Niedersachsen: SPD und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag

dapdNach dem Wahlsieg im Januar haben SPD und Grüne in Niedersachsen ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Dienstag will sich Sozialdemokrat Stephan Weil zum Ministerpräsident wählen lassen - Rot-Grün hat nur eine Stimme Mehrheit im Landtag.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-884155.html
  1. #1

    die vier sehen sehr

    verantwortungsvoll aus und werden NDS in den Abgrund führen prima....
  2. #2

    Katastrophales Signal

    Dieser Vertrag ist ein Dokumentdes Niedergangs! Infrastruktur verschleppen, Schuldenbremse verschieben, dafür aber Sitzenbleiben abschaffen und mehr Gesamtschulen statt Gymnasien - SO wird Niedersachsen zum Absteigerland!
  3. #3

    Zitat von mitdenker1 Beitrag anzeigen
    verantwortungsvoll aus und werden NDS in den Abgrund führen prima....
    Genau. Sobald irgendwo die rot-grünen Ökofaschisten und Gutmenschen an der Macht sind naht der Untergang des Abendlandes.
    Nur eine konservative Wahlmonarchie mit einem Ministerkönig von CDSU's Gnaden garantiert Wohlstand und Demokratie.
  4. #4

    Eine...

    richtige Expertenriege. Da kann man ja nur Vertrauen haben. Die werden das Land schon (hin)richten.
  5. #5

    xxx

    Zitat von shareman Beitrag anzeigen
    Dieser Vertrag ist ein Dokumentdes Niedergangs! Infrastruktur verschleppen, Schuldenbremse verschieben, dafür aber Sitzenbleiben abschaffen und mehr Gesamtschulen statt Gymnasien - SO wird Niedersachsen zum Absteigerland!
    Ich kann Ihnen nur voll und ganz zustimmen. Bei diesen pervertierten Vorhaben dieser "Gutmenschen" kann man diesen ganzen Müll unter dem Gesamtbegriff "Leistung braucht sich nicht zu lohnen", zusammenfassen. Alleine das Abschaffen des Sitzenbleibens ist schon eine grandiose Idee. Das wird das Chaos pur wenn die Sitzenbleiber in spe die lern- und leistungswilligen Kinder und Jugendlichen ausbremsen und als veritable Bremsklötze fungieren. Die Jugend wird zu lebensuntauglichen Mitgliedern unserer Gesellschaft herangezogen und das haben diese Mutanten zu verantworten. Was in den Köpfen dieser Gaukler und Fallenstellern von Rot/Grün vorgeht ist nur zu erahnen.

    Vielleicht war oder ist es ganz gut, dass Niedersachsen so gewählt hat. Wenn man diese Zirkusnummern auf die Bundestagswahl im November projiziert, weiss der Bürger was auf ihn zukommt. Sosehr ich Merkel und Konsorten auch ablehne, glaube ich aber trotzdem, dass die jetzige Regierung das kleinere Übel ist.
  6. #6

    Verantwortungsvoll

    Zitat von mitdenker1 Beitrag anzeigen
    verantwortungsvoll aus und werden NDS in den Abgrund führen prima....
    Das sind sie auch. McAllister hat es in seiner Amtszeit ja auch nicht vermocht, aus dem Nehmerland ein Geberland zu machen. Wie lange war denn die CDU in Niedersachsen am Ruder ? Denke - lange genug. Dazu noch die Energiepolitik, die Massentierhaltung und die Studiengebühren. Die haben schon selbst schuld für ihren Niedergang. Weit genug unten - es kann also nur besser werden.
  7. #7

    Hören Sie auf ...

    Zitat von styxx66 Beitrag anzeigen
    Ich kann Ihnen nur voll und ganz zustimmen. Bei diesen pervertierten Vorhaben dieser "Gutmenschen" kann man diesen ganzen Müll unter dem Gesamtbegriff "Leistung braucht sich nicht zu lohnen", zusammenfassen. Alleine das Abschaffen des Sitzenbleibens ist schon eine grandiose Idee. Das wird das Chaos pur wenn die Sitzenbleiber in spe die lern- und leistungswilligen Kinder und Jugendlichen ausbremsen und als veritable Bremsklötze fungieren. Die Jugend wird zu lebensuntauglichen Mitgliedern unserer Gesellschaft herangezogen und das haben diese Mutanten zu verantworten. Was in den Köpfen dieser Gaukler und Fallenstellern von Rot/Grün vorgeht ist nur zu erahnen.

    Vielleicht war oder ist es ganz gut, dass Niedersachsen so gewählt hat. Wenn man diese Zirkusnummern auf die Bundestagswahl im November projiziert, weiss der Bürger was auf ihn zukommt. Sosehr ich Merkel und Konsorten auch ablehne, glaube ich aber trotzdem, dass die jetzige Regierung das kleinere Übel ist.
    ... mit kleineren Übeln. Man kann es gar nicht mehr hören. Schlimm !
  8. #8

    DDR-Erziehungspolitik

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nach dem Wahlsieg im Januar haben SPD und Grüne in Niedersachsen ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Dienstag will sich Sozialdemokrat Stephan Weil zum Ministerpräsident wählen lassen - Rot-Grün hat nur eine Stimme Mehrheit im Landtag.

    SPD und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag in Niedersachsen - SPIEGEL ONLINE
    Abschaffen von Studiengebühren und des Sitzenbleibens als wichtigstes politisches Programm? Dazu noch die Herdprämie abschaffen? Aus Kindern gleichgeschaltete und nicht von ihren Eltern sondern in staatlichen Einrichtungen erzogene kleine Staatsbürger mit mittelmäßigen Leistungen machen? Klingt irgendwie nach DDR. Schön, dass Niedersachsen keine anderen dringenden politischen Themen hat!