Verdacht auf Falschaussage: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi

DPAHartnäckig wehrt sich Linken-Fraktionschef Gregor Gysi gegen Stasi-Vorwürfe - 2011 versicherte er seine Unschuld auch eidesstattlich. Nun ermittelt die Hamburger Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts einer möglichen Falschaussage. Der Bundestag hat Gysis parlamentarische Immunität aufgehoben.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-882428.html
  1. #1

    Endlich....

    ..... wird konsequent gegen diesen IM ermittelt. 3 Jahre Haft drohen ihm, wenn er der Falschaussage überführt werden kann.
  2. #2

    Sag niemals nie...

    Ist ein spannendes Verfahren.... Gysi kann man doch alles glauben... der lügt doch nicht. Das tun Linke nie.
    Es wäre wirklich ein herber Verlust, wenn der auch noch zurücktreten müsste. Seine spritzige Art, Warheiten klar zu benennen würde fehlen.
  3. #3

    Lackmustest für die brd Justiz

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hartnäckig wehrt sich Linken-Fraktionschef Gregor Gysi gegen Stasi-Vorwürfe - 2011 versicherte er seine Unschuld auch eidesstattlich. Nun ermittelt die Hamburger Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts einer möglichen Falschaussage. Der Bundestag hat Gysis parlamentarische Immunität aufgehoben.

    Mögliche Falschaussage: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi - SPIEGEL ONLINE
    mal sehen ob die angeblich unabhängige brd Justiz ihren Job macht ( oder ob wir nachhelfen müssen ) .

    17.000 west stasis wurden bis heute nicht entdeckt - dafür gibt es Gründe .

    Möge die Übung gelingen - Gysi gehört in die Produktion - oder ins Mülltrennkombinat .
  4. #4

    Es ist Wahljahr -

    Mögliche Falschaussage: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gysi - SPIEGEL ONLINE[/QUOTE]

    und "hängen" bleibt immer etwas. Hier geht es um die "Macht" und keiner will sich die "Butter von der Brot" nehmen lassen.
    Auf die Gegenklage mit Schadensersatz wird zu warten sein.
  5. #5

    allzu durchsichtiges wahlkampfmanöver. schon die birthler hat sowas jahrelang behauptet, nur beweisen konnte sie es nie und das trotz ihrer stellung als vorsitzende der gauck-behörde.
  6. #6

    Wer hat das größere Interesse Gisy abzuschießen die CDU oder die SPD... ich tippe auf ROT/GRÜN
  7. #7

    nur zu

    und "hängen" bleibt immer etwas. Hier geht es um die "Macht" und keiner will sich die "Butter von der Brot" nehmen lassen.
    Auf die Gegenklage mit Schadensersatz wird zu warten sein.[/QUOTE]

    wenn der Gysi so schlau ist wie ich vermute wird er sich bald in einen Staat absetzen der nicht an die brd ausliefert und dort jeden Tag irgendeine Sendung auf "arte" moderieren .
  8. #8

    Früher oder später...

    ... wird so oder so etwas zusammengepuzzelt und dann haben die Lügen endlich ein Ende.
  9. #9

    so gesehen...

    .[/QUOTE]

    Man man man. Sie beleidigen die Intelligenz von Herrn Gysi. Der würde sich doch nie bei einer Falschaussage erwischen lassen. Ferner würde seit Jahren geklagt und nichts erreicht. Langsam wird es langweilig. Vllt. kann der BND im Zuge der Ermittlungen auch langsam wieder die "Linke" beobachten. Nicht, dass die noch bei Rot über die Straße gehen oder einen Kippenstummel ins Gebüsch werfen.