Prognose: SUV-Boom bringt Hersteller in die Zwickmühle

PorscheAutos mit Geländeoptik finden immer mehr Fans, das Segment boomt. Laut einer Studie könnte 2020 jeder Dritte Pkw-Neuwagenkauf in Deutschland ein SUV sein. Das aber hätte große Nachteile für die Autohersteller.

Erfolg der SUVs bringt Herstellern CO2-Probleme - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Markt?

    Na das kann ja nun wirklich mal der Markt regeln: EU-Strafzahlungen auf den Preis der SUV umlegen, fertig.
  2. #2

    Das Problem ist, dass es diese Karren in jedem Preissegment gibt und so zunehmend die ungebildeten, finanzschwächeren Schichten geneigt sind ihr Selbstwertgefühl zu pushen.
  3. #3

    3-Liter Auto

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Autos mit Geländeoptik finden immer mehr Fans, das Segment boomt. Laut einer Studie könnte 2020 jeder Dritte Pkw-Neuwagenkauf in Deutschland ein SUV sein. Das aber hätte große Nachteile für die Autohersteller.

    Erfolg der SUVs bringt Herstellern CO2-Probleme - SPIEGEL ONLINE
    Dabei wecken die Mitforisten hier auf SPON immer den Eindruck, als wuerde ganz Deutschland in 3-Liter Autos unterwegs sein. Kann doch nicht sein, dass diese verhassten Ami-Marotten jetzt auch hier so beliebt sind. Das passt ja gar nicht in das 'wir-sind-so-mehr-oeko' Bild vieler Deutscher.

    Lach!
  4. #4

    Vergessen....

    Zitat von sogehtdasnicht Beitrag anzeigen
    Na das kann ja nun wirklich mal der Markt regeln: EU-Strafzahlungen auf den Preis der SUV umlegen, fertig.
    Ach und ich wollte noch nachtragen: Wenn ich schon wieder von Prognosen und Trendfortschreibung lese. Wenn die Experten den Trend nur weit genug nach vorne schreiben, dann wird der Marktanteil der SUV übrigens knapp 100% betragen. Plusminus 2.
  5. #5

    ich fahren im SUV , also bin ich..

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Autos mit Geländeoptik finden immer mehr Fans, das Segment boomt. Laut einer Studie könnte 2020 jeder Dritte Pkw-Neuwagenkauf in Deutschland ein SUV sein. Das aber hätte große Nachteile für die Autohersteller.

    Erfolg der SUVs bringt Herstellern CO2-Probleme - SPIEGEL ONLINE
    da wird die individuelle fortbewegung zum statussymbol, denn einen spritschlucker fährt der, der sich 3 mark und mehr für den liter benzin leisten kann oder vorgibt sich leisten zu können, und sei es nur im firmenauto.
    ab wann muß man dafür den jagdschein vorlegen, denn theoretisch hat man ihn ja schon?
  6. #6

    was mal wieder bestätigt, dass sich SUV nicht nur wie "Suff" anhört, sondern wirklich von "saufen" kommt.
    Na ja, der Ölscheich wird sich über treue Kunden freuen.
  7. #7

    Eifriges..........

    Gegacker hier in den Foren wenn es um SUVs geht. Wohlstandspanzer, Rentnerauto, Mutti-geht-Einkaufen-Karre. Aber wenn´s dann tatsächlich ums Kaufen geht werden die SUV dann doch geordert. Aber vielleicht ergibt sich aus dem Marktdruck auch eine Chance .....nämlich die Chance die Automobilindustrie in der Entwicklung umweltfreundlicherer Antriebe zu beschleunigen.
    Aber ...hört mir auf mit dem Rumgeseire über all die bösen SUVs wenn Ihr sie dann doch kauft. Scheinheiliges Pack.
  8. #8

    Wahl des Autos

    Zitat von Hypotoniker Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass es diese Karren in jedem Preissegment gibt und so zunehmend die ungebildeten, finanzschwächeren Schichten geneigt sind ihr Selbstwertgefühl zu pushen.
    Gut, dass man sich (noch) nicht von jedem Querulanten vorschreiben lassen muss, welches Auto man zu fahren hat.
  9. #9

    Plusquamperfekt

    Zum Vergleich: 2009 waren es mit rund 275.000 SUV erst 7 Prozent gewesen.
    Ah ja. Und wieviel waren es 2009?