Air Asia X: Malaysische Airline führt kinderfreie Zone in Economy Class ein

DPAWenn Kinder mit ihm Flugzeug sitzen, kann es schon mal lauter zugehen. Doch ist das ein Grund, ihnen den Zutritt zu bestimmten Bereichen in der Maschine zu verweigern? Ein malaysischer Billigflieger verbannt Passagiere unter zwölf Jahren nun aus den ersten sieben Reihen der Economy Class.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-881618.html
  1. #1

    optional

    Ich finde es gut und wir haben selbst einen 7 jaehrigen Sohn. Wenn also jemand garantiert keine Kinder neben sich haben will soll er extra zahlen und alle sind gluecklich incl. der Eltern.
  2. #2

    optional

    gar nicht mal so schlecht die idee. würd ich auch dafür zahlen... sorry, aber wer einmal ein kleinkind auf nem 12 stunden flug hinter sich hatte das nun mal nur eine begrenzte zeit halbwegs ruhig ist, kann das nachvollziehen. tritte in die rückseite des sitzes waren da noch das harmloseste. auch wenn mich die entrüstung sämtlicher gutmenschen jetzt trifft - ich bleibe bei meiner meinung.
  3. #3

    optional

    gar nicht mal so schlecht die idee. würd ich auch dafür zahlen... sorry, aber wer einmal ein kleinkind auf nem 12 stunden flug hinter sich hatte das nun mal nur eine begrenzte zeit halbwegs ruhig ist, kann das nachvollziehen. tritte in die rückseite des sitzes waren da noch das harmloseste. auch wenn mich die entrüstung sämtlicher gutmenschen jetzt trifft - ich bleibe bei meiner meinung.
  4. #4

    Sehr gut

    solange es kein ausgrenzen ist. Aber ein "Familienbereich" ist schon ok und ich würde auch etwas mehr zahlen für die Ruhezone.
  5. #5

    Es ist nicht nur der Lärm...

    Fliegen mit Kindern ist nicht nur wegen des Lärms stressig, das hört wieder auf und kann mit Kopfhörern bekämpft werden, aber Herumgerenne, Tritte gegen den Sitz und Eltern, die permanent was aufstehen, absitzen und was aus dem Gepäckfach holen, nerven viel mehr. Und DAS kann durch die Eltern beeinflusst werden.
  6. #6

    Keine schlechte Idee

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wenn Kinder mit ihm Flugzeug sitzen, kann es schon mal lauter zugehen. Doch ist das ein Grund, ihnen den Zutritt zu bestimmten Bereichen in der Maschine zu verweigern? Ein malaysischer Billigflieger verbannt Passagiere unter zwölf Jahren nun aus den ersten sieben Reihen der Economy Class.
    Malaysische Airline führt kinderfreie Zone in Economy Class ein - SPIEGEL ONLINE
    Fände ich gar nicht so schlecht. Zweifellos gibt es Eltern, die nicht wissen, was Erziehung geht, aber zweifellos sind Kinder je nach Alter einfach nicht imstande, x Stunden ruhig und still auf dem Platz zu sitzen. Das hat nichts mit Erziehung zu tun sondern mit der Natur.
    Wenn jetzt die besonders lärmempfindlichen Zeitgenossen (denen es sogar einen Aufpreis wert ist, woanders zu sitzen) von den Familien getrennt werden, ist doch beiden Gruppen gedient. Denn stressig ist es nicht nur für die Lärmempfindlichen sondern auch für die Eltern, die man das spüren läßt.
  7. #7

    LH Da ist nichts geplant

    Typische Aussage der LH. Dort verschläft man jeden Trend und jede weitere Entwicklung. Im internationalen Vergleich bewegt sich die LH auf dem Niveau von 1980 - Ruhe Sanft !
  8. #8

    Finde ich gut, sollte es überall geben, z. B. auch in der Bahn.
  9. #9

    Zitat von Joachim Blum Beitrag anzeigen
    Finde ich gut, sollte es überall geben, z. B. auch in der Bahn.
    Noch wichtiger wären bei der Bahn Handy-freie Abteile.