Plagiatsvorwürfe: Cascada sollen ihr ESC-Lied abgekupfert haben

DPADer gleiche Sound wie vergangenes Jahr? Laut einem Medienbericht soll die Band Cascada für "Glorious" vom Siegersong des Jahres 2012 abgekupfert haben. Wissenschaftler haben den deutschen Song für Malmö mit dem damaligen Gewinnerlied "Euphoria" verglichen.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/e...-a-883921.html
  1. #180

    und nun

    spon newsticker ?
    was sagt der Papst dazu?
  2. #181

    Dont you worry child hört man definitiv raus.
    Dass Euphoria plagiiert wurde ist aber lächerlich. Die Anleihe, dass am Anfang der Beat fehlt, ist da, aber sorry, das ist nun wirklich auf Niveau von Apples Rechteck-Patenten, sprich einfach viel zu generell.
  3. #182

    Mist kopiert ...

    ... gibt wieder Mist, auch wenn die dralle Sängerin allerhand ablenkende Posen macht.
  4. #183

    Zitat von D.D Beitrag anzeigen
    ...und jetzt muss Cascada das Video auf ihrer eigenen Website sperren: #CASCADA muss Video auf eigener Website sperren -... - Fixelpicker
    Das hat nichts mit Loreen oder Co zu tun. Das kommt nur durch schlechte automatisierte Suchen nach unrechtmäßig verwendeten Musikstücken. Durch die automatisierte Suche werden die Künstler gesperrt, weil sie ihr eigenes Lied verwenden. Der Automatische Algorithmus weiß halt nur nicht, dass es in dem Fall der Urheber selbst war der es eingestellt hat. Teilweise kommt es auch weil 3te, die kiene Rechte haben es als ihr eigenen Ausgeben. So gesehen bei einer Rede von Obama (auf seiner Webseite), die gesperrt wurde, weil ein Fernsehsender sie übertragen hat und vorgab ihr Werk zu sein...
  5. #184

    Ich*

    sage, es klingt wie 90% aller anderen popsongs auch. alles gleich schlecht.
  6. #185

    na dann:

    Rücktritt und Aberkennung des Doktorgrades
  7. #186

    Mir sagt dieses Ding gar nichts

    aber ichhabe jetzt nicht unbedingt an Euphoria gedacht beim Hören. Für Cascada-Disko-Geplätschere bin ich vielleicht einfach schon zu alt. Rein vom Musikgeschmack her hätte ich mir Saint Lu gewünscht das hektische Bläsertröten der Brass Banda würde da auch nichts reißen - also egal ob Cascada oder Brass Banda, eh nicht meins.
  8. #187

    Der Aufbau von "Glorious" ist das einzige, was an "Euphoria" erinnert. Pop-typisch mit dem Höhepunkt zum Schluss usw. Cascada macht darüber hinaus aber eher Eurodance und leider immer öfter auch diesen Mainstream-House, während bei Loreen weitaus sphärischere Sounds und Piano-ähnliche Samples zu hören waren. Auch die Rhythmik plus Synthesizer ist eine ganz andere und lässt bei Cascada eher auf SHM und andere Genrevertreter schließen. Bei beidem ist der Pop-Einschlag nicht zu überhören, aber von einem Plagiat zu reden wäre falsch, angesichts der nicht zu übertreffenden Brillianz des Euphoria-Beats :-)
  9. #188

    Oh Gott...

    ...und ich habe so sehr gehofft, dass Cascada uns in wasweißichwo mit ihrer Musik gebührend vertritt. Wenn man sich die Songs anhört, mit denen die bekannt geworden sind, dann weiß man, dass denen nichts selbst einfällt. Aber peinlich ist es trotzdem.
  10. #189

    Na und? Selbst Siegertitel waren geklaut.

    Wer's nicht gleubat, vergleicht mal den Siegertitel von 1975 (Brotherhood Of Men - Kisses for me) mit "King Herod's Song aus Jesus CChrist Superstar. Und im Folgejahr weist der Siegertitel (Marie Myriam - L'oiseau et l'enfant) mehr als nur markante Ähnlichkeit mit "Here's to you" von Joan Baez auf.