Postbank Gewinnsparen: Aktion Mensch ärgere Dich

Christian KirchnerBis zu 2,75 Prozent Zinsen pro Jahr verspricht das heftig beworbene Postbank Gewinnsparen. Ist das realistisch? Ein Sechser im Lotto wäre wahrscheinlicher. Und von den versprochenen Spenden an die "Aktion Mensch" bleiben beim genauen Nachrechnen nur wenige Cent pro Kunde übrig.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-882677.html
  1. #1

    Unterm Strich zahl ich

    Dann lieber comdirect und Co. als die kundenfeindliche und irreführende Postbank. Der Laden stinkt gewaltig.
  2. #2

    Werbung ist eben nur Werbung!

    Die Kunden müssen verstehen : Werbung ist nunmal
    nur belangloses trommeln. Zwar gibt es da auch
    gewisse Regeln, aber beim Geldabschöpfen ist man hier
    besonders kreativ.
  3. #3

    Deutsche Bank - Konto blank!

    alles was aus dieser Ansu-Jain-Zockerbude Derutsche Bank kommt ist kundenfeindlich. Bei jedem Finanzskandal hat die deutsche Bank die Finger mit drin. Die meisten leute haben noch immer nicht kapiert, das die Deutsche Bank die Postbank gekauft haben um an billige Kundenknete zu kommen für ihre Spekulationsgeschäfte mit Lebensmitteln und ähnlichem.
    Das ist das Pferdefleisch des Geldmarktes!
  4. #4

    Moment mal

    Das geht ja nun gar nicht: Einfach so mal nachzurechnen, ob die Versprechen der Postbank korrekt sind. Sie haben gefälligst das Großgedruckte zu lesen. Das so genau zu prüfen, geht ja nun gar nicht. Da könnte ja jeder kommen....

    Und dann könnte ja auch noch jemand auf die absurde Idee kommen, dass die Empfehlungen der selbstlosen Berater von Provisionen beeinflusst wären....
  5. #5

    Tricksen, täuschen, tarnen

    Wie immer bei der Deutschen Bank / Postbank. Hier kann/konnte man schließlich auch um Lebensmittelpreise oder Sterberaten von amerikanischen Lebensversicherungskunden zocken.
  6. #6

    Derutsche Bank

    Zitat von mittelstandauspressen Beitrag anzeigen
    alles was aus dieser Ansu-Jain-Zockerbude Derutsche Bank kommt ist kundenfeindlich. Bei jedem Finanzskandal hat die deutsche Bank die Finger mit drin. Die meisten leute haben noch immer nicht kapiert, das die Deutsche Bank die Postbank gekauft haben um an billige Kundenknete zu kommen für ihre Spekulationsgeschäfte mit Lebensmitteln und ähnlichem.
    Das ist das Pferdefleisch des Geldmarktes!
    gleich Postbank, ein absolutes NoGo! Die haben "Kundenwerbung" bei Politikern abgekupfert. Heute ALLES versprechen, und morgen NICHTS mehr davon wissen (wollen).
  7. #7

    Die POSTBANK ist berüchtigt für immer

    wieder solche Aktionen, durch die ständig neue Formulare erzeugt werden, die aber unter'm Strich keinen realen Zinsgewinn bringen.
    Das oben geschilderte Beispiel kann ich bestätigen und man kann es nur als Volksver....... bezeichnen.
  8. #8

    Problem?

    Zitat von Roland Müller Beitrag anzeigen
    Wie immer bei der Deutschen Bank / Postbank. Hier kann/konnte man schließlich auch um Lebensmittelpreise oder Sterberaten von amerikanischen Lebensversicherungskunden zocken.
    Jede Lebensversicherung die ich abschließe ist ein Zocken auf meine Sterberate. Das ist doch der Sinn.
  9. #9

    Postbank = Abzockerbank

    Zitat von mittelstandauspressen Beitrag anzeigen
    alles was aus dieser Ansu-Jain-Zockerbude Derutsche Bank kommt ist kundenfeindlich. Bei jedem Finanzskandal hat die deutsche Bank die Finger mit drin. Die meisten leute haben noch immer nicht kapiert, das die Deutsche Bank die Postbank gekauft haben um an billige Kundenknete zu kommen für ihre Spekulationsgeschäfte mit Lebensmitteln und ähnlichem.
    Das ist das Pferdefleisch des Geldmarktes!
    genau so ist es!

    Versuchen Sie doch mal ein KfW-Darlehn über die Postbank abzuwickeln, Beispielsweise für energieeffizientes Sanieren am Eigenheim. Die KfW stellt die Gelder für 1% Zins (Zinsbindung 10 Jahre) zur Verfügung. Die Abwicklung muss aber über eine Bank laufen.

    Bei der Postbank läuft das so: Man jubelt Ihnen zur Abwicklung einen Bausparvertrag unter, obwohl das überhaupt nicht nötig ist, um an die KfW-Mittel zu kommen. Dafür werden schon mal 1% der Kreditsumme als "Bearbeitungsgebühr" fällig. Noch dreister ist aber, dass einem eine Risikolebensversicherung angedreht wird und das als conditio sine qua non. Die Prämie dafür liegt bei ca. 8% der Kreditsumme. Somit werden aus 1% der KfW 10% bei der Postbank - das ist ein Skandal sondergleichen. Und noch nicht berücksichtig ist, dass der Bausparer über 30 Jahre läuft...