Verschwörungstheorien: Meteoriteneinschlag? Ach was!

YouTube Ein Meteorit geht über Russland nieder, zerstört Häuser und verletzt Hunderte Menschen - oder war doch alles anders? Kaum hatte sich die Nachricht verbreitet, blühten Verschwörungstheorien: über UFOs, US-Waffentests und ganze Salven von Luftabwehrraketen.

Meteoriteneinschlag in Russland: Raketentest, Abschuss oder Ufo? - SPIEGEL ONLINE
  1. #60

    Sorry, da ist aber auch kein Einschlag zu sehen. Mittlerweile weiß man, dass der nicht verglühte Rest des Meteoriten in einen See gestürzt ist, wo er ein sechs Meter Loch im Eis hinterlassen hat. Damit sind alle Meldungen von Steineprasseln oder "Meteoritenschauer/hagel" ins Reich der Fantasie verwiesen.

    Wie man in jedem Video oder Bild sieht war es nur EIN (1) Meteorit! Kein Hagel, Regen, Schauer. Kein Stück hat die Stadt getroffen! Alles was bis nach unten kam, ist im See.
  2. #61

    Wer ist der Depp?

    So, nun ist er vorbei, der Kerl, und hat noch nicht mal einen richtigen schönen Namen gehabt... Aber den Vogel hat Focus heute abgeschossen! Gerade lese ich: "Der Asteroid „2012 DA14“, der am Freitag an der Erde vorbeirasen soll, könnte nach Ansicht von Experten bis zu 195 Milliarden Dollar (etwa 145 Milliarden Euro) wert sein. Wenn nur zehn Prozent seiner Masse aus wertvollen Rohstoffen wie Eisen und Nickel bestünden, seien diese nach derzeitigen Marktpreisen bereits 130 Milliarden Dollar wert, teilte das Unternehmen Deep Space Industries mit. Schätzungsweise fünf Prozent des Asteroiden seien nutzbares Wasser, das rund 65 Milliarden Dollar koste." Also: die Masse des Asteroiden wurde auf ca. 400.000 Tonnen geschätzt, bei einer vermuteten Dichte von 4 bis 5. 5 Prozent davon sind 20.000 Tonnen. Wenn's Wasser ist, dann sind das 20.000 Kubikmeter. Wenn's nach dem Volumen geht, dann so gute 5.000 Kubikmeter. Bei meinem städtischen Wasserwerk zahle ich so um die 5 Euro für den m3; macht 25.000 Euro, (BTW: die Papierfabrik um die Ecke kalkuliert Kosten von ca. 0,30 Euro pro m3). Und Focus will nun tatsächlich den Wasserpreis auf Sechsundzwanzig Millionen Euro pro Kubikmeter erhöhen... Mensch, da muss doch wieder einer unheimliche Prämien einstecken... Alles totale Deppen! Oder ich bin ein Depp.
  3. #62

    Zitat von Izmir.Übül Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt 180.000 Tonnen als Masse und 30.000 km/s als Geschwindigkeit einsetze, dann komme ich auf T = 6,25 Petajoule (falls ich mich nicht verrechnet habe). Das entspricht ungefähr der freigesetzten Energie einer H-Bombe mit 1,5 Mt Sprengkraft.
    Sie meinen 30.000km/h, nicht 30.000km/s, und für diese Geschwindigkeit stimmt Ihre Rechnung auch. (1kT = 10^12kcal oder ungefähr 4,2*10^12 kJ).
  4. #63

    Zitat von Redigel Beitrag anzeigen
    Leider hat Jesus wieder mal da oben Wasser zu Wein verwandelt, wodurch der Herr im Himmel nicht mehr ganz zielsicher war.
    Keine Macht den Drogen.
    Als naechstes macht der Herr noch andere Sachen aus Gras.
  5. #64

    Ich denke mal,dass es Verschwoerungen gibt.Das Wort Verschwoerungstheoretiker wurde entwickelt,um von den Verschwoerungen abzulenken und Leute,die sich fuer Verschwoerungen interessieren,als unglaubwuerdige Idioten darzustellen.Inzwischen gibt es mit diesem Wort auch unmissverstaendlichen Missbrauch,weil jemand als solcher betitelt wird,wenn man das,was derjenige vertritt,als unglaubwuerdig betrachtet,weil es der eigenen Denk- und Sichtweise nicht entspricht.Es ist eine Art Schimpfwort. Ich habe keine Probleme damit zu glauben,dass es ein Meteorit war.Ein Naturereignis,wenn auch selten.Letzteres fuehrt vielleicht dazu,dass es Menschen gibt,die sich solche Dinge eher mit etwas zu erklaeren versuchen,was sie kennen,was in den taeglichen Nachrichten erscheint,eben Kriege und Bomben und Exposionen....
  6. #65

    Ja , Sie tut was...

    Zitat von jackula Beitrag anzeigen
    Zitat: "die Armee habe ihre Luftabwehr in volle Bereitschaft versetzt, sollte der Asteroid Russland doch zu nahe kommen." Die handeln wenigstens ! Los, Frau Merkel tun Sie was. Was macht die Bundeswehr und der Verteidigungsminister ? Haben wir überhaupt einen ? Habe das mal in einem Film mit Bruce Willis gesehen, man kann sehr wohl etwas unternehmen !
    Unsere Bundeskanzlerin hat heute in einer Nachtsitzung (bringt mehr) den Aufbau ein Meterodingens- Abwehrsystems beschlossen.

    An jedem Ortseingangsschild soll zusätzlich noch ein Schlid mit der Aufschrift "Meteroriteneinschlag verboten !" aufgestellt werden.
    Zitat:"Das habe mit dem Waldsterbeverbot auch schon mal geklaptt."

    Die Kosten dafür sind gering und werden durch eine Umlage auf den Bürger (2 % des Nettoeinkommens) aufgefangen.
  7. #66

    optional

    Es gibt keine Machthaber und die Existenz von Fußvolk ist auch eine VT. Wir sind alle frei.
    Ach, ihr Verschwörungstheoretiker seid doch einfach nur putzig. Kind, die Existenz von Lobbyisten oder raffgierigen Menschen bestätigt keineswegs Ufos.

    Und wer sich an Fakten hält, und nicht sofort Hirngespinsten ohne Beweise hinterherläuft, ist eher in der Lage, reale Probleme (zB mit Lobbyisten) nachzuvollziehen, als einer von euch VT-Jüngern.

    Bei euch kommt da jedesmal nur verschwurbelter Dumpfsinn bei raus. Ja, die bösen Aliens, die mit den Bilderbergern paktieren!!!
  8. #67

    Zitat von grauwolf1949 Beitrag anzeigen
    Das ist die Masse von 4 Ozeanriesen. Die Gefahr entspränge der hohen Geschwindigkeit.

    E=M*C hoch2
    Seit wann sind Ozeanriesen schnell? Und wieso sind vier schneller als einer? Fragen über Fragen!

    Fleurs
  9. #68

    optional

    Ziemlich klare Sache, daß es sich nicht um einen Meteoriten sondern um eine nordkoreanische Atomrakete gehandelt hat. Ein Konflikt alleine mit den Westmächten ist für Kim Jong-Un nicht fordernd genug, der "geliebte Führer" zeigt der Welt, die ihn nicht ernst nimmt, nun sein wahres Potential und bedroht auch Russland.
  10. #69

    Zitat von Izmir.Übül Beitrag anzeigen
    Die Lichtgeschwindigkeit wird aber üblicherweise mit c symbolisiert, Geschwindigkeit allgemein mit v. Und die kinetische Energie T, um die es hier geht, berechnet sich nach der Formel T = m*v²/2.
    was soll diese dauernde Klugscheißerei - die Foristin hat auf jeden Fall sehr richtig darauf hingewiesen, dass die vier Ozeanriesen in einer quadratischen Formation angeflogen kamen.

    Fleurs