Autogramm Bentley Continental GT Speed Cabrio: Faustschlag mit dem Samthandschuh

Bentley Mit 325 km/h ist der neue Bentley Continental GT Speed das schnellste, viersitzige Cabrio der Welt. Und eine sinnliche Offenbarung: Der 625-PS-starke Zwölfzylindermotor schiebt wie eine Mondrakete - vor die keine Raumkapsel geschnallt wurde, sondern ein englischer Salon.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/b...-a-883292.html
  1. #1

    Schönes Auto, hätte ich das Geld würde ich auch einen wollen. Soviel zur Elektromobilität und ich freue mich jetzt schon sämtliche Neidkommentare und Umwelt-Fetischisten zu lesen, wie sie die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    Davon abgesehen, wunderschönes Auto ! Und tolle Leistung - nehm ich gern :)
  2. #2

    Herrlich,

    so ein Auto hat die Welt noch gebraucht. Jetzt noch das ganze als SUV für die Rennscheichs, dann können die Kamele in den wohlverdienten Ruhestand gehen gehen.
    Echt tierfreundlich!
  3. #3

    Warum?

    Zum einen muss man die Linienführung dieses Wagens loben. Schnörkellos und stilsicher, ohne langweilig zu wirken, ganz anders als andere modelle des VW-Konzerns. Aber ist es wirklich erstrebenswert ein Auto mit 2,5To Gewicht auf die Strasse zu stellen, das weniger Kofferraum als andere, kleinere 4-Sitzige Cabrios hat und das eine theoretische Geschwindigkeit erreicht, die eigentlich nicht mehr im Alltag fahrbar ist (sage ich als Vollgasfetischist) ? Manchmal wäre weniger mehr.
  4. #4

    Zitat von ChrisQa Beitrag anzeigen
    Zum einen muss man die Linienführung dieses Wagens loben. Schnörkellos und stilsicher, ohne langweilig zu
    ...
    Manchmal wäre weniger mehr.
    Weniger gibts hier: smart - smart fortwo - smart fortwo cabrio
    Ob Ihnen das wenige nun mehr Wert ist als das eines Bentley Cabrio müssen Sie selbst entscheiden, aber genau aus diesem Grund gibt es ja auch *unterschiedliche* Autohersteller...
  5. #5

    Hier spart man beim Einkauf!

    260 l Kofferraum für 227.290 Euro, das macht also knapp 1000Euro/Liter. Dann muss man sich schon überlegen, welcher Champagner geladen werden soll… :)
  6. #6

    "Aber ist es wirklich erstrebenswert.."

    Zitat von ChrisQa Beitrag anzeigen
    Zum einen muss man die Linienführung dieses Wagens loben. Schnörkellos und stilsicher, ohne langweilig zu wirken, ganz anders als andere modelle des VW-Konzerns. Aber ist es wirklich erstrebenswert ein Auto mit 2,5To Gewicht auf die Strasse zu stellen, das weniger Kofferraum als andere, kleinere 4-Sitzige Cabrios hat und das eine theoretische Geschwindigkeit erreicht, die eigentlich nicht mehr im Alltag fahrbar ist (sage ich als Vollgasfetischist) ? Manchmal wäre weniger mehr.
    Ich verstehe Ihre Frage nicht. Meinen Sie das auf sich selbst bezogen oder auf alle anderen, die sich das fragen sollten - insbesondere jene, die das Auto geil finden?

    Manchmal ist weniger = weniger.
  7. #7

    Protzkarre. Wäre mir unangenehm damit rum zufahren.
  8. #8

    Langweiliges Prinzip

    Erst einen möglichst schweren Wagen bauen und dann einen möglichst grossen Motor einbauen ist irgendwie lowtech.
    Für den Preis würde ich was neues, aufregendes, anderes erwarten.
  9. #9

    optional

    wieder ein auto, das die welt nicht braucht. hinten isser nich ganz so gelungen. vorne isser schick. optisch ok, technisch naja.