Autogramm VW Golf R Cabrio: Rasender Restposten

VolkswagenSeit drei Monaten ist die siebte VW-Golf-Generation auf der Straße, ein Cabrio jedoch ist noch nicht in Sicht. Die Wolfsburger verkaufen daher weiterhin das bisherige Faltdach-Modell. Um es attraktiv zu halten, wurde es jetzt vom Haustuner aufgebrezelt: auf 265 PS.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/v...-a-882560.html
  1. #1

    Golf fahren

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit drei Monaten ist die siebte VW-Golf-Generation auf der Straße, ein Cabrio jedoch ist noch nicht in Sicht.
    Golf Cabrio fahren ist so ziemlich die langweiligste Art, Cabrio zu fahren. Da nützen auch 265 PS nichts.
  2. #2

    Golf RC

    Nett. Angenehm unaufgeregt/unaufregend.
  3. #3

    Fescher Wagen

    Ich würde allerdings das GTI Cabrio vorziehen, 265 PS auf der Vorderachse erscheinen mir etwas zuviel
  4. #4

    gehts´s noch

    43.000 für einen Golf Cabrio, Geht´s noch ?
    Hier hat VW mal wieder eine schöne Chance verspielt, nach den satten Gewinnen allerorten evtl. statt nach oben mal nach unten zu schauen und aus diesem Cabrio nochmal was schönes Preiswertes für jedermann zu machen.
    Wer kauft sich denn sowas ? Wenn ich Leistung satt haben will in so einem Kleinwagen, dann doch lieber die geschlossene Variante, zumal die auch als 4x4 daherkommt.
    Das war wohl nix....
    Gruß
  5. #5

    Sieht ja aus wie ein PickUp

    so als ob man hinten ordentlich Pferdefutter reinwerfen kann. Als Landwirtschaftliches Gerät hat dieses Cabrio ja eine preiswerte Versicherungsklasse !
  6. #6

    Rasende Badewanne?

    Vorderradantrieb?
    265PS bei 350NM gabs schon 2007 bei, Opel GT
    für 10.000 Ocken weniger. ( Heckantrieb)
    Der war natürlich nicht als Familienkutsche für Papi gedacht, aber wie gesagt...10.000 Euro mehr für einen Golf? Denn das bleibt das unscheinbare Ding...ein Golf.
    Und sehr wahrscheinlich guckt wieder keiner hinterher :-)
    Helau!
  7. #7

    Übrigens: Den Allradantrieb des geschlossenen Golf R erhält das Cabriolet nicht.
    Genau der hat aber den Golf R interessant gemacht.
    Die Leistung von 265 PS bekomme ich auch im Golf GTI Cabrio hin. Dazu muss ich nicht so viel Kohle wie für das R Cabrio auf den Tisch legen. Wenn man das nicht beim letzten Hinterhoftuner machen lässt, dann macht der Motor das schon mit.
    Außerdem gibt es wenige Autos die mit der Leistung auf der Vorderachse noch vernünftig fahren. Ich rede da nicht vom Rasen auf der linken Spur.
    Ich wüsste echt nicht wieso man diese Schleuder kaufen sollte.
  8. #8

    Was soll's

    Mein Kabriolet aus dem Hause Volkswagen hat nicht ganz soviel PS. Pferdefutter wurde, meines Wissens, darin noch nie transportiert. Der "Aufmerksamswert" ist, wenn denn wichtig, enorm. Könnte daran liegen, das das nette Teil nicht aus Wolfsburg kommt, sondern aus Osnabrück....
    Ach ja, ich vergaß zu erwähnen: 40 Jahre ist es alt und hört nicht auf den Namen Golf, sondern Käfer.
    Vergeßt doch diese komischen Gurken! Das wahre Leben spielt sich luftgekühlt ab, und zwar zu bezahlbaren Kosten!
  9. #9

    Hyäne im Entenkostüm

    Ganz gleich welches Herz in diesem langweiligen Auto schlägt,es fehlt an Esprit und Sportlichkeit.Es gibt viele Alternativen für Cabriofahrer,richtig schön,sexy oder sportlich,aber in solch einem Golf möchte ich nicht gesehen werden.Tja,..und richtige Cabrios heißen Roadster und haben keine vier Sitze wo sowieso keiner hinten sitzen .mag.