyotafahrer nicht zur Dekra?

    PS: Hab eben noch auf der Dekra Seite geschaut. Zumindest ist auch dort der Toyota Prius besser als fast alle in dieser "Bestenliste", in der er selbst komischerweise gar nicht auftaucht.
    wir haben 2 toyota .. beide sind ohne jeden mangel durch den tüv .. der eine ist 6 jahre alt der andere 10 .. reperaturen bisher = 0,0 ah doch beim kleinen toyota war die birne vom standlicht vor 2 jahren mal kaputt Oo ..
  2. #81

    Zitat von invictus1 Beitrag anzeigen
    Super Auto, läuft auch nach 3 Jahren noch einwandfrei, würde ich freiwillig nicht wieder hergeben.
    Auch wenn es niemand hier der Preis-/Leistungsjunkies zugeben will: Es schneiden nun mal die deutschen Autos auch in anderen Tests von der Qualität am besten ab. Nicht zu unrecht gilt auch für diese Autos: Made in Germany
    Dass ein Auto nach 3 Jahren noch gut läuft sollte keinen extra Komentar wert sein. Das sollte Standard sein. Meine Jap-Kisten laufen nach 10 Jahren und 160 Tkm noch problemlos.
  3. #82

    Ziemlicher Blödsinn

    Hallo,
    Von der Anzahl der festgestellten Mängel bei TÜV Terminen auf die Qualität zu schliessen, ist ziemlicher Blödsinn. Ausschlaggebend sind die Anzahl und Kosten (bezogen auf den Anschaffungspreis) der Reparaturen über die Laufzeit. Natürlich hat ein regelmässig und teuer gewarteter Firmenwagen (Audi) weniger festgestellte Mängel als ein Kleinwagen eines Geringverdieners, der erst zum Tüv fährt und dann repariert (mach ich auch so).
    Trotzdem kann dessen Qualität besser sein, weil er ev. weniger und billiger repariert wurde.

    Da wendet sich der Techniker mit Grauen, Gruß Kioto
  4. #83

    Zitat von salty68 Beitrag anzeigen
    Dass ein Auto nach 3 Jahren noch gut läuft sollte keinen extra Komentar wert sein. Das sollte Standard sein. Meine Jap-Kisten laufen nach 10 Jahren und 160 Tkm noch problemlos.
    Beim Titel "Das sind die besten Gebrauchtwagen" erwarte ich auch einen Test von Gebrauchtwagen - und nicht von diesen "Neuwagen" die da erwähnt werden.

    Wo bleibt ein Test von 10 Jahre, 12 Jahre oder 15 Jahre alten Autos ?

    Denn das sind echte und preisgünstige Gebrauchtwagen, die diesen Begriff auch verdienen.
  5. #84

    Studien gibt es wirklich!

    Zitat von matthias_b. Beitrag anzeigen
    Ist das eigentlich WIRKLICH so, also gibt es da Studien zu, oder ist es nur eine oft genug wiederholte Meinung? Ernsthafte Frage.
    Mir gefällt am besten die J.D.Power Studie. Dort werden die Fahrer selbst befragt. Das sind zwar meistens Amerikaner aber es ist wenigstens kein Prüfunternehmen oder der ADAC beteiligt. Was die Haltbarkeit der Autos angeht: Amerikaner fahren nicht gerne zur Inspektion und sind meistens Vielfahrer. Insofern sind die Umfragen schon aussagefähig.
  6. #85

    Kann ich bestätigen!

    Zitat von 77b1hts Beitrag anzeigen
    wir haben 2 toyota .. beide sind ohne jeden mangel durch den tüv .. der eine ist 6 jahre alt der andere 10 .. reperaturen bisher = 0,0 ah doch beim kleinen toyota war die birne vom standlicht vor 2 jahren mal kaputt Oo ..
    Wir haben einen Toyota Yaris Verso in der Familie. Der ist jetzt 13 Jahre alt und ist letztens wieder einfach so durch den TÜV.
  7. #86

    Kleinstwagen

    Zitat von KobiDror Beitrag anzeigen
    Das ist mir auch aufgefallen. Die Top 15 über alle Klassen von 0-150.000 km. Dabei sind 2x Volvo, 1x Ford, 1x Opel und sonst nur deutsche Fabrikate? Der Bericht ist tendenziös, da das kleinste Auto der Golf ist. Kleinwagen? Fehlanzeige! Kleinstwagen? Fehlanzeige. Das ist der wichtige Gebrauchtmarkt für Otto Normalo!
    Na ja, Klein(st)wagen sind vor allem erst mal billig. Nach allem was ich aus Freundes- und Bekanntenkreis höre, ist ihr Ausbleiben in der "beste Gebrauchte"-Liste weder Zufall noch Böswilligkeit.
  8. #87

    Vergleich TÜV Dekra

    ..wundersam ist, dass hier große Unterschiede herrschen. Wo bleibt der Prius, der in allen vergleichen auf vordersten Plätzen steht? Sind etwa weniger als 1000 Prius bei der Dekra geprüft worden? Wenn dies so stimmt, dann ist die ganze Auissage mehr als fragwürdig. Deutsche Hersteller verkaufen eben in Deitschland mehr Autos. Also wo ist der Grund für dieseDiskrepanz?
  9. #88

    seltsame Klassen bei Dekra

    versucht man, bei dekra.de z.B. Vans zu vergleichen, so taucht der Sharan als "Volumenmodell" leider nicht in der "Vanliste" auf.

    Ein Vergleich mit anderen Modellen wird dabei unmöglich, da absolute Zahlen fehlen.

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
  10. #89

    Produktionsfehler bei Audi - ohne Reue

    Unser A4 BJ 2005 hatte letztes Jahr mit 150.000 km einen kapitalen Motorschaden. Und wenn man sich in den entsprechenden Foren Beiträge anschaut, hatten das fast alle 2005 gebauten Fahrzeuge (defekte Ölpumpe). Aber Audit gibt keinen Cent bei der Reparatur dazu. Das ist für mich kein Premiumhersteller mehr, bei dem Fehler passieren und er nicht dafür gerade steht. Da gehört eine Rückholaktion dazu, wie es andere Hersteller (so auch VW) tun. Bei uns wird es der letzte Audi in unserer Garage sein.