Fußball-Wettskandal: Spanischer Liga-Vizepräsident spricht von Manipulation

REUTERSHunderte Spiele sollen im Zuge des Fußball-Wettskandals manipuliert worden sein. Laut des Vizepräsidenten des spanischen Ligaverbands sind auch Spaniens Profiligen betroffen. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge spricht sich für härtere Strafen für überführte Betrüger aus.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-881604.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hunderte Spiele sollen im Zuge des Fußball-Wettskandals manipuliert worden sein. Laut des Vizepräsidenten de
    Das haben wir doch alles beim Radsport schon mal gehabt.

    Man selbst ist unschuldig, die anderen müsse härter bestraft werden und am Ende waren alle dabei und jeder hat es gewusst .
    Langsam kommt ans Licht das auch die Kicker keine Engel sind.