Reaktion auf Mandiant-Studie: China streitet Hacking-Vorwurf ab

AFPEine chinesische Militäreinheit soll hinter Hacker-Angriffen auf US-Einrichtungen stehen - das besagt eine Studie der Sicherheitsfirma Mandiant. Die Regierung in Peking weist die Anschuldigung zurück: Die Volksrepublik selbst sei das Ziel von Cyberspionage.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-884247.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Eine chinesische Militäreinheit soll hinter Hacker-Angriffen auf US-Einrichtungen stehen - das besagt eine Studie der Sicherheitsfirma Mandiant. Die Regierung in Peking weist die Anschuldigung zurück: Die Volksrepublik selbst sei das Ziel von Cyberspionage.

    Reaktion auf Mandiant-Studie: China streitet Hackerangriffe ab - SPIEGEL ONLINE
    jedes mal dasselbe: china wird erwischt - klagt dann selbst über spionage - und das thema verschwindet wieder.
    warum ? weil china recht hat.
    warum also noch drüber informieren ?
  2. #2

    Keiner hat die Absicht ...

    ... einen Rechner zu knacken (haha)
  3. #3

    Den Kommunisten kann man nie glauben,

    denn sie haben in der Vergangenheit immer alles verschwiegen und vertuscht und in Zukunft werden sie es immer wieder versuchen! Mao läßt grüßen.
  4. #4

    Chinas Blitzkrieg

    "Ja, es tut uns sehr leid, wir werden nie wieder einen Hacking Angriff machen. Cyberwar? Gibt es bei uns nicht." Welche Aussage wird denn ernsthaft von China erwartet?
    Ich wiederhole mich gerne: Wie im wilden Westen, muss jeder auf sich selbst aufpassen (besonders die Firmen) - nur die Waffen haben sich verändert. Es gibt darüber so ein neues Buch. Einfach "chinas blitzkrieg" in Google eintippen.
  5. #5

    Wenn die USA sagen ...

    dann wirds schon stimmen. Weiß gar nicht, warum die Kommies sich nun so aufregen. #sarkasmus
  6. #6

    ah haltlos

    Ist aber etwas dünn die Erklärung. Eigentlich gar keinen Artikel wert. Das die es nicht zugeben war ja zu erwarten....
  7. #7

    Aber warum

    ausgerechnet das marode Energieversorgungssystem der USA? Anschauungsunterricht wie man's nicht macht?
  8. #8

    Das chinesische Regime führt schon einen Cyber-Krieg gegen die eigene Bevölkerung mittels der Great Firewall, da werden sie andere Länder erst recht nicht verschonen.
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Eine chinesische Militäreinheit soll hinter Hacker-Angriffen auf US-Einrichtungen stehen - das besagt eine Studie der Sicherheitsfirma Mandiant. Die Regierung in Peking weist die Anschuldigung zurück: Die Volksrepublik selbst sei das Ziel von Cyberspionage.

    Reaktion auf Mandiant-Studie: China streitet Hackerangriffe ab - SPIEGEL ONLINE
    Ich glaube auch das diese Anschuldigungen davon ablenken sollen, das die USA bei China viel stärker spioniert als umgekehrt