Plagiatsvorwürfe gegen Cascada: ESC-Chance für LaBrassBanda

dapdDer NDR reagiert auf die Plagiatsvorwürfe gegen die Bonner Band Cascada - und hat ein musikwissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird Deutschland beim Eurovision Song Contest wohl von Blasmusikern aus Bayern vertreten.

http://www.spiegel.de/panorama/leute...-a-884134.html
  1. #1

    Geld verbrannt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der NDR reagiert auf die Plagiatsvorwürfe gegen die Bonner Band Cascada - und hat ein musikwissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird Deutschland beim Eurovision Song Contest wohl von Blasmusikern aus Bayern vertreten
    Ein schwerer Schlag für OPEL - das ganze teure Guerilla-Marketing wäre dann völlig sinnlos gewesen :-)

    Der neue Opel Cascada | das zeitlos schöne Cabrio - Opel Deutschland
  2. #2

    optional

    also wenn man die spiegelausschnitte hernimmt hören sich anfang und ende ja schon ähnlich an.beim ende nehmen sie ja sogar das oh-oh-oh-oh von euphoria.
  3. #3

    Swedish House Mafia

    Man sollte den Song "Glorious" wohl mal besser mit "Don't You Worry Child" von Swedish House Mafia vergleichen. Da ist der durchgehende melodiöse Part nahezu identisch.

    http://www.tape.tv/vid/344621
  4. #4

    Na prima... da hat Stefan Raab mit Lena das weitaus glücklichere Händchen gehabt und dieses Mal vergeigen es die ÖR richtig.
    Weder Cascada noch LaBrassBanda sind wirkliche Kandidaten für den ESC, Deutschland schiesst sich mal wieder selbst ab.

    Die Plagiatsvorwürfe sind albern, aber sowas braucht Deutschland... und dafür bezahlen wir GEZ -.-
  5. #5

    Immer wieder diese ominöse Tina John. "Ähnliche Akzentuierung" haben 90% der Electro-Popsongs.
    Die gezeigten Stellen dienen höchstens zur Widerlegung der "Plagiats-These". Es fängt ja schon damit an, dass das Wort "Glorious" eine Silbe mehr, als "Euphoria" hat.
    Dazu kommt noch, dass sich die Auftritte der beiden optisch, wortwörtlich, wie Tag und Nacht unterscheiden.
  6. #6

    Und Labrassbanda? Auch geklaut!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der NDR reagiert auf die Plagiatsvorwürfe gegen die Bonner Band Cascada - und hat ein musikwissenschaftliches Gutachten in Auftrag gegeben. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird Deutschland beim Eurovision Song Contest wohl von Blasmusikern aus Bayern vertreten.

    Plagiatsvorwürfe gegen Cascada: LaBrassBanda eventuell nach Malmö - SPIEGEL ONLINE
    Und Labrassbanda haben wohl ziemlich ungeniert von Hubert von Goisern abgekupfert - schon mal "Brenna tuats" gehört? 1:1 - identisch. Also bitte dann Platz drei nach Malmö ...
  7. #7

    Nur die sogenannten Musikexperten

    haben überhaupt Cascada zum Durchbruch verholfen. So ein abgelutschter Song hat sowieso Null Chance.
  8. #8

    ...

    da verwechselt wohl jemand das Kopieren eines einzelnen Liedes mit der Profillosigkeit und Verwechselbarkeit der modernen "Musik".

    Wenn einem Song ausgeklügelte Harmonien, eingängige Melodielinien und charakteristische Stimmen fehlen, dann verwechselt man die halt schon mal mit dem anderen aktuellen Lärm. Wenn dann die "Stimme" auch noch über so viele Filter läuft, bleibt halt nicht viel übrig.
  9. #9

    Komisch dasssich noch niemand über ein offenbar manipuliertes Radiovoting dieser Bauner-Blaskapelle aufregt, siehe auch hier:

    ESC-Voting » LaBrassBanda

    Möchte mal einen Fritz- Jumphörer sehen der denen die volle Punktzahl gegeben hat. Und siehe da alle Radiostationen hatten hier 12 Punkte... schon komisch oder?