"Stallerhof" am Deutschen Theater: Echt behindert

Arno DeclairWie geht die Gesellschaft mit Behinderten um? Der Regisseur Frank Abt konfrontiert das Publikum in seiner Inszenierung der Kroetz-Tragödie "Stallerhof"direkt mit dieser Frage. Die Antwort liegt in der Reaktion auf seine zentrale Darstellerin Mereika Schulz.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...-a-884322.html
  1. #1

    wirklich mehr toleranz??

    tun wir nicht alles dazu um uns vor behinderten kindern zu bewahren?? pid sei hier als beispiel genannt. abtreibung ist, wenn ein problem festgestellt wird, das erste mittel der wahl. werdende eltern haben große probleme überhaupt einen arzt zu finden der sie durch eine schwangerschaft mit einem nachweislich behinderten kind begleitet.. so tolerant sind wir heute!