Todesschüsse auf Freundin: Pistorius spricht von schrecklicher Tragödie

REUTERSDie Staatsanwaltschaft wirft Oscar Pistorius Mord vor. Doch der Spitzensporter hat unter Tränen die Schuld am Tod seiner Freundin Reeva Steenkamp bestritten. In Südafrika lenkt der Fall die Aufmerksamkeit auf ein riesiges Problem: Gewalt gegen Frauen.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-883691.html
  1. #10

    Zitat von neoptolemos Beitrag anzeigen
    also jedes Jahr 50x365 Morde, das sind 18.250 Morde, davon 2500 Frauen, demnach ist die Wahrscheinlichkeit für eine Mann, ermordet zu werden, 6,3 mal so hoch wie für eine Frau.

    Aber natürlich, das Land hat vor allem ein Problem mit Gewalt speziell gegen Frauen, leuchtet ein.
    Nachfrage: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau die Mörderin ist? Korrekte Formulierung: Das Land hat ein Problem mit Gewalt speziell von Männern, leuchtet ein.
  2. #11

    Verwirrung

    Wie verwirrt muss jemand sin, der seine Freundin mit einem Einbrecher verwechselt? Oder war er besoffen oddr unter Drogen? Für mich klingt dss nach Schutzbehauptung.
  3. #12

    der Typ muss entweder verrückt sein ... oder er lügt.

    Wenn eine bekannte Person sich hinter meiner Tür bewegt, dann merke ich das am Schritt ... und seine Freundin war ein Model mit vielleicht 50 kg, ich vermute der typische Südamerikanische Einbrecher bewegt sich anders, und dann pumpt er sie gleich voll mit 4 Kugeln? So ein Quatsch, ich vermute es war einfach nur Tötung im Affekt.
  4. #13

    Todesschüsse auf Freundin: Pistorius spricht von schrecklicher Tragödie

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Staatsanwaltschaft wirft Oscar Pistorius Mord vor. Doch der Spitzensporter hat unter Tränen die Schuld am Tod seiner Freundin Reeva Steenkamp bestritten. In Südafrika lenkt der Fall die Aufmerksamkeit auf ein riesiges Problem: Gewalt gegen Frauen.

    Fall Pistorius: Reeva Steenkamps Tod erschüttert Südafrika - SPIEGEL ONLINE
    Es wâre môglich, dass es so war, nur ist die dortige Polizei in der Lage, den Fall kriminsaltechnisch gut zu untersuchen? Ein sehr schwieriger Fall, der ihn ins Gefângnis bringen kann.

    Min Eindruck ist, dass es sich um eine nicht von Liebe gezeichnete Beziehung handelte, denn sie sprach davon, dass er mit Geschenken sehr grossdzûgig war. Etwas verdâchtig.
  5. #14

    optional

    Neoptolemus, du hast es scheinbar nicht verstanden. Ich glaube kaum, dass alle acht Stunden ein Mann von seiner Lebensgefährtin erschossen wird. Es geht hier um Gewalt gegen Frauen und du jammerst rum, dass die Männer, die im übrigen die Gewalt gegen die Frauen ausüben, hier nicht ausreichend Beachtung finden.. Da fehlen mir die Worte.
  6. #15

    Selbst bei 100.000 Morden ...

    ... an Ehefrauen und Lebensgefährtinnen: Pistorius wird einer Straftat (Mord) verdächtigt, aber er ist noch nicht überführt oder verurteilt. Ohne die Details zu kennen sind Kommentare wie von lego345 oder shareman z.B. jenseits von genial
  7. #16

    Fast richtig.

    Zitat von lego345 Beitrag anzeigen
    Nachfrage: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau die Mörderin ist? Korrekte Formulierung: Das Land hat ein Problem mit Gewalt speziell von Männern, leuchtet ein.
    Fast richtig, aber nicht ganz. :-) Es ist (zumindest kann ich mich solang an die Thematik zurückerinnern) seit mindestens 20 Jahren bekannt, dass Männer und Frauen (erstaunlicherweise alles Menschen) durchschnittlich betracht gleichsam gewalttätig sind. Der klitzekleine Unterschied zwischen beiden Geschlechtern besteht lediglich darin, dass Männer eher zu physischer Gewalt, Frauen eher zu psychischer und verbaler Gewalt neigen. Denkt man ein bisschen mehr über das Wesen der Geschlechter in ihrer Entstehungsgeschichte nach, wird man schnell erkennen, warum Männer eher so und Frauen eher so ticken.

    Was mich aber langsam richtig auf die Palme bringt, ist dieses ewige, eher hirntote Gesäusel über Gewalt von Männern gegen Frauen. Nochmal: beide Geschlechter sind gleichsam gewalttätig. Nur dass über psychische und verbale Gewalt niemand redet. Interessiert niemanden, ist scheinbar schick. Sogar noch schlimmer: selbst wenn Frauen physische Gewalt anwenden, zum Beispiel dem Mann eine Ohrfeige verpassen, gilt das als richtig toll und völlig normal. Man stelle sich den umgekehrten Fall vor! Genau genommen kann man sogar behaupten, dass (zumindest manche Frauen) es als völlig tolle Eigenschaft halten, dass sie emotional... also völlig unbedacht und unbeherrscht... reagieren. Während man von Männern völlige Beherrschung verlangt. Na ja, ich hoffe, dass noch mehr Menschen erkennen, was für wirklich dumme und hirntote Klischees und Erwartungen in dieser Gesellschaft manifestiert sind. Und vielleicht reagt diese Erkenner dieses elende Gesäusel genauso auf wie mich?

    Um jetzt den Bogen zu kriegen: Wie wäre es damit, diesen Fall als Mord von einem Menschen an einem anderen zu sehen???
  8. #17

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In Südafrika lenkt der Fall die Aufmerksamkeit auf ein riesiges Problem: Gewalt gegen Frauen.

    Fall Pistorius: Reeva Steenkamps Tod erschüttert Südafrika - SPIEGEL ONLINE
    Ein durchgeknallter, von sich selbst aufs unangenehmste überzeugter, vor allem aber strahlendweißer Leistungssportler (mit Nike-Werbevertrag) und die südafrikanische Gesamtgesellschaft haben extrem wenig miteinander zu tun.

    Die erwähnte Anene Booysen entspricht jedenfalls schon einmal einem ganz anderen Handlungsmuster meiner Geschlechtsgenossen.

    Insofern ist diese Assoziationskette einfach nur dumm.
  9. #18

    Toll

    ...wie die Leute ohne Fakten zu kennen (und da nehme ich SPON- Repoerter nicht aus) schon wieder ein Urteil vorwegnehmen. Es gibt keine Anklage, keine Beweise, derzeit nur wenige Tatsachen und keine ausgewerteten Spuren. Ein paar vage Aussagen einer Sprecherin, aus den "Mehreren" Einsätzen bei häuslicher Gewalt wird schon nur noch einer...schön, wie man sich alles aus den Fingern saugen kann und Leute vorverurteilt. Es ist noch nicht einmal bestätigt, dass die junge Frau im badezimmer erschossen wurde, aber trotzdem muss sie ein Behinderter nachts am Schritt erkannt haben...Bevor ich mein Urteil über Schuld, Unschuld und Angemessenheit der Strafe fälle, warte ich doch wenigstens erst mal auf eine offizielle Verlautbarung.
  10. #19

    es ist auch ...

    möglich, dass seine freundin sich eine ganz besondere valentinstag-überraschung ausgedacht hat und das zu dieser verwechslung geführt hat. vielleicht verkleiden oder anschleichen oder so. ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber nicht unmöglich.