Pferdefleisch in Großbritannien: Skandalfirma lieferte auch nach Deutschland

APStatt Rind gab es Pferd - zahlreiche Tiefkühlgerichte in Großbritannien enthielten etwas anderes, als die Verpackung versprach. Gelangten die Produkte auch nach Deutschland? Sicher ist: Die verdächtige Firma bediente in der Vergangenheit auch den deutschen Markt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-882295.html
  1. #1

    Noch ein Skandal!

    Was soll das Geschrei? Pferdefleisch ist gesuender als der andere Mist den sie verkaufen!
  2. #2

    Was soll die Aufregung?

    Pferd ist doch ganz lecker. Früher wurde viel Pferd gegessen. Da schlummern ganz andere Ekligkeiten in den heutigen Fertigprodukten.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Statt Rind gab es Pferd - zahlreiche Tiefkühlgerichte in Großbritannien enthielten etwas anderes, als die Verpackung versprach. Gelangten die Produkte auch nach Deutschland? Sicher ist: Die verdächtige Firma bediente in der Vergangenheit auch den deutschen Markt.

    Pferdefleisch: Skandalfirma lieferte auch nach Deutschland - SPIEGEL ONLINE
    Sind die Dinger nur falsch Etikettiert oder müssen wir jetzt alle Sterben ? OK für Pferdefleischalergiker iss'es schlecht, Spuren von Hülsenfrüchten wären wohl vom Allergiepotential schlimmer. Wann gab's denn da bei einem Rückruf so einen Aufschrei ? Pferdefleich ist lecker und nicht ungesünder als Rind. Geschmacklich ist es sogar sehr ähnlich, meist jedoch magerer aber dennoch zarter als Rind. Pferderostbraten kann ich nur empfehlen. (Rostbraten vom Pferd nebst Bratkartoffeln « gastrophil) Und überhaupt: Salami vom Esel ist übrigens noch schmackhafter als die vom Pferd.
  4. #4

    Findus...

    ...ist keine andere Firma als Iglo. Wünsche noch guten Appetit ;)
  5. #5

    Gutes Fleisch, schlechtes Fleisch

    Vor einiger Zeit habe ich beim Burger K. eine Tüte Pommes geholt und da waren doch tatsächlich auch zwei Wedges drin. Skandalös, leider hat niemand drüber berichtet. Erscheint mir aber irgendwie vergleichbar...
  6. #6

    Zitat von Streitaxt Beitrag anzeigen
    Pferd ist doch ganz lecker. Früher wurde viel Pferd gegessen. Da schlummern ganz andere Ekligkeiten in den heutigen Fertigprodukten.
    Die Aufregung soll, das wenn sie es schaffen Jahre lang Pferdefleisch als Rind auszugeben, sie auch irgendetwas anderes reinmischen können.
  7. #7

    Wären wir Indien, wäre Rindfleisch skandalös.

    Was für ein Gezeter. Dass Menschen für 1,29 GBP überhaupt genießbare Nahrung (mit Rindfleisch!) erwarten, ist der eigentlich Skandal.
  8. #8

    Besser gutes, lecker Pferdefleisch...

    als british beef waaaahninig günstig mit Rinderwaaaaahn.
  9. #9

    deutsche Verbraucher ...

    ... sind immer gut, um organischen Sondermüll zu entsorgen.
    Ich koche weiterhin selber.
    Für mich braucht man solchen Fraß nicht herstellen.