Schirrmachers Egoismus-These: Ohne Zweifel links

MARCO-URBAN.DEDer Konservative Frank Schirrmacher hat ein Buch über den Irrsinn des totalitären Kapitalismus geschrieben. "Ego" ist ein intellektuelles Vergnügen und ein politisches Zeichen der Hoffnung: Der Widerstand wächst.

Jakob Augstein über Frank Schirrmachers neues Buch Ego - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    So, so...

    ...dann ist der Kapitalismus mal wieder am Ende? Wir werden sehen...
  2. #2

    Maaannn

    Äh sorry aber wenn man Spieltheorie nicht verstanden hat, sollte man kein Buch darüber schreiben. Kurz:

    Egoismus schliesst Kooperation nicht aus.

    Ich könnte jetzt studenlang weiterschreiben, aber vielleicht sollten die Kritiker der Spieltheorie einfach mal versuchen obigen Satz zu verstehen, sonst brauchen wir gar nicht weiterreden.
  3. #3

    Starker Text

    Ich bin sehr gespannt auf das Buch
  4. #4

    Herr Augstein hat ganz offensichtlich nicht verstanden (und wird es wohl auch nie verstehen), dass es nur marktkonforme Demokratien gegen kann. Ein Staat, der keinen freien Markt zulässt, kann nur eine Diktatur sein. Das liegt in der Natur der Sache. Denn eine Gesellschaft, die wirtschaftliche Freiheit unterdrückt, wird Freiheit niemals auch in anderer Hinsicht zulassen. Beides hängt untrennbar miteinander zusammen.
  5. #5

    Es ist viel einfacher!

    Es ist eine US-Betrugskrise!
    Nicht Physiker - außer der einen -, sondern Kriminelle zerstören die Welt.

    Bin mal neugierig, wohin die fliehen, falls die Bürger es begreifen.
  6. #6

    Zitat von martin09 Beitrag anzeigen
    Herr Augstein hat ganz offensichtlich nicht verstanden (und wird es wohl auch nie verstehen), dass es nur marktkonforme Demokratien gegen kann. Ein Staat, der keinen freien Markt zulässt, kann nur eine Diktatur sein. Das liegt in der Natur der Sache. Denn eine Gesellschaft, die wirtschaftliche Freiheit unterdrückt, wird Freiheit niemals auch in anderer Hinsicht zulassen. Beides hängt untrennbar miteinander zusammen.
    Geht es denn Ihrer Meinung nach umgekehrt, also freie Wirtschaft verbunden mit politischer Diktatur?
  7. #7

    Vielen Dank Herr Augstein!

    Das war mal ein informativer Artikel.
  8. #8

    [QUOTE=sysop;11987157]Der Konservative Frank Schirrmacher hat ein Buch über den Irrsinn des totalitären Kapitalismus geschrieben. "Ego" ist ein intellektuelles Vergnügen und ein politisches Zeichen der Hoffnung: Der Widerstand wächst.

    Wo Jakob Augstein Widerstand sieht, kann ich nicht erkennen. Nur, weil Frank Schirrmacher was Kritisches veröffentlicht? Vielleicht sollte Augstein mal SPON lesen, um zu sehen, daß das eine Einzelmeinung ist.
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Konservative Frank Schirrmacher hat ein Buch über den Irrsinn des totalitären Kapitalismus geschrieben. "Ego" ist ein intellektuelles Vergnügen und ein politisches Zeichen der Hoffnung: Der Widerstand wächst.

    Jakob Augstein über Frank Schirrmachers neues Buch Ego - SPIEGEL ONLINE
    Der Widerstand wächst. Nur nicht von der richtigen Seite. Solange sich der "Widerstand" gegen den Kapitalismus in den Feuilletons und im Buchmarkt für den Bildungsbürger austobt, wird da nichts werden.

    Die Reflexe sind im kalten Krieg gut verankert worden: Kapitalismus=Freiheit=Menschengerecht
    Alles andere=Kommunismus und Böse

    Daran ändert auch kein Schirrmacher etwas. Wenn er es denn überhaupt wollte.