Dekra-Studie: Das sind die besten Gebrauchtwagen

Auf welchen Gebrauchtwagen ist Verlass? Der Prüfdienst Dekra hat die Ergebnisse von mehr als 15 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet. Am besten schnitten zwei deutsche Hersteller ab.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-884527.html
  1. #1

    Ich fahre einen gebrauchten A4

    Und ich muss sagen ich bin sehr unzufrieden!

    Das Auto ist 3 mal aus verschiedenen Gründen liegen geblieben und hatte bei 60.000 Km einen Kapitalen Motorschaden, den Audi nicht regulieren wollte. Erst als ich mich an Audi Deutschland gewendet und gedroht habe hiermit an die Presse zu gehen wurde der Schaden zum größten Teil von Audi reguliert.

    Nie wieder Audi, so schön die Autos auch sind.
  2. #2

    Opel Insignia
  3. #3

    Welch...

    ...Test, Verschleiß an den Bremsen (egal bei welchem Hersteller) geht immer auf zu wenig Wartung oder zackigen Fahrstil zurück. Defekte Windschutzscheiben sind sicher keine bauartbedingten Probleme, wie es der Text hier zu verstehen gibt.
    Sicher ist nicht nur die Laufleistung interessant, sondern auch das Alter des Autos - es ist ein unterschied ob ein Wagen für 150tkm 2 oder 12 Jahre gebraucht hat!
  4. #4

    Prüfergebnisse vs. Langzeithaltbarkeit

    Was sagt der hohe Bremsenverschleiß eines prototyischen Dienstwagens (Audi A4) denn über seine Langzeit-Zuverlässigkeit aus?
  5. #5

    Leicht absurd

    Bischen albern bei diesem Vergleich die verstellten Scheinwerfer mizuzählen. Das ist ja wohl eher ein Versagen des Besitzers als alles andere. Statt dessen hat dann der Sieger ein kleines Problem mit dem Verschleiß der Bremsen ... natürlich nicht so schlimm im Vergleich mit den Scheinwerfern ;-) ... Wäre schön, wenn man mal sehen könnte, mit welchem Gewicht welches Problem gewertet wurde und wie groß die Abstände dann waren.
  6. #6

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auf welchen Gebrauchtwagen ist Verlass? Der Prüfdienst Dekra hat die Ergebnisse von mehr als 15 Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet. Am besten schnitten zwei deutsche Hersteller ab.

    Dekra Gebrauchtwagenreport listet zuverlässigste Gebrauchtwagen auf - SPIEGEL ONLINE
    Für mich gilt folgendes, ohne Experte zu sein. Von privat nur mit lückenlosem Scheckbuch und die zum Wartungsintervall gehörenden Rechnungen/Arbeitsbögen der Markenwerkstatt oder von der Werkstatt mit umfassender, in der Regel wohl ein Jahr, Garantie.
    Wird da herumgeeiert gehe ich, der Markt ist groß!
  7. #7

    ?

    Sehr Aussagekräftige Studie. Wie soll mir die bitte dabei helfen einen geeigneten Gebrauchtwagen zu finden? BMW X5, M-Klasse, Porsche Cayenne, ... Kann sich eh nur die Oberschicht leisten. Und die Mängel: Defekte Kennzeichenbeleuchtung, Schaden an der Windschutzscheibe oder falsch eingestellte Scheinwerfer. Klingt für mich nicht nach Kriterien die Rückschlüsse auf die Zuverlässigkeit zulassen.
    Ferner wird auch nicht immer ersichtlich um welche Baureihe es sich jeweils handelt. Und da kann es riesen Unterschiede geben.
  8. #8

    Der Report ist ...

    ... eigentlich vollkommen unbrauchbar. Die Wagen, die dort vorgestellt werden, kommen bei den meisten Menschen doch gar nicht als Gebrauchtwagen in Frage. Und diejenigen, die es sich leisten können, kaufen sich die Modelle eh neu oder leasen sie.
  9. #9

    was soll uns das nun sagen?

    Das deutsche Autos top sind? Auf keinem der 15 Bilder ist auch nur ein japanisches Auto zu sehen. Also die die mit den wenigsten Mängeln meist auffallen. Die besten Gebrauchtwagen kommen aus Deutschland??? Im Leben nicht!