EU-Emissionshandel: Deutschland torpediert Klimaschutz

DPADie EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-884196.html
  1. #1

    Traurig,

    dass eine Randgruppenpartei Deutschlads es schafft, europäische Politik zu blockieren.
  2. #2

    Klimaschutz

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

    Streit mit Altmaier: Rösler blockiert Reform des EU-Emissionshandels - SPIEGEL ONLINE
    Hier geht's lediglich um ein neues Geschäftsmodell und dessen Erhaltung. Sonst gar nichts. Moderner Ablasshandel.

    Dieser europäische "Klimaschutz" ist genau so dümmlich wie normgekrümmte Bananen und Energiesparlampen.
  3. #3

    so ein Blödsinn

    Altmaier und Rösler ist doch die Klimapolitik völlig wurscht, die wollen nur ihre Klientel fördern! Scheiss auf die Meinung der Bürger. Und es gibt immer noch genug Idioten, die ihnen ihre Versprechen glauben - das ist halt Politik der Mächtigen.
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

    Streit mit Altmaier: Rösler blockiert Reform des EU-Emissionshandels - SPIEGEL ONLINE
    Durch die fehlende Verknappung des Angebots sind die Zertifikate schon längst zur Lachnummer verkommen. Nachdem dies nun (endlich) von der EU registriert worden ist, unternehmen natürlich die Verschmutzer alles, um eine Reform zu blockieren (z.B. flexibles Angebot, das auf gleichbleibenden oder langsam steigenden Preis ausgerichtet ist). Wie Rösler zum Thema Klimaschutz steht, überrascht nicht wirklich.
  5. #5

    CO2-Zertifikate sind umweltschädlich

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

    Streit mit Altmaier: Rösler blockiert Reform des EU-Emissionshandels - SPIEGEL ONLINE
    Auch wenn Herr Röslers Motivation, gegen eine Verteuerung der dümmlichen CO2-Zertifikate zu stimmen, anderer Natur als Umweltschutz entspringt, so ist es doch trotz allem als ein Dienst an der Umwelt zu sehen.

    Die CO2-Zertifikate dienen lediglich dazu, die Kassen der Banken zu füllen und haben mit Klima- geschweige denn Umweltschutz nicht das geringste zu tun. CO2-Emissionen werden, wie seit der Einführung dieser dümmlichen Zertifikate bekannt, einfach nach Asien verlegt. Dort herrschen dann schön laxe Emissionsschutzgesetze und man darf die Luft nach Herzenslust verpesten.
    Dann werden die dort produzierten Güter wieder mit viel Emissionen zurück nach Europa transportiert.
    Was ist nun die Auswirkung auf das Klima?

    Rischtisch! ;-)
    Größter Schwachsinn und wenn manche tatsächlich glauben, mit CO2-Zertifikaten würde etwas fürs Klima getan, oder es bestünde die Absicht, etwas fürs Klima zu tun, dann glaubt derjenige wahrscheinlich auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

    Aber die naive Öko-Seele, frei von jeglicher naturwissenschaftlichen Bildung, ist ja empfänglich für alles, was die Obrigkeit unter dem Deckmäntelchen Klimaschutz verzapft und dabei klammheimlich nichts anderes im Sinn hat, als die Taschen der Lobbyklientel zu füllen.... ;-)
  6. #6

    Nun weiss man wer Schuld hat

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

    Streit mit Altmaier: Rösler blockiert Reform des EU-Emissionshandels - SPIEGEL ONLINE
    Die Umwelt geht an die Wand und die FDP ist dafuer. Gut, man muss dem netten Herrn Roesler volle Punkte fuer seine Offenheit geben den eines steht fest, niemand nimmt Klimaschutz echt ernst obwohl die Auswirkung gerade in Erscheinung treten.

    Aber was solls, es ist ohnehin zu spaet. Es ist wie bei der Titanic, die Notbremsung wirkt erst in 3 km, und dann war das Loch schon im Rumpf.
  7. #7

    Viel teuerer

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU will ihr desolates Emissionshandelssystem retten, CO2-Zertifikate sollen teurer werden. Auch Umweltminister Altmaier kämpft für die Reform. Doch Wirtschaftsminister Rösler ist dagegen - sein Veto blockiert die europäische Klimapolitik.

    Streit mit Altmaier: Rösler blockiert Reform des EU-Emissionshandels - SPIEGEL ONLINE
    Die Zertifikate sollten viel teuerer werden. Ein Mindestpreis von 100€ oder mehr pro Tonne! Es muss der Wirtschaft so weh tun CO2 zu produzieren, dass sie von selbst nach umweltfreundlicheren Methoden suchen Energie zu gewinnen und zu sparen. Sonst ist das doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein!

    Es wird Zeit das vernünftigere Leute an die Macht kommen.
  8. #8

    Jetzt muss nur noch jemand erklären,

    was CO2-Zertifikate mit Klimaschutz zu tun haben.

    (Siehe auch SPIEGEL-Blog: Seit 15 Jahren keine Erderwärmung mehr)
  9. #9

    optional

    Solange Länder wie China und Indien sich nicht am Klimaschutz beteiligen ist das eh alles Unsinn. Allein China ist für 24% aller CO2 Emissionen verantwortlich. Da macht es keinen Unterschied ob wir hier noch 0,1% mehr einsparen und dafür unseren Wohlstand weiter aufs Spiel setzen.