Bayerns Champions-League-Duell in London: Schlag den Lukas

Getty ImagesWeltklasse im Tor? Check. Mittelfeld? Check. Angriff? Check. Bayern München geht in Top-Form und viel Selbstvertrauen ins Achtelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal. In London kommt es zum Vergleich mit Dauerläufern, Strategen - und Lukas Podolski. SPIEGEL ONLINE analysiert alle Spieler, alle Duelle.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-884065.html
  1. #10

    ich freu mich auf das spiel.

    von allen möglichen ausgängen sind nämlich gleich zwei erfreulich:
    -bayern holt ein gutes resultat. oder
    -der von der blödzeitung runtergeschmierte podolski zeigt den deppen, wie es sich anfühlt, diese 82 kilo geballte power, ballgefühl und spielintelligenz gegen sich zu haben.
  2. #11

    1 Highlight

    Zitat von marcelrot1 Beitrag anzeigen
    Der Artikel liest sich schlecht. Zusammenhangloses geblubber. Bitte nachbessern.
    Ein Teil des Artikels ließt sich allerdings geradezu phantastisch, nämlich 1 Anmerkung unter den Fotos:

    Wenn der Franzose zu einem Sprint anzieht, wünscht man dem gegnerischen Abwehrspieler spontan eine Zerrung - damit er anschließend von weiteren Demütigungen verschont bleibt.
    Zudem sind die weitere Texte unter den Foto Vergleichen gut geschrieben und faktisch richtig und somit unangreifbar.
    Also, so schlecht ist er doch nicht.
  3. #12

    Wir sehen uns am 34. Spieltag

    Zitat von robertkreitmeier Beitrag anzeigen
    Es ist schon bemerkenswert, welch fragwürdiges Niveau die Autorem der meisten Kommentare an den Tag legen. Wären sie Spieler, würden sie nie aufgestellt. Alternative: Als Fans hätten sie als Krawallmacher Stadionverbot.
    Sie haben völlig Recht, einfach unerträgliches "geblubber" von der Fraktion Artikel-Polizei. Dieses ewige Suchen nach dem empfundenen Fehler. Man möchte langsam für Klarnamenzwang plädieren - nee, lieber neue Kissen für das Fenstersims von Staatswegen©.

    Zum Thema: Die bemerkenswerten Bayern dürften heute zeigen müssen, ob sie wirklich so stark sind, wie es die Tabelle in der BL ausweist. Sicherlich ist Arsenal nicht Borussia MG (welche seit Ewigkeiten gegen die marvelous Münchner (autsch!) keine Klatsche, geschweige denn eine Niederlage eingefahren haben), jedoch auf ausländischem Geläuf (haua ha!) gerne mal den einen oder anderen Ball aus dem Netz nehmen müssen.
    Apropos aus dem Netz nehmen...ach, ich deutete ja schon an.

    Wie immer, drücke ich den Sagenhaften von der Säbener Strasse (damn!) im europäischen Wettbewerb beide Daumen. Wie allerdings jeder deutschen Mannschaft in solchem Fall - ich bin da recht schlicht gestrickt.
  4. #13

    Huch!

    Seit wann trägt Poldi denn Schnauzer? Eine Style-Ikone wird er wohl auch in London nicht mehr.

    Zum Artikel: die größten Schwächen liegen bei beiden Clubs in der Defensive. Badstuber und Boateng fehlen bei den Bayern, van B. nur 3. Wahl. Mertesacker bei Arsenal ist zu langsam. Bayern ist aber mit Martinez auf der sechs besser besetzt. In der Offensive verbietet sich der Vergleich von Podolski mit Ribery, da besteht ein Klassenunterschied. Und im Angriff international Kaltblütigkeit gefragt, viele Gelegenheiten bekommt man nicht. Mandzukic ist mMn höher einzuschätzen als Giroud.
  5. #14

    Wer da wohl den Raab im Kopf hatte...

    Zitat von kugelsicher99 Beitrag anzeigen
    Wo dem Stilmittel "Wortspiel" haben sie scheinbar noch nicht gehört, wenn sie so vehement auf Hau.... bestehen.

    Natürlich ist es eine Melange aus Schlag den Raab und Hau den Lukas.
    Und über Geschmack bei einem Stilmittel kann man nun mal kaum streiten. Es muss ihnen ja nicht gefallen.
    Ich vermute eher es hängt damit zusammen, dass ein Fussballverein den anderen "schlägt" und nicht "haut" (höchstens weg).
    Wenn dann Arsenal mit Poldi gleichgesetzt wird, dann muss der FCB halt den Lukas schlagen, um weiterzukommen.

    Wobei, klingt auch nett: Bayern haut Arsenal.
  6. #15

    Zitat von LariFariMogelzahn Beitrag anzeigen
    Ich vermute eher es hängt damit zusammen, dass ein Fussballverein den anderen "schlägt" und nicht "haut" (höchstens weg).
    Wenn dann Arsenal mit Poldi gleichgesetzt wird, dann muss der FCB halt den Lukas schlagen, um weiterzukommen.

    Wobei, klingt auch nett: Bayern haut Arsenal.
    Völlig richtig. Das "Schlag" bedeutet natürlich "Gegner besiegen.
    Dann Hau den .... und noch ein kleiner Schlenker zu Schlag den ....
    Ein Wortspiel mit 2,5-3 Komponenten. Da konnten die Texter einfach nicht widerstehen.
  7. #16

    optional

    Neuer mal wieder leicht indisponiert beim Gegentreffer. Nicht zum ersten Mal.
  8. #17

    ....

    Zitat von Rahvin Beitrag anzeigen
    Neuer mal wieder leicht indisponiert beim Gegentreffer. Nicht zum ersten Mal.
    naja, wenigstens sucht er sich in dieser saison die richtiigen dafür aus, in denen es keine Konsequenzen hat.