Twitter-Hack: McDonalds-Logo ziert Profil von Burger King

SPIEGEL ONLINE"Der Whopper floppte" - deshalb wurde die Fast-Food-Kette Burger King an den Rivalen McDonalds verkauft. Diese Behauptung zierte einige Stunden lang den Twitter-Account von Burger King. Die offenbar gehackte Seite ist mittlerweile nicht mehr erreichbar.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/b...-a-884156.html
  1. #10

    Zitat von nanama Beitrag anzeigen
    Ich kann verstehen wieso manche Menschen Stars auf Twitter folgen, ich versteh auch wieso Bürger King und McDonalds auf Twitter sind, aber ich versteh nicht echt nicht wieso es Menschen gibt, die eine Fast Food Kette folgen.
    Es gibt auch Menschen, die einer Sandale folgen. ;)

    "Folgt der Sandale!" "Jehova!"
  2. #11

    Erst lesen, dann verstehen, dann schreiben.

    [Zitat]Anonymous selbst distanziert sich auf einem der zahlreichen Accounts von der Tat, zeigt sich jedoch amüsiert.[/Zitat]

    Es ist erschreckend wie viele dabei den Satz darüber übersehen und den verweiß auf eine Gruppierung die damit gemeint ist die einschlägig bekannt ist in der Hacker Szene.

    Also MC Kotz und Burger Würg sind damit wieder voll in der Presse - mehr kostenlose Werbung kann man doch gar nicht bekommen. Verschwörungstheoretiker werden sicher sagen, dass dies doch von beiden Ketten gemeinsam geplant war. :-)
  3. #12

    Angela Merkel sollte Anonymous noch das vollste Vertrauen aussprechen, dann wird´s glaubhafter, dass die Gruppe nichts damit zu tun hat ;-)
  4. #13

    Nachrichten

    Blitz Illu läßt grüßen
  5. #14

    Gemeinsame Absprache

    Zitat von Der Terrier Beitrag anzeigen
    Beide sind im Gespräch - was will man mehr?
    Das wurde vom Management Burger King / McDonalds bei einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant von KFC so ausgehandelt - Ironie OFF
  6. #15

    McD hat nichts was an den Whopper herankommt. Leider sind BK Filialen meistens am Arsch der Welt und unterwegs sieht man 10 McD, aber maximal ein BK bzw. muss einen extra Umweg nehmen.

    Und ich gebe es zu: Bevor ich 15-20 Euro pro Person für den Autobahnraststättenfrass ausgebe (z.B. schrumplige Gammelcurrywurst, augenscheinlich 20 Stunden unter der Warmhalteleuchte "veredelt"), gehe ich unterwegs lieber zu BK oder notfalls McD. Das Zeug schmeckt wenigstens immer gleich.

    Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt eine Raststätte wo ich regelmässig auf der Durchfahrt esse. Ist zwar auch nur eine Klein-Kantine auf Imbiss Niveau, aber die Schnitzel sind ok und die Bratkartoffeln auch. Zudem kostet das Menü mit Getränk 9,90 Euro, was durchaus ok ist.

    Zudem arbeiten da ein paar ältere Damen, die nett sind und das Beste aus den vorgegebenen Speisen machen.
  7. #16

    Mikrowelle

    Zitat von picard95 Beitrag anzeigen
    McD hat nichts was an den Whopper herankommt. Leider sind BK Filialen meistens am Arsch der Welt und unterwegs sieht man 10 McD, aber maximal ein BK bzw. muss einen extra Umweg nehmen.

    Und ich gebe es zu: Bevor ich 15-20 Euro pro Person für den Autobahnraststättenfrass ausgebe (z.B. schrumplige Gammelcurrywurst, augenscheinlich 20 Stunden unter der Warmhalteleuchte "veredelt"), gehe ich unterwegs lieber zu BK oder notfalls McD. Das Zeug schmeckt wenigstens immer gleich.

    Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt eine Raststätte wo ich regelmässig auf der Durchfahrt esse. Ist zwar auch nur eine Klein-Kantine auf Imbiss Niveau, aber die Schnitzel sind ok und die Bratkartoffeln auch. Zudem kostet das Menü mit Getränk 9,90 Euro, was durchaus ok ist.

    Zudem arbeiten da ein paar ältere Damen, die nett sind und das Beste aus den vorgegebenen Speisen machen.
    Geht zwar am Artikel vorbei, aber ich mag keine Mikrowellenburger. Sehen Sie doch einfach mal hinter die Theke. Dann sehen Sie, wie die Mitarbeiter bei BK die untere Hälfte des Brötchens samt Fleisch in die Mikro stopfen. Daher sind die Burger unten auch immer schön heiß; oben aber eiskalt.

    Da mag ich doch lieber die frisch gebratenen Pattys von McD. Lieber ein wenig kälter als Mikrowelle - zumal man das "Aufwärmen" schmeckt.
  8. #17

    Zitat von reflektionist Beitrag anzeigen
    Wie dämlich ist die Menschheit eigentlich geworden? Da senden sich tausende unterbelichteter Nerds kleine Meldungen zum Thema McDonalds und Burgerking hin und her und das ist auch noch ne Zeitungs-Meldung wert... Ich fass es nicht... und genau in dieses Dümmlichkeits-Umfeld muss man offensichtlich auch die "zigtausenden" @aufschrei-Meldungen zum Thema (nichtvorhandener) Sexismus einordnen. Gott o Gott - glaub´ ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    Glaub ich auch.
  9. #18

    Also der Herr Pirat...

    ...steht also auf vorgekautes Gemüse und eiskalte Bütger mit überwürzten Saucen...igittttt :-) btt: ja klar hat anonymus nix damit zu tun...wissen die selbst was die noch tun?!
  10. #19

    So ist es.

    Zitat von tnx Beitrag anzeigen
    ...steht also auf vorgekautes Gemüse und eiskalte Bütger mit überwürzten Saucen...igittttt :-)
    Aber Geschmäcker sind verschieden. Sonst würden manche Produkte wohl überhaupt nicht mehr verkauft. Beispielsweise Zitronen.

    ;-)