Übersicht: In welchen Produkten Pferdefleisch vermutet wird

dapdLasagnen, Ravioli, Dosen-Gulasch: Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich aus, immer mehr Supermarktketten ziehen Waren aus dem Verkehr. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Unternehmen und Produkte betroffen sind.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-884130.html
  1. #1

    17 Produkte

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Lasagnen, Ravioli, Dosen-Gulasch: Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich aus, immer mehr Supermarktketten ziehen Waren aus dem Verkehr. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Unternehmen und Produkte betroffen sind.

    Übersicht: In welchen Produkten Pferdefleisch vermutet wird - SPIEGEL ONLINE
    sind hier gelistet. Wenn man das mit Eisbergen vergleichen will: 1 siebtel ragt aus dem Wasser - mit Eisbären verglichen: das linke Ohr.
  2. #2

    Quellenangabe ?

    dapd ist mir doch zu unspezifisch.
  3. #3

    Cui bono?

    Muss ich mir was dabei denken, dass allem Anschein nach überwiegend Händler-/Discount-Marken gelistet werden?
  4. #4

    Demnächst Lasagneposter

    im Mädchenzimmer
  5. #5

    Fertigprodukte mit Fleisch

    ..habe ich noch nie gegessen, obwohl ich beim einkaufen
    relativ sparsam bin.. schmeckt mir einfach nicht. Man sollte
    wegen dem globalisierten Markt auch gleich auf Esel Dna testen. Pferdefleisch hat ja immerhin noch einen guten Geschmack.
  6. #6

    Her damit!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Lasagnen, Ravioli, Dosen-Gulasch: Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich aus, immer mehr Supermarktketten ziehen Waren aus dem Verkehr. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Unternehmen und Produkte betroffen sind.

    Übersicht: In welchen Produkten Pferdefleisch vermutet wird - SPIEGEL ONLINE
    Was soll denn das? Die sollen Pferdefleisch-Produkte nicht "vom Markt nehmen", sondern lieber um 90% verbilligt verkaufen, damit bei einkommensschwachen Haushalten mal was Ordentliches auf den Tisch kommt!
  7. #7

    Gigantisch...

    ...ist nicht der Betrug. Gigantisch ist die Hysterie, die unsere Verbraucherschutzgesellschft packt. Eine gigantische Lebensmittelvernichtungsmaschinerie ist in Gang gesetzt und nicht mehr zu bremsen.
  8. #8

    Kein Gesundheitsschaden durch Pferdefleisch

    Ich bin nicht entrüstet, dass ich Pferdefleisch unwissentlich verzehrt habe. Aber ich bin entrüstet, dass sich die Falschdeklarierer die Taschen mit dem Betrug voll gemacht haben. Das Essen von Pferdefleisch ist an sich ja kein gesundheitliches Risiko, aber wo Rind drauf steht, sollte natürlich auch Rind drin sein. Oder man lässt die Lasagne so wie sie ist und deklariert auf der Packung dann auch Pferdefleisch. Soll doch jeder selbst entscheiden, ob er es essen möchte.
  9. #9

    Lebensmittel vernichten!???

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Lasagnen, Ravioli, Dosen-Gulasch: Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich aus, immer mehr Supermarktketten ziehen Waren aus dem Verkehr. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Unternehmen und Produkte betroffen sind.

    Übersicht: In welchen Produkten Pferdefleisch vermutet wird - SPIEGEL ONLINE
    Welch ein Irrsinn - uund wir machen das mit!
    Allein in Augsburg, einer eher undeutenden Stadt versorgt die Tafel e.V. über 4000 Menschen mit Lebensmitteln. Und gerade habe ich im Radio gehört, dass die Lebensmittel, in denen Spuren von Pferdefleisch entdeckt wurden, VERNICHTET werden. Das ist doch krank, oder? Ist das Essen gesundheitsschädlich? Davon war bis jetzt nicht die Rede. Und wer in der Schweiz, Italien oder Frankreich im Restaurant Fleisch vom Gaul will, legt da kräftig hin. Wie kann pferdefleisch auf einmal 80% billiger als Rindfleisch sein? Also, irgendwas stimmt da nicht. Lauter alte rumänische Ackergäule oder was? Da wird wieder was hochgejubelt von den Bertelsmann-Schergen... warum nur, warum? ich weiß es nicht! Das ist doch schon regelmäßig, dass ein Skandal auf den anderen folgt. Aber nie parallel, immer seriell... Seltsam!