BVB-Stürmer: Lewandowski vor Einigung mit Bayern München

APFreude in München, Frust in Dortmund: Topstürmer Robert Lewandowski wird die Borussia aller Voraussicht nach schon im Sommer verlassen und zum Erzrivalen nach München wechseln. Spieler und Club sollen sich einig sein, nun geht es um eine Ablösesumme in Millionenhöhe.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-881548.html
  1. #130

    Zitat von rahn8488 Beitrag anzeigen
    Es ist doch wie immer. Droht Gefahr zücken die Bayern den Geldsack und kaufen die Konkurrenz leer. Nicht erst seid Calle del'Haye ist das Gebahren der Bayern gegenüber der Konkurrenz bekannt. Und die Reihe läßt sich beliebig fortsetzen. Warum die Bayern so unbeliebt sind ( jedenfalls bei den meisten Fußballfans,) liegt auf der Hand. Dieses Heuschreckenverhalten kennt man sonst nur noch von diver der Wirtschaft
    das teil sollte mann gar nicht kommentieren. der bvb ist zwei mal hintereinander meister geworden. hätten die bayern dortmund echt schwächen wollen, hätten sie das schon nach der vorletzten saison getan. ab ubd zu ist gehirneinschalten einfach von nutzen.
  2. #131

    Sehr schön

    Sehr schön, dass uns Lewandowski erhalten bleibt und wir ihn nicht nur aus der Ferne für seine Spielkünste bewundern dürfen - besser Bayern als England oder Italien.

    Der Konkurrenzkampf in Bayern ist einen gewaltigen Zacken schärfer.

    Die Dortmund Fans, die sich hier aufregen, sollten sich bitte mit den Tatsachen des Fussballs beschäftigen und nicht reden, wie wenn es das Geschäft nicht geben würde.

    Jeder strebt ganz nach oben - Dortmund doch genau so, wie alle anderen Clubs - in Gladbach hatte man auch ein wehes Herz als ihnen Marco Reus weggekauft wurde.

    Wieso kommt wohl ein Trainer wie Gardiola nach München, weil wir eine Dümpelliga im Europäischen Vergleich haben?

    Ich will eine starke Liga vom ersten bis zum letzten Platz - Konkurrenz belebt das Geschäft - strengt euch an und nehmt es sportlich!
  3. #132

    oh bitte nicht,

    wie kann es sein das die Bayern bzw. Weicheyern, nicht in der Lage sind Herausforderungen gegen die starken Konkurrenten anzunehmen, stattdessen kaufen sie die besten Männer von den jeweiligen Vereinen. Vor allem mit welcher Begründung? Lewan, Gomez, Mandzukic, Pizzaro wo wollen die den eigentlich hin mit Ihren Spielern?
    Konkurrenzkampf ist ja schön und gut aber das ist schon zu Offensichtlich, eine gezielte Schwächung gegen die Dortmunder. Und wieso das Ganze? weil die Bayern mit Pep bloß nicht scheitern wollen. Was für Weicheier!!!
  4. #133

    Ist die Welt schlecht?

    Die bescheuerten Bayern mal wieder! Da stapeln sich in München ohnehin schon die Stürmer auf der Bank, da holt man mit Gladiola, den geilsten Trainer aller Galaxienen ins Boot, da ist man mit Kaiser, Wurst-Uli und Knie-Kalle mehr als gesegnet - und dann holen die von den dollen Dortmundern den Lewa weg. Samma, geht's noch?

    Eine Frage drängt sich zudem auf: Welche Rolle spielt Merkel bei dieser Transaktion? Im SPIEGEL sah ich doch dieses Bild von Hoeneß und der aus der Uckermark. War alles schon bekannt in Hamburg? Wird denn nur bruchstückhaft die Wahrheit für den gemeinen Wähler bzw. Fussballfan veröffentlicht? Ist denn nur noch Verwirrungstaktik angesagt?

    Das Gazza in der Rubrik Panorama auftaucht, macht mich schon etwas grübeln. Solange aber das Dschungelcamp auf SPON noch nicht im Kulturteil behandelt wird, gebe ich meiner humanistischen Weltensicht noch den Vortritt vor jeder Verschwörungstheorie.
  5. #134

    optional

    Hier gehts sicher nicht darum "nur" Gegner zu schwächen wie mache scheinbar glauben.
    Lewandowski ist ein Hammer Stürmer den jeder Verein wohl gerne hätte. Ich glaube auch nicht, dass Guardiola besonders auf die Spielweise von Gomez steht...
  6. #135

    Nicht wie immer

    Zitat von watislos Beitrag anzeigen
    Und wieder einmal kann man erleben, dass BvB Fans und Bayern-Hasser das mit Abstand dümmste Pack auf Erden sind. Dortmund hat Gladbach geschwächt... da gab es keine Kritik .
    Jo, genauso wie Bayern, die haben Dante von Gladbach gekauft. Bester Innenverteidiger, besser als der ganze Bayern-Rest zusammen.
    Genauso wie Schalke, die haben Roman Neustädter von Gladbach gekauft, mit der beste 6er der Buli.
    Dem Favre hats den Kader ziemlich auseinandergerissen, der kriegt das anscheinend aber wieder in den Griff.
    Genauso wie Klopp das schon machen wird.

    Ach ja Gott sei Dank hielt der Reus es mit den Düsseldorfer Jungs und würde niemals zu den Bayern gehen.

    Zitat von watislos Beitrag anzeigen
    Man kann also jeden Spieler verstehen der hoch hinaus will .
    Ach, und das geht nur bei Bayern und nicht bei Dortmund oder was?
  7. #136

    Sie freuen sich,

    Zitat von Bee1976 Beitrag anzeigen
    Als nicht Bayern oder BvB Fan freue ich mich.
    Sie freuen sich, soso, nur werden Sie als Schalke-Fan nichts davon haben.

    Zumindest keinen Meistertitel.
  8. #137

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Freude in München, Frust in Dortmund: Topstürmer Robert Lewandowski wird die Borussia aller Voraussicht nach schon im Sommer verlassen und zum Erzrivalen nach München wechseln. Spieler und Club sollen sich einig sein, nun geht es um eine Ablösesumme in Millionenhöhe.

    Lewandowski vor Einigung mit Bayern München - SPIEGEL ONLINE
    Armselig.. Die Bayern winken mit Kohle nur um den BVB zu schwächen und der Typ geht auch noch drauf ein obwohl sein Traum angeblich Premier League ist. Traurig.. Einfach nur traurig
  9. #138

    optional

    Verstehe auch nicht, warum man noch einen Stürmer verpflichten muss. Das wackeligste bei den Bayern ist die Abwehr. Die braucht Verstärkung. Leute wie Tymoschtschuk, Boateng oder van Buyten sind es, die die Bayern schwächeln lassen. Stattdessen holt man also noch einen Stürmer für viel Geld, um dann Leute wie Gomez und Robben weiter auf der Bank versauern zu lassen? Nicht ganz nachvollziehbar.
  10. #139

    optional

    Schon gelesen was die RuhrNachrichten dazu schreibt?
    Woher stammt dieses Gerücht???
    Leute. glaubt nicht immer ALLES was im WWW geschrieben steht!