Verschuldete Jugendliche: Nach dem Auszug abgestürzt

TMNMehr als 10.000 Euro Schulden mit 23 Jahren: Kevin aus Kiel wuchsen die Ausgaben über den Kopf. Als er von zu Hause auszog, fing der Ärger an. Handy-Vertrag, Miete und Dispo-Kredit trieben ihn in die Privatinsolvenz. Hätte der doch nur seine Post gelesen.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/w...-a-883475.html
  1. #340

    Dass er KFZ-Mechaniker ist, sagt ja wohl schon alles. Wäre er Anwalt oder Arzt geworden, hätte er sicherlich gelernt, wie man den richtigen Umgang mit den zu Verfügung stehenden Mitteln pflegt. Aber das ist ja das Problem mit der Unterschicht: Leben unter den Verhältnissen, müssen sich aufspielen oder beweisen, und wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist, wird eben die Dispo-Karte überzogen.
    Für all das sind dann die bösen Banken und der böse Staat schuld. Und solche Leute setzen auch noch Kinder in die Welt, der soll gefälligst erst mal seine Schulden abstottern!