Autogramm Mazda 6 Kombi: Neuer Schwung mit altem Eisen

Mazda Wie man ohne teure Technik und neue Materialien trotzdem ein leichtes und sparsames Auto auf die Beine stellt - das zeigt Mazda mit dem neuen 6er. Als Kombi ist der Japaner zwar nicht der ausgemachte Lademeister. Dafür kommt beim Fahren richtig Freude auf.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/m...-a-882798.html
  1. #100

    Mazda is back!

    Endlich mal wieder ein Mazda der gut aussieht. Und einen großen Kombi ab 25 TEU anzubieten, davon können sich VW & Co. mal eine ganz dicke Scheibe abschneiden. Gut gemacht!
  2. #101

    Zitat von fjr Beitrag anzeigen
    ...Und das mit dem sinnlosen Heckantrieb: Das können nur Leute sagen, die keine Ahnung vom Fahren haben. Bin bisher noch nie wegen des Antriebskonzepts in brenzligen Situationen gewesen, und ich komme auch auf verschneiten Steigungen gut zurecht, weil ich nämlich mit dem Konzept umzugehen weiss. Ich fahre täglich, auch auf der Landstrasse, durch ein Mittelgebirge, über eine Landkreisgrenze hinweg - und um 6.00 Uhr morgens ist da noch nicht geräumt. Und wie gut reichlich motorosierte Fronttriebler an Kreuzungen und Einmündungen wegkommen, wenn's nur mal ein bischen geregnet hat, das kann man jeden Tag beobachten: Nur mit durchdrehenden Rädern oder im Schleichmodus.

    Im übrigen sind 175 PS schon 25 PS oder 16,7 % mehr an Leistung wie mein alter Dreier hat. Eigentlich sollte er damit noch ein bischen besser beschleunigen können, aber wie gesagt: Frontantrieb :;)
    Also was der Beschleunigungswert mit der Beschleunigung zu tun haben soll erschließt sich mir nicht. BMW 520i 184PS Heckantrieb 7,9 Sekunden, A6 2.0 TFSI 179 PS 7,9 Sekunden. Da spielen Leistung, Gewicht, Getriebeübersetzung, Schaltzeit, Reifen, Straßenbelag eine Rolle.
    Welchen Vorteil soll es an einer Kreuzung/Einmündung denn haben, in einem mittelmäßig motorisierten KFZ bei Nässe den Antrieb an der leichten Hinterachse zu haben? Und dann noch anderen vorwerfen vom Fahren keine Ahnung zu haben... Nochmal: Heckantrieb ist nicht tragisch, nicht falsch verstehen, aber eben sinnlos. Ich wohne bergig und meine Kollegen (Oberbergisches Land) haben fast alle einen Sandsack im Winter im Auto. Es ist ja nicht schlimm, in den Kofferraum passen einige Säcke rein und ich kann es mir vorstellen ein Heckantrieb zu kaufen, aber ich nehme selbigen eher in Kauf, als dass ich versuche einen auf Sportwagen zu machen, denn kein 3er, kein 5er und kein 7er ist ein Sportwagen, von den ganz großen Maschinen vielleicht abgesehen.
  3. #102

    Euro 6

    Was im Artikel leider nicht erwähnt wird, ist dass der Skyactiv-Diesel im Mazda die Schadstoffklasse Euro 6 ohne Tricksereien schafft. Deutsche Diesel erfüllen Euro 6 nur mit einer teuren und wartungsintensiven Harnstoff-Einspritzung.
  4. #103

    Hoffentlich

    Zitat von kreispunkt Beitrag anzeigen
    Was im Artikel leider nicht erwähnt wird, ist dass der Skyactiv-Diesel im Mazda die Schadstoffklasse Euro 6 ohne Tricksereien schafft. Deutsche Diesel erfüllen Euro 6 nur mit einer teuren und wartungsintensiven Harnstoff-Einspritzung.
    bekommt Mazda bei den Skyactiv-Dieseln auch die Motorölanreicherung und den Partikelfilter in den Griff. Ansonsten ist bald Schluss mit lustig.
  5. #104

    Klasse Japaner

    Nach der Probefahrt am vergangen Samstag, sind wir entschlossen uns den tollen neuer Japaner MAZDA 5 Combi zu kaufen. Mazda ist vom Preis-Leistungsverhältnis und der Nachhaltigkeit einfach super. Mazda denkt an den Mittelstand mit einem tollen Fahrwerk und Motor. VW ist für uns als Familie kein Volkswagen mehr...zu überteuert und zu gierige Manager, die das Volk nicht beachten. Einmal Mazda...immer Mazda (sehr alter indischer Gott der Erkenntnis ;-) viel Spass beim Fahren
  6. #105

    Ja was nun

    Zitat von sdorndorf Beitrag anzeigen
    Nach der Probefahrt am vergangen Samstag, sind wir entschlossen uns den tollen neuer Japaner MAZDA 5 Combi zu kaufen. Mazda ist vom Preis-Leistungsverhältnis und der Nachhaltigkeit einfach super. Mazda denkt an den Mittelstand mit einem tollen Fahrwerk und Motor. VW ist für uns als Familie kein Volkswagen mehr...zu überteuert und zu gierige Manager, die das Volk nicht beachten. Einmal Mazda...immer Mazda (sehr alter indischer Gott der Erkenntnis ;-) viel Spass beim Fahren
    Mazda 5, oder Mazda 6?