Ausgewogene Ernährung: Grünes Eiweiß

dapdDie Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung sind unübersichtlich: Mal sollen Kohlenhydrate überwiegen, dann wieder sind Fette angeblich besser als ihr Ruf. Ohne Eiweiße geht nichts im Körper, da zumindest herrscht Einigkeit. Die Proteine stecken nicht nur in Fleisch.

http://www.spiegel.de/gesundheit/ern...-a-882162.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es gebe in der Ernährung nichts, was per se schlecht sei
    Doch Kristallzucker, er wird vom menschlichen Körper nicht benötigt sondern schadet ihm sogar. Aber leider ist er halt so schön süß :-)
  2. #2

    Puh.

    Wenn man nur den letztgenannten Warenkorb zu sich nimmt, kann man sich aber nicht viel körperlich betätigen.
  3. #3

    Kristallklar

    Zitat von max-mustermann Beitrag anzeigen
    Doch Kristallzucker, er wird vom menschlichen Körper nicht benötigt sondern schadet ihm sogar. Aber leider ist er halt so schön süß :-)
    Die einzige Schadwirkung ist die Begünstigung von Zahnfraß (Karies), wenn man sich zu wenig die Zähne putzt. Sonst ist dieser Zucker wie jeder andere verwertbare Zucker.
  4. #4

    einen viertel liter milch?

    Haha, keine Ahnung hat die Frau Gahl, ein viertel Liter Milch soll gesund sein - hat sich doch mittlerweile schon längst herumgesprochen das Milch nicht gesund ist.
    Milch ist für Babys. Zu viel Milch macht die Knochen weich - ist Fakt. Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist im Erwachsenenalter Laktose intollerant, nur wir Europäer haben einen ziemlich hohen Tolleranzwert gegeüber Milch.
    So was sitzt dann bei der DGE? Solche Fehlinformation zu verbreiten gehört bestraft.
  5. #5

    Blödsinn

    Zitat von max-mustermann Beitrag anzeigen
    Doch Kristallzucker, er wird vom menschlichen Körper nicht benötigt sondern schadet ihm sogar. Aber leider ist er halt so schön süß :-)
    Pauschalisierter Blödsinn: Eine Flasche Bier treibt z.B. den Blutzuckerspiegel höher, als die, der Kalorienanzahl entsprechende, Menge an reinem Industriezucker.
    Der Körper benötigt generell keine Kohlenhydrate (einfach mal ketogene Ernährung googeln), verteufeln Sie jetzt auch Reis und Kartoffeln?

    Es ist halt wie bei Allem: Die Dosis macht das Gift...
  6. #6

    Warenkorb

    ...und was pack ich auf die 5 Scheiben Vollkornbrot drauf, damit ich da im grünen Bereich bleibe?
  7. #7

    Eine grossartige wissenschaftliche Entdeckung!

    Zitat: Fettreiche Nahrung könne sich - zumal bei mangelnder Bewegung - schnell auf das Körpergewicht auswirken. "Bei pflanzlichem Eiweiß gibt es dieses Problem nicht."

    Wow, eine grossartige wissenschaftliche Entdeckung!
    Denn bis heute war es die schiere nicht verbrauchte Kalorienmenge die zu Fettansammlungen führte.
    Ab jetzt gibt es böse und gute Kalorien aus Eiweis.
    Also bin mal gespannt wann diese Erkenntnis von der Lebensmittelindustrie auf den Verblödungsverpackungen dem Volke verkündet wird.
  8. #8

    Zitat von max-mustermann Beitrag anzeigen
    Doch Kristallzucker, er wird vom menschlichen Körper nicht benötigt sondern schadet ihm sogar. Aber leider ist er halt so schön süß :-)
    Kristallzucker ist zu 99,x Prozent Saccharose, wie sie auch in Pflanzen vorkommt, die kann der menschliche Körper sehr wohl verwerten. Wie im Artikel steht, die Dosis macht es erst schädlich.
  9. #9

    na sowas

    "Auch für Vegetarier gibt es passende Gerichte, etwa Erbseneintopf mit Brot, Linsengemüse mit Reis, Kartoffeln und Ei...." Eier gehören also zur vegetarischen Ernährung, ist mir neu!