CO2-Regelung bei Neuwagen: Bundesregierung unterstützt die Autolobby

dapdIm Streit mit der EU um die Abgasnorm für Neuwagen hat die Autolobby einen Verbündeten: Die Bundesregierung will die Pläne der Pkw-Hersteller unterstützen. Sie wirbt für eine großzügigere Berücksichtigung von Hybrid- und Elektroautos - hat sich dafür aber schon vorab eine Abfuhr eingeholt.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/c...-a-881327.html
  1. #1

    Vielleicht baut Porsche ja doch...

    ... noch einen kleinen Sportwagen mit vier Zylindern. Der rettet dann den Cayenne und die Freunde kleiner Sportwagen haben Spaß.
  2. #2

    Das Titelbild ist ja süß.
  3. #3

    Zitat von Greyjoy Beitrag anzeigen
    Das Titelbild ist ja süß.
    In der Tat, niedlicher kann man linksgrünen Populismus nicht gestalten ...
  4. #4

    Mannomann

    hoffentlich erlebe ich das Versanden des CO2-Wahnes noch. Vielleicht läßt der liebe Gott mal Hirn regnen...
  5. #5

    Erpressung?

    Womit hat der 'Verband Deutscher Automobilhersteller' die Bundesregierung unter Druck gesetzt, daß sie den Forderungen des VDAs entspricht? Verlust von Arbeitsplätzen? Im ungünstigsten Fall (Strom von Kohlekraftwerk) 'stößt' doch ein Elektrofahrzeug mehr CO2 aus, als ein PKW mit Verbrennungsmotor. Weshalb ist und soll das E-Auto dann bis zu dreimal besser gestellt sein, als eines mit Otto- oder Dieselmotor?
    Rein logisch sollte der Verbrauch eines Fahrzeugs durch NEFZ bestimmt werden, und dann die Mittelung über die Gesamtzahl des Herstellers. Alles andere ist doch Verarsche der europäischen Bevölkerung, oder?
  6. #6

    Zitat von besso Beitrag anzeigen
    hoffentlich erlebe ich das Versanden des CO2-Wahnes noch. Vielleicht läßt der liebe Gott mal Hirn regnen...
    Das IPCC hat vor ein paar Wochen erst wieder zugeben, dass seit fast einem Jahrzehnt keine globale Erwärmung mehr zu verzeichnen ist und das es während er letzten paar Jahre zu Irrtümern und Falschmeldungen kam.

    Kurz darauf fing die Politik schon wieder vom "Kampf gegen den Klimawandel" an. Logisch, es geht ja um Emmisionshandel (ein Milliardengeschäft) und um fette Steuereinnahmen, damit wir weiter Banken und Pleite-Staaten durchfüttern können ...
  7. #7

    Umbenennen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Im Streit mit der EU um die Abgasnorm für Neuwagen hat die Autolobby einen Verbündeten: Die Bundesregierung will die Pläne der Pkw-Hersteller unterstützen. Sie wirbt für eine großzügigere Berücksichtigung von Hybrid- und Elektroautos - hat sich dafür aber schon vorab eine Abfuhr eingeholt.

    CO2-Regelung bei Neuwagen: Bundesregierung unterstützt Autolobby - SPIEGEL ONLINE
    Man sollte "Energiewende" künftig besser als "Energievorwände für Steuererhöhungen" bezeichnen.
  8. #8

    Zitat von michaelkaloff Beitrag anzeigen
    ... noch einen kleinen Sportwagen mit vier Zylindern. Der rettet dann den Cayenne und die Freunde kleiner Sportwagen haben Spaß.
    Warum auch nicht, ein Lotus-Elise Pendant von Porsche wäre doch etwas tolles :-)
  9. #9

    besso

    Besso, sie sind Teil der Generation, die Ihrem Nachwuchs nur Ödland und Schuldenberg hinterlässt.... Ihr Zitat spielt nur Ihren Egoismus wieder. Hauptsache NOBEL geht die Welt zu Grunde...