Hamburg: Gewerkschaft setzt Streik am Flughafen aus

DPAHunderte gestrichene Flüge, lange Schlangen vor den Kontrollen: Der Streik der Sicherheitskräfte hat Tausenden Passagieren den Tag verdorben. Nun kündigte die Gewerkschaft Ver.di an, in Hamburg zunächst keine weiteren Aktionen zu planen.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-883653.html
  1. #1

    Verdi predigt stets eine Solidargemeinschaft, hetzt aber eine Minderheit auf, für Ihre egoistischen Interessen 10.000de quasi in Geiselhaft zunehmen. Strafrechtlich verfolgen müsste man so etwas ...
  2. #2

    voll daneben

    und wieder versucht verdi ohne Rücksicht und auf Kosten !völlig unbeteiligter! Passagiere und Airlines ihre wahnwitzigen 30% mit der Brechstange durchzuprügeln. unfassbar schlecht! Streik in allen Ehren, aber irgendwo ist es mal gut! Kann man nur hoffen das das Verständnis der Öffentlichkeit bald völlig aufgebraucht ist..
  3. #3

    wieder einmal Erpresser -

    Nichts gegen die Forderung von mehr Lohn, aber bitte mit Maß und Ziel, was man bei 30% nicht sagen kann. Wieder einmal typisch Verdi. Wo man mit einigen Gruppen das ganze Volk erpressen kann, langt man zu und das kräftig. Sollen alle Anderen doch schauen wo sie bleiben. Hauptsache wir Egoisten kommen voran -