Ermittlungen gegen Linke-Spitzenpolitiker: Gysis ewiges Stasi-Problem

DPAGab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-882461.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    Na Hoppla, muss wieder die alte Stasikeule ausgepackt werden? Braucht die CDU/FDP-Propagandamaschinerie ne Ablenkung von Frau Schavan?
    Nur so zur Info, es war die CDU und FDp die seit 90 eine konsequente Verfolgung der echten Stasiverbrecher und SEDBonzen verhindert hat, mit allen Mitteln.
  2. #2

    Merkel, Gysi...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    .... ich versteh das Problem nicht, beim Vater von Merkel, Kasner, saß auch der Vater von Gysi und dass Merkel entsprechende Stasi- und SED-Kontakte hatte und überhaupt derartig in diesen Landen gehypt werden konnte, dürfte doch wohl selbst dem aller-größten Ignoranten mittlerweile wohl kaum verblieben worden sein.... Gysi, Schande über sein Haupt, ist doch wohl mit seiner Linkspartei überhaupt erst der Grund, dass Merkel derzeitig derartig ungehindert in diesen Landen reagieren kann!
  3. #3

    Viel schlimmer finde ich

    seine in seiner Dissertation geäußerten Ansichten über ein Verfassungsgericht, das sich den Prinzipien der herrschenden sozialistischen Partei unterzuordnen habe.
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    .... ich versteh das Problem nicht, beim Vater von Merkel, Kasner, saß auch der Vater von Gysi und dass Merkel entsprechende Stasi- und SED-Kontakte hatte und überhaupt derartig in diesen Landen gehypt werden konnte, dürfte doch wohl selbst dem aller-größten Ignoranten mittlerweile wohl kaum verborgen geblieben worden sein.... Gysi, Schande über sein Haupt, ist doch wohl mit seiner Linkspartei überhaupt erst der Grund, dass Merkel derzeitig derartig ungehindert in diesen Landen reagieren kann!
  5. #5

    wen wundert es denn

    dass die Linke Stasispitzel in Schutz nimmt. Es handelt sich doch um die Nachfolgeorganisation der SED, die mit Hilfe der Stasi ueber Jahrzehnte einem Teil Deutschlands ein Unrechtsregime au
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    Jeden Wahlkampf wieder kommt diesen Thema wieder an die Tagesordnung. Wenn dann die Regierung gewählt ist hört man 4 Jahre nix mehr davon.

    In jedem anderen Land der Welt würde Deutschland sofort anfangen zu motzen von wegen diese Ermittlungen sind politisch motiviert und die Merkel würde dort hinfahren und der Regierung sagen Deutschland ist besorgt über die Unabhängigkeit der Justiz.
  7. #7

    dumm gelaufen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    Quizfrage : wer hat nach der Wende die Unterlagen der stasi einkassiert ? eben : vermutlich der nsa und der mossad - und wenn die bisher nicht entdeckten Stasizuträger nicht im Sinne der o.g. Organisationen funktionieren freut sich das bekannte Nachrichtenmagazin auf spannende mails aus Haifa :-)
  8. #8

    häh ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gab Gregor Gysi eine falsche eidesstattliche Erklärung ab? Die Staatsanwaltschaft ermittelt, es geht um angebliche Stasi-Kontakte. Der Spitzenpolitiker weist den Vorwurf zurück, seine Partei wittert gar eine Kampagne. Fest steht: Die kriselnde Linke hat jetzt auch ein Personalproblem.

    Gregor Gysi: Staatsanwalt ermittelt wegen Verdacht auf Falschaussage - SPIEGEL ONLINE
    schavan, 30 jahre her, interessiert heute kein schwein mehr !
    gysi, 30 jahre her, hochaktuell !
    vlt sollte auch der letzte wessi mal schnallen, daß kontakt zur stasi nicht gleich stasi-mitarbeiter hieß. der tisch hatte immer zwei seiten und als anwalt hat man eben irgendwie mit dazwischen gesessen.

    und ... nein, solche artikel tu ich mir nicht mehr an. ich geb nur noch meinen senf dazu.
  9. #9

    Gysi gehoert vor ein Gericht

    der von Medien leider hoffierte ehem. Stasisagent gehoert endlich vor ein Gericht, wo seine "Taetigkeit" als Winkeladvokat, priviligierter Sohn eines Top SED Bonzen und die nachfolgende, lueckenlose Karriere des Stalinisten - Stasiname IM"Gregor" bei den Kommunisten, momentan genannt die Linke, genau unter die Lupe genommen werden sollte.

    Seine rethorische Begabung sollte ihm diesmal nicht vor einer Bestrafung und entgueltigen Rauswurf aus dem Bundestag schuetzen.

    Er weiss sicher Bescheid wo die hunderte Millionen aus der Staatskasse der sog. DDR landeten, die kurz vor der Vereinigung verschwanden, der Westdeutsche Geheimdienst nicht in der Lage war, sie aufzufinden, mangels Mithilfe der Genossen, man vermutet, sie seien nach Oesterreich transferiert worden und dienten zum Aufbau der SED Nachfolgeorganisationen.

    Seilschaften der SED Spitzengenossen und Stasiagenten existieren auch heute noch.