Fall Bahlsen: "Krümelmonster" will vergoldeten Keks zurückgeben

DPA/ HAZDer Diebstahl des goldenen Kekses von Hannover scheint für den Backwarenkonzern Bahlsen ein gutes Ende zu nehmen. Das "Krümelmonster" hat in einem Brief angekündigt, das gestohlene Firmen-Wahrzeichen zurückzugeben - weil der Konzernchef "den Keks ganz dolle vermisst".

http://www.spiegel.de/panorama/brief...-a-881387.html
  1. #1

    Herr Bahlsen

    Ich freue mich schon, wenn sich Herrn Bahlsens Leichenbittermiene bei der Rückkehr des Kekses etwas aufhellt. Das Krümelmonster macht alles möglich.
  2. #2

    Einfach klasse

    Wenn ich die ganze Geschichte mir so ansehe, komme ich hier zu dem Schluss, dass die keksdiebe alias Krümelmonster nur wollten, dass Kekse gespendet werden. Sollte dem tatsächlich so sein, Hut ab. Beide haben da was von. Soziales wird getan und bahlsen hat PR.
  3. #3

    optional

    Braaaaves Krümelmonster, ja so ist's feiiiiiiinnnn.
  4. #4

    Das ist nicht lustig!

    Zitat von erzähler2102 Beitrag anzeigen
    Wenn ich die ganze Geschichte mir so ansehe, komme ich hier zu dem Schluss, dass die keksdiebe alias Krümelmonster nur wollten, dass Kekse gespendet werden. Sollte dem tatsächlich so sein, Hut ab. Beide haben da was von. Soziales wird getan und bahlsen hat PR.
    Auch wenn sich der Dieb und Erpresser damit vielleicht nach dem Vorbild Dagoberts nur für das Dschungelcamp 2016 bewerben will (nach Absitzen seiner Haftstrafe), ist und bleibt dies eine Straftat.
  5. #5

    Alles wird gut!

    Zitat von erzähler2102 Beitrag anzeigen
    Wenn ich die ganze Geschichte mir so ansehe, komme ich hier zu dem Schluss, dass die keksdiebe alias Krümelmonster nur wollten, dass Kekse gespendet werden. Sollte dem tatsächlich so sein, Hut ab. Beide haben da was von. Soziales wird getan und bahlsen hat PR.
    Bahlsen hat da wohl deutlich mehr davon. Eine solche Promotion ist/wäre mit Geld alleine nicht zu bezahlen ;-)
  6. #6

    Tolles Marketing

    Da können andere noch was lernen. Kostet wenig und man ist in allen Medien präsent. - Toll.
  7. #7

    ein gute PR

    dies ist ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche ProduktPR. Ich drücke die Daumen das der Goldkeks nicht verkrümmelt wird
  8. #8

    wenn das....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Diebstahl des goldenen Kekses von Hannover scheint für den Backwarenkonzern Bahlsen ein gutes Ende zu nehmen. Das "Krümelmonster" hat in einem Brief angekündigt, das gestohlene Firmen-Wahrzeichen zurückzugeben - weil der Konzernchef "den Keks ganz dolle vermisst".

    Brief vom Krümelmonster: Bahlsen soll vergoldeten Keks zurückbekommen - SPIEGEL ONLINE
    ...ein pr-gag von bahlsen (oder etwa hannover) wäre, dann fände ich es echt kreativ;)....
  9. #9

    optional

    Ist zwar schon ne Weile her, daß ich im Sesamstraßenalter war, aber die Puppe auf dem Bild sieht mir aus wie Kermit in blau. Oder hat sich das Krümelmoster ganzkörperrasiert?