Fracking-Film "Promised Land": Um Schiefergas und Scholle

Universal Pictures/ Scott Green Braucht der Bauer Geld, lockt der Energieriese mit dem Reibach: "Promised Land" mit Matt Damon erzählt vom Elend im ländlichen Amerika - und davon, wie die umstrittene Fracking-Methode zur Gasgewinnung die USA spaltet. Das ist schön sozialromantisch. Und patriotischer Kitsch.

http://www.spiegel.de/kultur/kino/be...-a-882346.html
  1. #1

    Wie einfach es schlauen Deutschen Bauern gemacht wird, EEG-Suventionen abzusahnen,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Braucht der Bauer Geld, lockt der Energieriese mit dem Reibach: "Promised Land" mit Matt Damon erzählt vom Elend im ländlichen Amerika - und davon, wie die umstrittene Fracking-Methode zur Gasgewinnung die USA spaltet. Das ist schön sozialromantisch. Und patriotischer Kitsch.

    Berlinale-Film "Promised Land": Fracking-Drama mit Matt Damon - SPIEGEL ONLINE
    und privaten Stromverbrauchern mit höchststaatlicher Unterstützung explosionsartig wachsende Milliardenbeträge zwangsweise aus den Taschen zu ziehen, bietet gewiß auch genügend Stoff für einen zu Tränen rührenden Propaganda-Film.

    MfG
  2. #2

    redneck-Hölle

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Braucht der Bauer Geld, lockt der Energieriese mit dem Reibach: "Promised Land" mit Matt Damon erzählt vom Elend im ländlichen Amerika - und davon, wie die umstrittene Fracking-Methode zur Gasgewinnung die USA spaltet. Das ist schön sozialromantisch. Und patriotischer Kitsch.

    Berlinale-Film "Promised Land": Fracking-Drama mit Matt Damon - SPIEGEL ONLINE
    mir doch egal ob in den us&a die Kühe umkippen .
  3. #3

    der übliche Öko-Lügen-Schwachsinn

    Da ist weder was giftig, noch sonst irgendwas schädlich.
    Den Ökos geht es nur darum, billige Energie zu verhindern.
    Damit sollen Windkraft und Solarenergie wttbewerbsfähig gemacht werden. Das die Bevölkerung sich den feuchten Öko-Traum sich nicht leisten kann und will, interessiert diese feinen Kreise nicht.
  4. #4

    Zusatzinfo

    Habe mal ein bisschen geschaut, was fracking überhaupt ist. Empfehle allen, das auch zu tun - siehe ZDF und WDR-Dokus schon ab 2011. Leider fallen die Kühe nicht nur in USA um - in Deutschland gibt es ebenfalls schon Bohrlöcher, Probebohrungen und Versenkbohrungen Bevor man also erleichternder Weise glaubt, dass das "nicht unser Problem ist" - einfach mal kucken und staunen!
  5. #5

    Zitat von besso Beitrag anzeigen
    Da ist weder was giftig, noch sonst irgendwas schädlich.
    Den Ökos geht es nur darum, billige Energie zu verhindern.
    Damit sollen Windkraft und Solarenergie wttbewerbsfähig gemacht werden. Das die Bevölkerung sich den feuchten Öko-Traum sich nicht leisten kann und will, interessiert diese feinen Kreise nicht.
    Ganz richtig, Fracking ist ein Segen, besonders für die USA!
    Dank Fracking werden die USA auch in Zukunft Welt und Wirtschaftsmacht bleiben. Es ist sehr traurig dass darüber nicht rational berichtet wird.
    Wie auch immer, die Zukunft wird zeigen wie sinnvoll Fracking ist.
  6. #6

    Zitat von besso Beitrag anzeigen
    der übliche Öko-Lügen-Schwachsinn

    Da ist weder was giftig, noch sonst irgendwas schädlich.
    Den Ökos geht es nur darum, billige Energie zu verhindern.
    Damit sollen Windkraft und Solarenergie wttbewerbsfähig gemacht werden. Das die Bevölkerung sich den feuchten Öko-Traum sich nicht leisten kann und will, interessiert diese feinen Kreise nicht.
    Na und das von einem Ein-Themen-Account wie Ihrem. Interessant. Für Beiträge zu anderen Themen werden Sie wohl nicht bezahlt, hmmm? Gab ja schon mehrere SpOn-Accounts mit Hunderten Beiträgen, die selbst zugegeben haben, dass sie von einschlägigen Unternehmen für ihre Forenarbeit bezahlt wurden. Aber glauben Sie's mir: Man erkennt die auch, ohne dass sie es selber zugeben.

    Gruß an den Auftraggeber ;-)
  7. #7

    Zitat von Privatier Beitrag anzeigen
    Wie einfach es schlauen Deutschen Bauern gemacht wird, EEG-Suventionen abzusahnen, und privaten Stromverbrauchern mit höchststaatlicher Unterstützung explosionsartig wachsende Milliardenbeträge zwangsweise aus den Taschen zu ziehen, bietet gewiß auch genügend Stoff für einen zu Tränen rührenden Propaganda-Film.
    Aha. Und wer erarbeitet mit seiner Arbeitskraft und bezahlt mit seiner Rechnung die Zinsen und Renditen, von denen Sie leben, Herr Privatier? Zählen Sie mal auf. Wäre bestimmt aufschlussreich.
  8. #8

    Film wurde von Abu Dhabi gesponsert

    Noch eine weitere Lobby Gruppe, die hinter diesem Film steckt: Abu Dhabi. Kann es sein, dass die ein Interesse daran haben, billige Energiegewinnung in den USA zu verhindern?
  9. #9

    Zitat von besso Beitrag anzeigen
    Da ist weder was giftig, noch sonst irgendwas schädlich.
    Den Ökos geht es nur darum, billige Energie zu verhindern.
    Damit sollen Windkraft und Solarenergie wttbewerbsfähig gemacht werden. Das die Bevölkerung sich den feuchten Öko-Traum sich nicht leisten kann und will, interessiert diese feinen Kreise nicht.
    Bei solchen und sicher vielen weiteren Kommentaren kann ich nur dringends empfehlen sich unabhängig von der Energie-Wende-Debatte mit dem Thema zu beschäftigen. Fracking ist schon bei uns angekommen. Fälle in Niedersachsen zeigen wie gefährlich diese und ähnliche Methoden sind. Schon der Abtransport des mit Chemikalien versetzten Wassers schlägt dort fehl weil die Rohre durchlässig sind und Boden sowie Grundwasser belastet werden.