Viertes Quartal 2012: Deutsche Wirtschaft schrumpft stärker als erwartet

Die deutsche Wirtschaftsleistung ist Ende 2012 um 0,6 Prozent zurückgegangen. Experten hatten ein Minus erwartet, allerdings nicht ganz so deutlich.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-883274.html
  1. #50

    Lesekompetenz

    Zitat von RenegadeOtis Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle Ihre Lesekompetenz.

    In dem Pamphlet von Herrn Giesecke steht drin, dass die Löhne europaweit in Deutschland am wenigsten GESTIEGEN sind. Sie haben das als absoluten Pro Kopf- BIP gelesen.
    Ich zitiere mal wörtlich aus dem in Fage stehenden Link:

    Im Pro-Kopf-Einkommen liegt Deutschland im europäischen Vergleich nach letzten Berechnungen des IWF (Internationaler Währungsfonds) lediglich auf Rang 13. Folgende Rangliste wurde vom IWF veröffentlicht (Angaben in US-Dollar)

    Pro-Kopf-Einkommen! Von Pro-Kopf-BIP steht da nichts
  2. #51

    Ich hoere immer wieder von

    Solche Begriffe sollten fuer Fachleute mit Hintergrundwissen reserviert werden.
    Kaffeesatzleser, die sich an ihren Charts entlanghangeln und dann mit selbstgestrickten taeglichen Begruendungen fuer die Alternativlosigkeit des weiteren Wirtschafts-Anstiegs werben, koennen diese versiffte Finanzwelt nicht mehr erklaeren.
    Nur weil die Experten behaupten eine kugelsichere Weste zu tragen, koennen die Mitlaeufer nicht vermeiden frueher oder spaeter von den Tellerminen der Finanzwelt getroffen zu werden.
    Nach Jahrzehnten des sorglosen Ueber-die-Verhaeltnisse-Lebens,muss sich jeder darueber im Klaren sein, dass die Zuender der Tellerminen immer noch aktiv sind. Und wer Ohren hat, kann auch hoeren, dass die hochgehenden Minen immer naeher explodieren.
  3. #52

    Fakten

    Zitat von de-fakto Beitrag anzeigen
    Es ging der Foristin wohl nicht ums finden sondern eher mehr um's ignorieren.
    >>"Ich bau mir meine Welt, wie sie mir gefällt"<<
    1. Also, wenn ein Land von 27 Staaten auf Platz 13. der Einkommenshitliste steht, steht es nicht ganz hinten, wie es behauptet wurde. vgl "Nach einer neuen Studie des IWF liegt das deutsche pro Kopf Einkommen in Europa ganz hinten."

    2. Die Aussage, dass Polen, der einzige Anreinerstaat mit niedrigerem Prokopfeinkommen sein soll, ist ebenfalls Quatsch. Z.B. Tschechien grenzt ebenfalls an DE.
  4. #53

    Absteigende Zickzacklinie für die Eurozone

    Für die anscheinend verwirrenden täglichen Meldungen gibt es eine simple Erklärung: Genau wie der Aktienmarkt bewegen sich auch die Wirtschaftsziffern jeden Tag leicht auf und ab, doch der generelle Trend für die gesamte Eurozone geht derzeit langsam weiter nach unten.
  5. #54

    Aber ......

    Zitat von donald17 Beitrag anzeigen
    1. Also, wenn ein Land von 27 Staaten auf Platz 13. der Einkommenshitliste steht, steht es nicht ganz hinten, wie es behauptet wurde. vgl "Nach einer neuen Studie des IWF liegt das deutsche pro Kopf Einkommen in Europa ganz hinten."
    2. Die Aussage, dass Polen, der einzige Anreinerstaat mit niedrigerem Prokopfeinkommen sein soll, ist ebenfalls Quatsch. Z.B. Tschechien grenzt ebenfalls an DE.
    ....Aber ganz hinten in der vorderen Hälfte,und das ist für eine der
    exportstärksten Industrienationen peinlich genug.

    Zu eins:Stimmt, ist fast die ausgewogene Mitte.
    Dennoch sollte man auch die Exporte der Vergleichsstaaten berücksichtigen.Deutschland glänzt durch hohen Export und niedrige Löhne.
    Das wird den davon partizipierenden wohl sicher gefallen,aber
    sicherlich
    kaum denen die es erwirtschaften müssen.

    Zu drei:Ob Anreiner oder nicht ist doch bei dem Vergleich ohnehin von
    marginaler Relevanz.
    Prinzipiell zeigt sich das was seit Einführung des €uros zu erwarten war,das sukzessive angleichen eines Einkommensniveaus €uropaweit.
    Will nur keiner wahr haben.....
  6. #55

    Zitat von de-fakto Beitrag anzeigen
    ....Aber ganz hinten in der vorderen Hälfte,und das ist für eine der
    exportstärksten Industrienationen peinlich genug.

    Zu eins:Stimmt, ist fast die ausgewogene Mitte.
    Dennoch sollte .........
    Eine europaweite Angleichung an das Einkommensniveau von Luxemburg oder Liechtenstein ist doch durchaus erstrebenswert ;).
    Aber Spaß beiseite. Ob man wirklich den Euro dafür verantwortlich machen kann, erscheint mir äußerst zweifelhaft. Wo wäre wohl DE in diesem Rankung zu finden, wenn man nur die alten Bundesländer heranzieht? Immerhin hat DE 15 Jahre benötigt um wieder auf das gleiche BIP pro Kopf wie vor der Wiedervereinigung zu kommen.

    Als Hilfestellung:

    Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz*|*Einzelansicht
  7. #56

    Darum ist ja alles wie es ist

    Zitat von donald17 Beitrag anzeigen
    Eine europaweite Angleichung an das Einkommensniveau von Luxemburg oder Liechtenstein ist doch durchaus erstrebenswert ;).
    Aber Spaß beiseite. Ob man wirklich den Euro dafür verantwortlich machen kann, erscheint mir äußerst zweifelhaft. Wo wäre wohl DE in diesem Rankung zu finden, wenn man nur die alten Bundesländer heranzieht? Immerhin hat DE 15 Jahre benötigt um wieder auf das gleiche BIP pro Kopf wie vor der Wiedervereinigung zu kommen.

    Als Hilfestellung:

    Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz*|*Einzelansicht
    Es erstaunt mich immer wieder, das viele glauben, die Ex-DDR wäre
    weniger als nichts bei der Wiedervereinigung wert gewesen.

    Das hat man natürlich glaubhaft publiziert, damit Banken,
    Versicherungen und Aktiengesellschaften die dicke Schnitte machen
    konnten und der allgemeine Steuerzahler die Rechnung begleicht.---
    Wie immer nach Schema F.

    Hätte man das nach dem 2.WK in Westdeutschland, dessen Infrastruktur zumindestens was die Industrie und Großstädte betrachtet, fast
    gänzlich darnieder lag,genauso gesehen,dann würde Berlin heute wohl Berlinnoska heißen und nicht von der Spree durchflossen werden
    sondern von der Wodka.
  8. #57

    Tralala

    Zitat von mmusikantin Beitrag anzeigen
    ich hab's nicht verstanden und bitte um Erklärung, über was Sie schreiben; wenn's geht in Deutsch, bitte.
    Der spricht nur für die Expertenrunde unter den Foristen.
  9. #58

    Richtig so

    Zitat von mmusikantin Beitrag anzeigen
    ich beende dies hiermit. Sie können oder wollen Ihre Behauptungen nicht belegen und werden dazu noch beleidigend.
    Das würde ich an Ihrer Stelle auch tun. Und vergessen Sie auch nicht "die Amiosäuren neu zu sortieren".