Wahl auf Zypern: Konservativer Anastasiades muss in Stichwahl

APDer konservative Kandidat Nikos Anastasiades hat die Präsidentenwahl auf Zypern mit großem Vorsprung gewonnen. Die absolute Mehrheit verfehlte der bisherige Oppositionsführer nur knapp. Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag wird ihm der Sieg kaum zu nehmen sein.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-883930.html
  1. #1

    Nicht systemrelevant

    Wer dort regiert ist mir egal, das Land ist nicht systemrelevant. Nicht egal ist mir, dass meine Steuergelder dort etwas "retten" sollen. Eine Insel mit 800tsd. Menschen ohne nennenswerte Wirtschaftsleistung hat auf Pump konsumiert. Jetzt geht s darum, den zypriotischen Konsum der realen Leistung Zyperns anzupassen und was die russischen Schwarzgeldbanken auf der Insel angeht: sie sollten/müssen bankrott gehen.das nimmt Geld aus dem Markt (Inflation) und ist für Hinterzieher, Zocker, Bankster, Spekulanten jeder Art ein deutliches Zeichen: der dt. Steuerzahler haut euch dieses Mal nicht raus! Ansonsten gilt vor Hilfeleistungen jeder Art: welche Sicherheiten bekommt Deutschland? Goldreserven? Öl und Gas?
  2. #2

    Steine werfen aus dem Glashaus???

    Es geht hier nicht um eine Handvoll russischer Oligarchen, die - wie allgemein bekannt - nicht nur in Zypern aktiv sind. In Zypern leben AUCH Menschen, die unter der Wirtschaftskrise leiden. Seit Monaten wird auf Troikageheiß überall im öffentlichen Dienst drastisch gekürzt, sind die Renten und Löhne stark gekürzt, Steuern und Ölpreis erhöht worden, steigen die Arbeitslosenzahlen rasant. Mir und den meisten Menschen nützen die Millionen der Russen, die sie hier auf den Banken haben, absolut nichts. Zumal die Banken nur einen Teil des Problems darstellen (weniger als die Hälfte des vom Hilfsfond beantragten Geldes). Der Großteil geht auf das Konto des postkommunistischen, unfähigen Präsidenten bzw. seiner unzeitgemäß zentralistischen Regierungsmethoden. Ok, bald sind wir ihn los ... Und überhaupt: 17 Milliarden! Dafür wollt ihr die Solidarität in der EU über den Haufen werfen?? Im Übrigen ist es ein Kredit und kein Geschenk. Verkauft einfach den Russen eine weitere Fußballmannschaft oder ein paar Panzer mehr nach Saudi-Arabien! Wie war das noch mit dem ersten Stein?