Theorie des Küssens: Hände hoch, oder ich knutsch dich

Corbis Ist Ihnen der Valentinstag egal? Nervt Sie dieser Romantik-Kommerz sogar? Verständlich. Andererseits ist der 14. Februar der perfekte Tag, um mal ganz grundsätzlich über den Kuss nachzudenken - angeblich die mächtigste Waffe des Menschen. Wer das behauptet? Na klar, ein Franzose.

http://www.spiegel.de/kultur/literat...-a-882814.html
  1. #1

    Diese Art der vorgeschriebenen Romantik und Liebe nervt bis zum Abwinken. .....und wird deshalb bewusst ignoriert!
  2. #2

    ?vorgeschriebene Romantik?

    mein Vorredner tut mir leid: er hat offenbar noch niemanden geliebt (außer vielleicht sich selbst - das wäre zumindest ein Anfang :-). Wenn man liebt, gibt es nichts Schöneres als einen Blick - oder eben einen Kuss.
  3. #3

    Zitat von treasurer Beitrag anzeigen
    Diese Art der vorgeschriebenen Romantik und Liebe nervt bis zum Abwinken. .....und wird deshalb bewusst ignoriert!
    Warum? Messen Sie dem Ganzen soviel Bedeutung bei? Ich persönlich messe dem keine Bedeutung bei, ergo kann mich daran auch nichts nerven.

    P.S. Interessant, dass mein Vorposter erstmal die Carebearlogik aufgefahren hat ;)
  4. #4

    optional

    Nachvollziehbar: Bei einem guten Kuss verschwindet einfach die Welt um einen rum. Es ist schon erstaunlich, was er alles bewirken kann. Er kann beruhigen und den Blutdruck senken oder das genaue Gegenteil machen :)
  5. #5

    carebearlogik?

    sorry, korox,
    aber mir fehlen anscheinend einige "INTELLIGENZ-GENE", ich verstehe "carebearlogik" nicht, mit den Nachrednern (4 und 5) komme ich dagegen ganz gut klar:-)
  6. #6

    Dazu

    und neben " Before Midnight" nur ein gehauchtes *seufz"...