Gerichtstermin: Mordanklage gegen Pistorius - Gedenkfeier für tote Freundin

REUTERSOscar Pistorius wird wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt. Das hat das Magistratsgericht in Pretoria entschieden. Damit sinken die Chancen, dass der 26-Jährige gegen Kaution freikommt. Der Sportler und seine Familie brachen in Tränen aus.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-884258.html
  1. #1

    was für ein mieser Charakter -

    da ist man doch fassungslos.. Hat ihn Besitzanspruch angetrieben, die Frau zu töten ? Damit hat er sich selbst vernichtet. Die Ernüchterung kommt Sekunden nach der Tat - und es gibt kein Zurück mehr...
  2. #2

    durch die geschlossene badezimmertür..

    sieht nach "fahrlässiger tötung aus" nicht wahr ?
    auf jeden.. schusswaffeneinsatz mit todesfolge. was für ein aufwallendes gemüt muss man haben.
  3. #3

    Zitat von marny Beitrag anzeigen
    was für ein mieser Charakter - da ist man doch fassungslos.. Hat ihn Besitzanspruch angetrieben, die Frau zu töten ? Damit hat er sich selbst vernichtet. Die Ernüchterung kommt Sekunden nach der Tat - und es gibt kein Zurück mehr...
    Ja, in der Tat, ein ganz mieser Typ.
    Was mich wundert ist die Verteidigung? Fand man nicht Steroide in seinem Haus?
    Da können die Verteidiger doch sagen, dass er bis unter die Haarspitzen mit Dope für seinen nächsten Wettkampf vollgepumpt war und nicht wusste, was er tat.
    Dann ist locker ein Freispruch drin.
    Kommt viell. noch.
  4. #4

    Jaja, die Liebe...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er (Pistorius) habe außerdem ein Mordmotiv. Das erläuterte der Anklagevertreter jedoch zunächst nicht.

    Pistorius teilte in einer schriftlichen Erklärung mit, er habe Steenkamp nicht töten wollen. Er habe sie geliebt
    Braucht der Ankläger auch gar nicht mehr.
    Liebe ist eines der ältesten Motive...
  5. #5

    abwarten

    Zunächst gilt auch hier die Unschuldsvermutung. Und die einzigste Information die man für gesichert halten kann, ist die Tatsache das eine tote Frau bei ihm in Haus gefunden wurde. Er diese, warum auch immer, erschossen hat.
    Auf Kaution sollte er jedenfalls nicht frei kommen, denn sonst ist er ganz fix (verbotener weise) in Kanada. Die Untersuchungshaft sollte damit begründet sein.
  6. #6

    Steroide

    der Fund dieses Dopingmittels lässt diesen sportlichen Superhelden doch wohl in einem anderen Licht erscheinen.
  7. #7

    Ähnlich ..

    Zitat von Neal_cassady Beitrag anzeigen
    sieht nach "fahrlässiger tötung aus" nicht wahr ?
    auf jeden.. schusswaffeneinsatz mit todesfolge. was für ein aufwallendes gemüt muss man haben.
    ..gelagert wie damals bei Bubi Scholz....nur der war hackedicht!
  8. #8

    Mord oder Totschlag?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Oscar Pistorius wird wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt. Das hat das Magistratsgericht in Pretoria entschieden.
    Der "Blade Gunner" hat seine Freundin erschossen.
    Diese war schon am Vorabend bei ihm. Nach einem Streit flüchtete sie ins Bad und verschloß die Tür.
    Er zog sich in aller Ruhe seine Protesen an, nahm seine Waffe und ging zum Bad. Dort schoß er durch die verschlossene Tür.
    Von den vier abgegebenen Schüssen trafen sie zwei tötlich in den Kopf, einer ins Bein.
    Er behauptet, er hielt sie für einen "Einbrecher"!
    Außerdem fand man noch eienn blutverschmierten Cricketschläger, mit dem ihr der Schädel eingeschlagen wurde.
    Das alles läßt doch auf "Notwehr" schließen!
    Und seine "Freundin" war ein böser Einbrecher, gegen den er sich verteitigen mußte.
  9. #9

    durch die

    Badezimmertüre...aha...Bubi Scholz lässt grüssen........