Verrücktes Luftkissenboot: Dieser DeLorean schlägt Wellen

Nick BakerErst Fluxkompensator, jetzt Luftkissenboot: Der Sportwagen DMC DeLorean ist mal wieder verrückt getunt worden. In "Zurück in die Zukunft" reiste das Auto noch durch die Zeit, nun fährt es übers Wasser - sehr zum Ärger der Polizei.

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultu...-a-882310.html
  1. #1

    karosserie

    der DeLorean hat eine edelstahlkarosserie. was soll da rosten?
  2. #2

    Zitat von oteka Beitrag anzeigen
    der DeLorean hat eine edelstahlkarosserie. was soll da rosten?
    Edelstahlbeplanktes Plastik, viel eher, oder?
  3. #3

    Keine Ahnung

    Zitat aus der Bilderreihe: "Eine echte Karosserie wäre nicht nur viel zu schwer, sondern auch zu teuer - und vor allem rostanfällig"

    Meine Güte !
    Die Karosse vom DeLorean ist aus Edelstahl, da rostet nix.
    Für professionelle Recherche ist wohl keine Zeit mehr.
  4. #4

    Zitat von oteka Beitrag anzeigen
    der DeLorean hat eine edelstahlkarosserie. was soll da rosten?

    Dieser DeLorean besteht nicht aus Edelstahl.

    Riese hat nämlich nicht die Karosserie eines Original-DeLorean verwendet, sondern aus Styropor, Fiberglas, Aluminium und Holz eine täuschend echte Nachbildung gefertigt.
    Manchmal ist es einfach hilfreich, den Artikel auch zu lesen.
  5. #5

    Hm,

    Zitat von Sternencolonel Beitrag anzeigen
    Zitat aus der Bilderreihe: "Eine echte Karosserie wäre nicht nur viel zu schwer, sondern auch zu teuer - und vor allem rostanfällig"

    Meine Güte !
    Die Karosse vom DeLorean ist aus Edelstahl, da rostet nix.
    Für professionelle Recherche ist wohl keine Zeit mehr.
    Die Karosse mag aus Edelstahl (wirklich?) sein, aber mein Informationsstand ist, das die Karre zwar wirklich hübsch war, trotzdem eher ein "Broken by Design"-Stückchen ist.

    Während man einen VW-Käfer (definitiv kein Edelstahl, nicht verzinkt) oder einen Ford-Taunus noch relativ häufig sieht, sind so gut wie alle DeLoreans mittlerweile verrottet...
  6. #6

    Wer's genau wissen will...
    ...der Delorean besteht aus einem kunststoffbeschichteten Stahlrahmen, darauf eine zweiteilige GFK-Karosserie.
    Soweit ein umgemodelter Lotus Esprit.
    Diese wurde mit Tiefziehblechen aus rostfreiem Stahl beplankt.

    Halbwegs tragende Edelstahlteile sind nur die Hauben und Türen.

    Wenn man bedenkt dass nur etwa 10000 Stück vor 30 Jahren gebaut wurden, fahren sogar noch ziemlich viele von den Dingern rum.
    Die Konstruktion hat sich im Nachhinein als sehr langlebig erwiesen.

    Hier ist es natürlich nur Fake...ein runtergerittener Delorean ist garnicht mal so teuer, aber wie gesagt einfach viel zu schwer.
  7. #7

    die meisten, die auf dicke Hose machen könnten, und auch wüßten wie, die tun es aus Anstand nicht.
    Aber die, die nicht mal wie, über die Pappnasen könnte man doch nur lachen. Und nun ein Artikel an die Pappnasen... les ich später
  8. #8

    Zitat von oteka Beitrag anzeigen
    der DeLorean hat eine edelstahlkarosserie. was soll da rosten?
    Zitat von Sternencolonel Beitrag anzeigen
    Die Karosse vom DeLorean ist aus Edelstahl, da rostet nix. Für professionelle Recherche ist wohl keine Zeit mehr.
    Sie haben insofern recht, daß die Karosserie tatsächlich nicht rostet. Das ist aber auch schon das Einzige, was an diesem Auto nicht rostet. Selbst als Nicht-Autofanatiker weiß ich, daß der DeLorean ein echtes "Rost-Wunder" war/ist. Da rostet einem ALLES durch, besonders der Rahmen ist extrem gefährdet.
  9. #9

    Was für ein Edelstahl?

    Salzwasserbeständig?